Handball Saison 2020/2021

Wer wird Deutscher Handballmeister 2020?

  • SG Flensburg-Handewitt

    Stimmen: 0 0,0%
  • SC Magdeburg

    Stimmen: 0 0,0%
  • Rhein-Neckar Löwen

    Stimmen: 0 0,0%
  • MT Melsungen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Füchse Berlin

    Stimmen: 0 0,0%
  • Bergischer HC

    Stimmen: 0 0,0%
  • Frisch Auf! Göppingen

    Stimmen: 0 0,0%
  • HC Erlangen

    Stimmen: 0 0,0%
  • HSG Wetzlar

    Stimmen: 0 0,0%
  • SC DHfK Leipzig

    Stimmen: 0 0,0%
  • TBV Lemgo Lippe

    Stimmen: 0 0,0%
  • TSV Hannover-Burgdorf

    Stimmen: 0 0,0%
  • TSV GWD Minden

    Stimmen: 0 0,0%
  • TVB 1898 Stuttgart

    Stimmen: 0 0,0%
  • Die Eulen Ludwigshafen

    Stimmen: 0 0,0%
  • HBW Balingen-Weilstetten

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    5
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Icke

Europapokalsieger
Am kommendne Wochenende startet die neue Saison mit den Erstrundenturnieren im DHB-Pokal, bevor es dann nächste Woche auch in der Liqui Moly HBL (wie sie nun seit dieser Saison heißt) wieder los geht.


Spannend dürfte, neben der oben gestellten Meisterfrage, wohl auch sein, ob es in der CL mal wieder zu "Heimspielen" in Köln kommt oder das Final4 wieder komplett ohne HBL-Teams stattfinden wird.


Ich freue mich schon auf die Saison und bin sehr zuversichtlich, dass es für meine Füchse diese Saison auch wieder besser laufen sollte, als in der abgelaufenen Spielzeit :spitze:
 

Fresh Prince

Sportdirektor der FFL NM
Teammitglied
bin auch mal gespannt ob wieder einer Mannschaft ein Durchmarsch gelingt

Flensburg muss jetzt die überragende Saison bestätigen
mit Jurecki (Kielce) und Kjaer Möller (Handbold) zwei starke Spieler geholt, die die insgesamt fünf Abgänge kompensieren können

in Kiel muss man Abwarten was der Trainerwechsel bedeutet ... ebenfalls die Abgänge von Wolff und Vujin könnte sich bemerkbar machen
mit Quenstedt (Magdeburg) als zweiter oder dritter Torwart und Horak (Brest) ist nur ein Feldspieler hinzugekommen

Auch die Löwen gehen mit einem neuen Trainer an den Start ... Anderson hatte zuletzt die schwedische Nationalmannschaft trainiert ... Jacobson kümmert sich nur noch um die dänische Nationalmannschaft
das Gensheimer aus Paris zurückkommt dürfte die Löwen deutlich nach vorne bringen ... Lagarde (Nantes) und Kirkelökke (Handbold) sind auch nicht zu verachten ... die Abgänge von Radivojevic und Sigurdsson dürfte damit nicht ganz so weh tun

bei Magdeburg muss man abwarten wie sich der Austausch von so vielen bemerkbar macht ... gefühlt wurde der komplette Kader ausgetauscht

zu den Füchsen kann ich nicht viel sagen ... da dürfte Icke der Experte sein

in der Champions League sehe ich die deutschen Mannschaften leider nicht im Final Four ... die werden nicht untergehen und um die Endrunde mitspielen
am Ende werden sich aber Paris, Barcelona, Veszprem und Kielce durchsetzen ... aber die Hoffnung stirbt zuletzt und Überraschungen sind möglich ... gilt natürlich auch für Vardar oder Montpellier

Bundesliga:
ich gehe mal wieder von den üblichen Verdächtigen (THW, SG F-H, Löwen) und ein wenig dahinter die Füchse und Magdeburg plus einer Überraschung aus
leider sieht der Spielplan vor, dass schon am zweiten Spieltag SGFH gegen die Löwen und am fünften Spieltag der THW gegen SGFH spielen, da wird frühzeitig eine Mannschaft hinterherlaufen
 

Fresh Prince

Sportdirektor der FFL NM
Teammitglied
hätte auch Bock auf ein Tippspiel ... leider ist der Spielplan so auseinander gerissen und schwer zu organisieren
 

