Handball Bundesliga

gary

Bekanntes Mitglied
Die HSV Mannschaft zeigt sportlich richtig Charakter und läßt sich nicht von den schlechten äußeren Bedingunge beeinflussen :respekt:

Wegen der permanent mieserablen Presse und HSV-Hertha nebenan wollten nur knapp 3.600 Zuschauer das Spiel sehen.
Nach 2 Spielen liegt der HSV damit schon um rund 6.500 Zuschauer unter dem kalkulierten Schnitt.


Ansonsten scheint es so langsam ein wenig bergauf zu gehen. Klimek ist am Sonntag ausgestiegen und hat angeblich noch mal Geld in den Club gepumpt.
Jetzt müssen sich aber erst mal Käufer für seine (schuldenbehafteten) Gesellschaftsanteile finden...
 

Icke

Exil-Berliner
Füchse gehen in Bernburg unter
Mit einem 21:30 (9:14)-Pleite kehren die Füchse aus Sachsen-Anhalt zurück. Die kopflosen Berliner verursachten erneut jede Menge technische Fehler und können auch weiterhin in Bernburg nicht gewinnen. :wut30:

Steffen44 schrieb:
Is "Icke" eigentlich "Ferdingsenbumms Santos" aus dem alten Lager???
Genau der bin ich, aber dass du dich noch so genau an meinen alten Nick erinnern kannst :eek: :zwinker3:
 
HottiB..........es wird immer lustiger!!
Bei seinem "Königstransfer" Johannesson,den sie Geldspritze vom PreussaghallenBesitzer möglich gemacht hat,besteht die Gefahr eines Knorpelschadens!!!!!!!Und das war bei der Verpflichtung bekannt!!!!!So wie es auschaut,hat der "Manager"(Tschuldigung an alle echten Manager,das ich ihren Berufszweig mit dem Namen Bredemeier in Verbindung bringe),einen kommenden Sportinvaliden verpflichtet.RESPEKT!!

Ich kann nur hoffen,das das hoffnungsvolle Talent ArneNiemeyer bald einen neuen Verein für die kommende Serie findet......wär schade wenn der sich nich aus diesem Sumpf retten könnte.

...und wir singen:"UND DAS SCHIFF WIRD UNTERGÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHN--------MIT HOTTI B. ALS KÄPITÄÄÄÄÄÄN". :zwinker3:
 
Gestern und vorgestern war ja nun DHB Pokal.

Komisch, wenn ich dieses Jahr zu 'nem Pokalspiel gehe, gehts wohl nicht ohne Verlängerung. Erst das hessische (Fußball) Finale und gestern Gelnhausen gg. Oßweil/Ludwigsburg mit doppelter Verlängerung.

Nu' ja, leider hat die falsche Mannschaft gewonnen, also die Gäste durch ein Tor vier Sekunden vor Ende der 80. (!) Minute zum 39:40 (!!!) Also spannend war's schon, aber nicht immer hochklassig.

Was mich besonders geärgert hat, war, dass Gelnhausen erfolgreich versuchte, in der zweiten Verlängerung nicht mit zwei Toren in Führung zu gehen. Da flogen manchmal Bälle über's Tor, dass ma annehmen konnte, soeben einem field-goal Versuch bei Am. Football beigewohnt zu haben.

Das nur mal so als Randglosse.

Gruß
 

gary

Bekanntes Mitglied
eisenfuß schrieb:
..., also die Gäste durch ein Tor vier Sekunden vor Ende der 80. (!) Minute zum 39:40 (!!!) Also spannend war's schon, aber nicht immer hochklassig.

Auch nicht schlecht :spitze: Zwar bitter für die Heimmannschaft, aber sicher ein Drama, das man nicht so oft sieht.


Die HSV Handballer haben ihren Pokalsieg in Delitzsch teuer bezahlt:
Torsten Jansen mußte mit Verdacht auf Bänderriß raus, der Ersatz Linksaußen Sebastian Opderbeck zog sich kurz danach ebenfalls eine Bänderverletzung zu.
Dazu verletzten sich noch Matthias Karbowski und Guillaume Gille :suspekt:


Die Auslosung der 3. Pokalrunde erfolgt ürbigens am 5.10. vor dem Spiel Magdeburg - Essen im DSF.
Das Final4 findet am 16. und 17.4.05 in Hamburg statt.

