Hab ich was verpasst???

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Gestern äußerte Ralf Morgenstern,selbst bekennender Schwuler, das der eigentliche Skandal an der Moshammer-Geschichte die Tatsache zu sein scheint,das da ein heterosexueller Mann Sex mit einem anderen heterosexuellen Mann hatte. :suspekt:

Moment mal?!
Ich habe den Werdegang des Herrn Moshammer nie aufmerksam verfolgt,aber wenn der nicht schwul war sind Siegfried und Roy eineiige Zwillinge.

Stimmt es, das die Homosexualität Moshammers erst durch seinen gewaltsamen Tod aufgedeckt wurde,oder spinnt der Morgenstern rum??
 

Jan

Nur der SFS!
Nunja, er hat sich zumindest nicht darum gerissen, dass es öffentlich wird. Hat immer sehr geschützt gelebt und versucht es utner der Oberfläche zu halten. Der Eindruck konnte aber durchaus entstehen..
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Für mich war der schon immer schwul, allerdings hat er's versucht zu verstecken. Aber das war wieder so eine schlechte Leistung dass es jedem der nicht blind und taub zugleich ist hätte auffallen müssen. Aber Ralf Morgenstern hat ja noch nie durch Intelligenz geglänzt :floet:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Stan-Kowa schrieb:
Gestern äußerte Ralf Morgenstern,selbst bekennender Schwuler, das der eigentliche Skandal an der Moshammer-Geschichte die Tatsache zu sein scheint,das da ein heterosexueller Mann Sex mit einem anderen heterosexuellen Mann hatte. :suspekt:

Moment mal?!
Ich habe den Werdegang des Herrn Moshammer nie aufmerksam verfolgt,aber wenn der nicht schwul war sind Siegfried und Roy eineiige Zwillinge.

Stimmt es, das die Homosexualität Moshammers erst durch seinen gewaltsamen Tod aufgedeckt wurde,oder spinnt der Morgenstern rum??


Hi Stan,

Sagen wir mal so: Es war ein offenes Geheimnis... Durch diesen Mord und die Umstände kam nun raus, dass er sich selbst am Bahnhof bediente. Deshalb hats wahrscheinlich auch keiner richtig behaupten können, als er noch am Leben war.
Aber geahnt hats wohl jeder, so wie der sich gegeben hat............
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kaiserkrone90 schrieb:
Hi Stan,

Sagen wir mal so: Es war ein offenes Geheimnis... Durch diesen Mord und die Umstände kam nun raus, dass er sich selbst am Bahnhof bediente. Deshalb hats wahrscheinlich auch keiner richtig behaupten können, als er noch am Leben war.
Aber geahnt hats wohl jeder, so wie der sich gegeben hat............
Ich glaub mindestens die Münchner wußten es sehr wohl und hätten es ihm leicht beweisen können. Schließlich ist er desöfteren rumgefahren und hat Männer eingesammelt. Sowas ist bestimmt nicht unbemerkt geblieben. Aber man hat halt geschwiegen, genauso wie man verschwiegen hat dass Westerwelle schwul ist. Meine Schwester hat den Freund von dem schon ein halbes Jahr vor dem Öffentlichkeitsauftritt beim Friseur kennengelernt. Und sie war nicht die einzige, aber berichtet wurde darüber trotzdem nicht. Da gibts wohl sowas wie ein Gentleman-Agreement.
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Alekz schrieb:
Nunja, er hat sich zumindest nicht darum gerissen, dass es öffentlich wird. Hat immer sehr geschützt gelebt und versucht es utner der Oberfläche zu halten. Der Eindruck konnte aber durchaus entstehen..

Und deswegen ist er mit seinen fetten Rolls durch den Stricherbezirk gefahren. Sehr geschützt und unauffällig :suspekt:
 
Oben