Icke

Europapokalsieger
Das gibt sich im Laufe der Saison :zahn: :zwinker3:
Wenn die mit der Mannschaft wieder so schwach abschneiden gehören Trainer und ein Großteil der Mannschaft ausgetauscht :mahnen:

Ich gehe zwar nicht so weit wie Petkovic und behaupte damit müsste man um die Meisterschaft mitspielen (Flensburg, Kiel und die Löwen sehe ich da dann doch noch stärker) aber direkt danach sollte die Mannschaft dann schon kommen. Und wer weiß, wenn eine der drei anderen wieder schwächelt...
Interessant dürfte aus Füchsesicht auf jeden Fall sein wie ruhig es auf der Torhüterposition bleiben wird. Da ist man mit Heinevetter, Milosavljev und Ziemer eigentlich schon zu gut aufgestellt, da irgendeiner davon immer auf der Tribüne Platz nehmen muss.
Dann bin ich gespannt wie gut sich Simon Ernst macht. Ist zwar schon ein Jahr da, aber Dank Kreuzbandriss noch ohne Spiel - somit quasi auch nochmal ein Neuzugang (und eben seit über einem Jahr ohne Spielpraxis).
Dann hätten wir noch die Frage ob auf Linksaußen die beiden "Bubis" Struck und Matthes ausreichend sind oder ob man (z.B. statt in eines dritten Torhüters:floet:) sich lieber dort um Verstärkungen bemüht hätte...

Achja und mit nun Heinevetter und Michael Müller im Kader gewinnt man wohl auch endgültig keine Sympathiepreise mehr. Als Entlastung für Fabian Wiede mag diese Verpflichtung aber zumindest sinnvoll sein (auch wenn ich kein wirklicher Freund davon bin :floet:)
 

gary

Bekanntes Mitglied
Achja und mit nun Heinevetter und Michael Müller im Kader gewinnt man wohl auch endgültig keine Sympathiepreise mehr.

Wollte Heinevetter nicht in irgendein Provinzkaff wechseln?
Sympathiepreise sind ja egal, solange die sportliche Leistung passt.

Wegen meiner könnten die Füchse ruhig den 3 üblichen Favoriten Konkurrenz machen. Auch wenn es wohl unwahrscheinlich ist.

Ansonsten Danke für deine Vorschau. Außer ein paar dummen Sprüchen kann ich dazu leider nicht viel beitragen, da ich es kaum noch verfolge :zwinker3:
 

Fresh Prince

Sportdirektor der FFL NM
Teammitglied
die Füchse tun sich bei 23:21 Sieg gegen TuS N-Lübbecke im Pokal reichlich schwer

Flensburg, Kiel, die Löwen und Magdeburg mit lockeren Siegen
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Das war mal ein Statement von Flensburg gestern. Souveräner Sieg gegen wirklich starke Löwen. :mahnen:
 

Icke

Europapokalsieger
Gibts eigentlich noch irgendwelche Selbstdarsteller im Handball die nun (noch) nicht bei den Füchsen unter Vertrag stehen? :hammer:

Vor allem frage ich mich aber, was Kretzschmar qualifiziert? In Leipzig gehörte er doch nur dem Aufsichtsrat an oder war er da auch irgendwo im operativen Geschäft tätig? :zucken:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Vor allem frage ich mich aber, was Kretzschmar qualifiziert? In Leipzig gehörte er doch nur dem Aufsichtsrat an oder war er da auch irgendwo im operativen Geschäft tätig? :zucken:

Ich habe die Anfangszeiten des Projektes ein wenig erlebt, als es illusorisch erschien, dass ein damaliger Viertligist sich tatsächlich in der 1. Liga etablieren könnte.
Kretzschmar hat damals viele Strippen gezogen. Skeptische Sponsoren begeistert, Aufmerksamkeit bei lokalen Medien und damit Zuschauern gezogen, teils für die damaligen Ligen ungewöhnliche Hochkaräter für Leipzig gewonnen.
In den Anfangsjahren war er wichtig. Ohne Kretzschmar würde Leipzig vermutlich nicht da stehen würde, wo sie heute sind.

Die Füchse haben das vermutlich weniger nötig. Da sorgt ja auch Hanning für Wirbel und Netzwerke. Und für Aufmerksamkeit im Boulevard habt ihr jaauch noch welche :zahn:
 
Oben