Die Pokalergebnisse:

ATSV Habenhausen THW Kiel 24:42 (12:21)
HG 85 Köthen Eintracht Hildesheim 26:35 (11:18)
Dansk HK Flensborg Post Schwerin 23:31 (13:14)
HSG Augustdorf/Hövelhof TV Emsdetten 34:36 (11:9)
Ahrensburger TSV Stralsunder HV 19:39 (13:13)
MSG Melsungen SG Wallau/Massenheim 26:30 (12:16)
TG Münden Ahlener SG 27:38 (15:17)
FA Göppingen TV Großwallstadt 29:23 (15:9)
SC Riesa TV Kornwestheim 17:37 (10:19)
Dessauer HV 1996 HSG Nordhorn 25:36 (9:15)
Concordia Delitzsch HSV Hamburg 26:29 (8:15)
EHV Aue HSG Düsseldorf 29:36 (13:20)
Ludwigsfelder HC TuS N-Lübbecke 31:42 (15:20)
HC Empor Rostock VfL Fredenbeck 27:31 (13:13)
HSG Gensungen/Felsberg TBV Lemgo 23:29 (14:21)
HSG Varel II SC Magdeburg 19:46 (9:24)
DJK BTB Aachen TSV Bayer Dormagen 19:37 (11:20)
SG Willstätt/Schutterwald VfL Pfullingen 25:21 (8:9)
HSG Schwerte-Westhofen SG Solingen 18:39 (12:20)
SG Werratal 92 SG Kronau-Östringen 28:25 (11:11)
TSV Burgdorf HSG Varel 25:27 (16:13)
TV Gelnhausen TSG LB-Oßweil 39:40 (16:15)
SG HC Eintracht Halle GWD Minden 27:37 (13:18)
SG Kronau-Östringen II SG Leutershausen 31:38 (19:20)
TSG Friesenheim HSG Römerwall 41:14 (16:11)
SG Köndringen/Tenningen SG Bietigheim-Metterzimmer 31:30 (17:17)
Wermelskirchener TV TuSpo Obernburg 26:25 (14:11)
HSC Coburg/Neuses ThSV Eisenach 31:41 (0:0)
SG Flensburg-Handewitt Wilhelmshavener HV 34:28 (18:15)
HSG Vulkan Vogelsberg HSG D/M Wetzlar 24:32 (15:17)
VfL Gummersbach TuSEM Essen 30:29 (15:17)

heute:

TSV Hürup SG Flensburg-Handewitt II -:- (-:)
 
Wilhelmshavener HV - TuS N-Lübbecke 30:35 (14:19)
Tore: Rasmussen (6), Köhrmann (6), Pauzuolis (5), Vasilakis (4), Wiegert (3/1), Gylfason (3), Schlich (2), Frackowiak (1) für Wilhelmshaven
Lauritzen (8), Fölser (6), van Olphen (4), Kubes (4), Schröder (4), Hammarstrand (4), Bertow (3), Ortmann (1), Tönnesen (1) für Lübbecke
Zuschauer: 1600

:spitze: :spitze: :spitze:
 

Icke

Exil-Berliner
Die Füchse haben auch mal wieder gewonnen: :dancealt:
Am Freitagabend siegten die Berliner im Fuchsbau im mit Spannung erwarteten Spiel gegen den TV Emsdetten leicht und locker mit 37:26 (17:11). Georgi Sviridenko zeigte sich nach der Partie hochzufrieden. "Wir haben das Spiel in der Abwehr gewonnen. So stelle ich mir unser Spiel vor." :spitze:
 
Eisige Atmosphäre
Trotz Freikartenaktionen nur 2498 Zuschauer

Hannover (kn). GWD bekommt in Hannover einfach kein Bein an die Erde, Nicht sportlich und auch nicht bei der Zuschauer- Kalkulation . ,Das war kein Heimspiel sondern ein Gastspiel", lautete das Fazit von Trainer Rainer Niemeyer nach der Schlappe gegen Nordhorn.

"Wenn trotz zweier Schulaktionen nur 2500 Zuschauer kommen, dann ist das ernüchternd", schluckte der Ex-Weltmeister am Samstag beim Blick ins weite Rund der Tui-Arena. In der Tat bleiben die Mindener zumindest bei anhaltender Erfolglosigkeit ein Fremdkörper in der Niedersachsen-Metropole. Nach knapp 3100 Besuchern zum Saison-Auftakt gegen Flensburg-Handewitt fanden jetzt nur noch 2498 Fans den Weg in die 10.500 Zuseher fassende Tui-Arena. Trotz zahlreicher Freikarten (Jugendliche unter 16 zahlten nichts) ging der Besuch um rund 600 zurück.

Zwar haben sich die Arena- Betreiber unter Günter Papenburg bei den Vertragsverhandlungen die namhaften und lukrativen Teams der Eliteliga für die acht Auftritte in Hannover gesichert. Dies könnte sich jedoch als Gift für das zarte Pflänzchen Minden-Hannover erweisen. Ein Heimpublikum kann man sich bei vorhersagbaren Niederlagen schwerlich aufbauen.

Das Klima in der Tui-Arena ist bei GWD-Spielen bisher so, wie es unterhalb des verlegten Holz- und Gummibodens ist: eisig. Man spielt nämlich auf der Eisfläche, die für die Eishockey- Stars der Hannover Scorpions installiert ist. Nächster Gegner der Grün-Weißen Handballer in Hannover ist der SC Magdeburg am Sonntag, den 30. Oktober.

copyright by mt-online.de


:fress: :fress: :fress: :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Sieht so aus, als ob die Leute in Hannover kein "eingekauftes" Team sehen wollen. Da hatte der Regionalligist TSV Burgdorf bei seinen Umzügen nach Hannover schon mal mehr Zuschauer :024:


Morgen werde ich mir evtl. das Spiel HSV Handball - deutsche NM bzw. Lemgo anschauen :fress:
Wobei mich der Europacup gegen Minsk fast mehr reizt, die Termine sind nur für mich etwas unglückklich. Das Heimspiel ist Freitag in der Alsterdorfer Halle, das abgekaufte "Auswärtsspiel" ist dann Sonntag in Ellerbek (kleine Handballhochburg ein paar Kilometer entfernt).
 

gary

Bekanntes Mitglied
Gestern gab es mal ein richtig erfreuliches Ergebnis in der Bundesliga:
der SC Magdeburg wurde zu Hause vom ersatzgeschwächten Tusem Essen vorgeführt :spitze:

Die Auslosung der 3. Pokalrunde ergab auch ein paar recht nette Begegnungen (Spieltermin rund um den 03.11.):

TBV Lemgo GWD Minden
SC Magdeburg VfL Gummersbach
TV Emsdetten THW Kiel
Stralsunder HV HSV Hamburg
Wermelskirchener TV TuS N-Lübbecke
SG Köndringen/Tenningen SG Flensburg-Handewitt II
SG Werratal 92 TSG Friesenheim
TV Kornwestheim SG Willstätt/Schutterwald
HSG Varel HSG Düsseldorf
SG Leutershausen SG Wallau/Massenheim
Eintracht Hildesheim TSG LB-Oßweil
ThSV Eisenach HSG D/M Wetzlar
TSV Bayer Dormagen Ahlener SG
VfL Fredenbeck HSG Nordhorn
SG Solingen FA Göppingen
Post Schwerin SG Flensburg-Handewitt
 
arter schrieb:
Und warum ist das erfreulich? :zucken:

Gibt doch nahezu unzählige Gründe:Antipathie zum SCM.......Sympathie zu Tusem.....Spannung in der Liga.....etc.

Ich persönlich fands auch erfreulich.........weil ein flüchtiger Bekannter Sieggarant für Essen war.Glückwunsch Chrischa!!! :spitze: Was soll man mit Tiefschutz,hauptsache die Zähne bleiben heil...... :lachtot:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Steffen44 schrieb:
Gibt doch nahezu unzählige Gründe:Antipathie zum SCM.......Sympathie zu Tusem.....Spannung in der Liga.....etc.


Richtung, die Gründe treffen alle 3 auf mich zu :spitze:

Heute abend werde ich mir HSV - Lemgo anschauen und hoffe mal, das Lemgo auch vergeigt :floet:

Und folgende Meldung aus Minden habe ich gerade gesehen:

Fünf Niederlagen in fünf Spielen - aus dieser katastrophalen Bilanz hat die GWD Minden-Hannover nun die Konsequenzen gezogen. Mit sofortiger Wirkung trennte sich der Tabellenletzte am Mittwoch von Trainer Rainer Niemeyer. Einen Nachfolger hat der Bundesligist nach Angaben von Manager Horst Bredemeier bislang noch nicht. Möglicherweise wird Bredemeier selbst dieses Amt übernehmen.
 
garylineker schrieb:
Mit sofortiger Wirkung trennte sich der Tabellenletzte am Mittwoch von Trainer Rainer Niemeyer. Einen Nachfolger hat der Bundesligist nach Angaben von Manager Horst Bredemeier bislang noch nicht. Möglicherweise wird Bredemeier selbst dieses Amt übernehmen. [/I]

DAZKE gary!!!!! :lachtot: :lachtot: Nach einem mässigen Tag hab ich mich nu wenigstens noch köstlich amüsiert......... :lachtot: :lachtot:

Der Manager schleppt Graupen an und verpflichtet wissendlich einen Invaliden und wer wird rausgeschmissen:Der Trainer!!!! :lachtot: :lachtot:

Und nu macht er es auch noch selbst............ :lachtot: :lachtot: Lieber Handballgott,lass das Glück nich gerade jetzt zu GWD zurückkehren,sonst steht der grösste Blender in der Handballgeschichte wieder in gutem Licht.

Wenn Minden Kohle hätte,würd ich tippen das Dushebajew bald auf der Platte steht.........aber das müsste schon von der PreussagArena kommen-daher glaub ich nich dran.

GWDs Bester heisst Arne Niemeyer.......zufälligerweise Sohn vom ExTrainer und letzte Saison bester Feldtorschütze und somit mit anderen Angeboten versehen------------Arne,mach das du wegkommst!!!!! :mahnen:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Gestern zu HSV-Lemgo zu gehen war wirklich eine gute Entscheidung :spitze:

War schon beeindruckend, wie der HSV vor allem in der ersten Halbzeit Lemgo überrollt hat. Und eine richtig geile Stimmung bei über 7.500 Zuschauern (trotz extremer und permanenter Negativ-Presse).
Vor dieser HSV Mannschaft habe ich wirklich großen Respekt. Nicht nur, das sie die Belastungen durch EM, Olympia und Verletzungen wegsteckt sondern vor allem, das sie trotz des Finanzchaos (das die Spieler durch ausbleibende Gehaltszahlungen ja auch maßgeblich betrifft) einen unglaublichen Sieges- und Kampfeswillen zeigt.

Wenn manche Fußballer einen nur annähernd so kämpferischen Charakter hätten, dann würden viele Clubs keine sportlichen Probleme haben :floet:

Und ganz nebenbei liegfen auch die anderen Spiele für den HSV: Nordhorn und Flensburg Remis und Kiel verliert in Göppingen.
Die Tabellenführung ist trotz des machbaren Auftaktprogramms schon eine kleine Sensation.

Von der Papierform her sieht das nächste Auswärtsspiel in Minden machbar aus, wegen des Trainerwechsels dort wird es aber garantiert unangenehm.

Und danach folgen dann 3 Kracher in einer Woche: gegen Flensburg, in Kiel und gegen Gummersbach.

Am WE stehen jetzt erst mal die beiden interessanten Europacupspiele gegen Minsk (in Alsterdorf und Ellerbek) an.
 

arter

Finisher
garylineker schrieb:
Und danach folgen dann 3 Kracher in einer Woche: gegen Flensburg, in Kiel und gegen Gummersbach.

und da hoffen wir mal, dass der HSV komplett vergeigt. Ich meine nur wegen Spannung in der Liga und Sympathie und so ... :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
arter schrieb:
und da hoffen wir mal, dass der HSV komplett vergeigt. Ich meine nur wegen Spannung in der Liga und Sympathie und so ...

Tja, Sympathien sind halt unterschiedlich verteilt. Bleibt ja jedem selbst überlassen, wem er die Daumen drückt :zwinker3:

Wegen Spannung in der Liga sollte man aber ggf. den HSVern die Daumen drücken. Flensburg, Kiel und Gummersbach sind schließlich alles Meisterschaftskandidaten, der HSV nicht.

In Topbesetzung (wobei ich Hens wegen Dauerverletzung jetzt gar nicht dazu zähle) gehört er zwar zu den besten Teams. Außerhalb der Top 7-8 fällt das Niveau jedoch dramatisch ab. Dauerhaft wird sich der HSV deshalb sicherlich nicht dort oben halten können.

Bei dem jetzigen Höhenflug muß man das vergleichsweise leichte Auftaktprogramm mit 2 machbaren Heimspielen + Lemgo-Spiel und 3 Auswärtsspielen bei den 3 Aufsteigern berücksichtigen.

Der HSV ist imho allerdings eine extrem sympathische Mannschaft mit echten Typen, der ich die Meisterschaft von ganzem Herzen gönnen würde.
 
Der HSV hat natürlich schon eine Klasse Mannschaft.Sie haben den wohl stäksten Kreisläufer der Welt in ihren Reihen und kompensieren perfekt den Ausfall des besten Shooters der Welt neben Karabatic.........RESPEKT!!Und das vor dem Hintergrund das eine Vielzahl der Akteure wegen Olympia durchgespielt hat und zudem hinter den Kulissen derbe Unruhe herrscht.

Für mich hat der Erfolg einen Namen:Bob HANNING!!!!Dieser Mann lebt 24h Handball.Der tüfftelt beim Essen mit den Kartoffeln neue Spielzüge aus und träumt nachts Wurfbilder.....und ganz nebenbei hat er einfach Ahnung!!!!Der weiss was wann zutun ist.Auch Spitzenspieler merken,wenn die Anweisungen eindeutig zu Erfolg führen-was ihm Respekt seiner Leutz einbringt.

Für meinen Geschmack ein sympathischer Haufen der hoffentlich lange oben dran bleibt......das Auswärtsspiel in Minden wird übrigens ein Spaziergang........ :floet:

OFFTOPIC.Samstag hatte ich die olympische Silbermedaille von einem unserer Handballer um........schon cool son Ding in der Vitrine.Nein ich sag nich von wem.... :zwinker3:
 
Oben