High Tech Fußball, och... nöh

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Hi, Fußball- Fans
Mich würde mal eure Meinung zu dem neuen Fußball mit Chip interessieren. Es geht darum, dass ein Ball mit Chip versehen dem Schiri akustisch anzeigen kann, ob er im vollen Umfang im Tor war oder nicht. Sicherlich bedarf es dazu noch einer Auswerteeinheit im oder am Tor. Also billig ist die Sache mit Sicherheit nicht.
Klar, im Fußball geht’s heut auch um Mio., aber was ist mit den viele kleinen Clubs bis hinunter in die Kreisligen?- Die würden sich doch so was gar nicht leisten können. Vom Jugendfußball will ich gar nicht erst reden.
Auch spricht dagegen, dass der Fußball zerredet werden würde. Denn als nächstes kämen Forderungen nach dem Videobeweis bei strittigen Entscheidungen. Da haben wir ja bald Eishockeyverhältnisse.
Andererseits kann man die Forderung verstehen, nachdem sie vergangene Woche erneut ausgelöst wurden sind. Grund ist das Premier- League Spiel ManU : Tottenham : In der 89. min. schoss Tottenham ein klares Tor ( Ball war ein Meter hinter der Linie) der Schiri gab’s aber nicht. Das wäre der Sieg für die Londoner gewesen.

Also, es gibt für und wider. Und ich geb zu ich bin so ein wenig zwiegespalten. Aber eher :dagegen:
Was sind eure Pro und Contra Punkte zum Thema.

Vielen Dank :danke:

MfG KK90
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
ich denke für die höchsten Spielklassen ist dieser Fortschritt unausweichlich. Dafür geht es einfach um zu viel Geld für Vereine und Sponsoren.

Meist entscheidet nur ein Tor Meisterschaften oder die Qualifikation für Europapokale. Wenn man überlegt, was diesee Mehreinnahmen für verschiedene Vereine und ihre Entwicklung bedeuten, dann muss man einfach zu dem Entschluss kommen, dass man sich nicht nur auf das Augenmaß von Schiedsrichtern verlassen kann!
 
Kaiserkrone90 schrieb:
Hi, Fußball- Fans
Grund ist das Premier- League Spiel ManU : Tottenham : In der 89. min. schoss Tottenham ein klares Tor ( Ball war ein Meter hinter der Linie) der Schiri gab’s aber nicht. Das wäre der Sieg für die Londoner gewesen.

Zu Manu - Tottenham:

Hier ist der Fotobewis- eindeutig vor der Linie!

howard.jpg


:floet:

Ansonsten gebe ich dir recht. Was soll dieser Firlefanz der Fußball lebt auch von solchen Fehlentscheidungen!
 

calle1887

42 Jahre Bundesliga
grieche schrieb:
Ansonsten gebe ich dir recht. Was soll dieser Firlefanz der Fußball lebt auch von solchen Fehlentscheidungen!

Na, ja, aber wenn es Deinen Verein betrifft, dann sieht die Sache gleich wieder anders aus, oder? Ich kann mich noch letzte Saison an das Heimspiel gegen Bremen erinnern, als Stalteri glaub ich kurz vor Schluß den Ball mit der Hand von der Linie gekratzt hat. Wäre die grosse Chance zum 2:1 Heimsieg für den HSV gewesen. Aber Du hast schon Recht: Der Fussball lebt halt von solchen Entscheidungen. Mann denke mal an Oliver Held und Köln oder die lange Nachspielzeit in Hamburg 2001, als Schalke fast schon Meister war.
Letztendlich muss aber der Schiri mit Hilfe seiner Assistenten entscheiden, was Tor ist und was nicht, und wie eine Situation zu bewerten ist oder nicht.
Dumm ist nur, wenn dadurch ein Abstieg, ein CL-Sieg oder eine WM entschieden wird. Aber trotzdem bin ich gegen solche Massnahmen, wie z.B. Videobeweis und Co.
 
Nur bei solch ganz krassen Sachen wie dem Phantomtor Helmers bin ich für den Videobeweis.
Ansonsten bin ich der Meinung das der Videobeweis nur dann Sinn macht wenn es im Fußball effektive Spielzeit gibt, ähnlich wie im Eishockey oder im American Football. Diese würde jedoch m.E. dem Fußballsport schaden.
 

calle1887

42 Jahre Bundesliga
Kurz-de-Borussia schrieb:
ah und wann ist die Sache "krass" und wann nicht?

Eben. Genau. Wer soll das entscheiden?
Deshalb muss man wohl sagen: Es bleibt so, wie es ist. Obwohl: Eine Sache gehört abgeschafft, und das ist dieses unsägliche passive Abseits.
 
calle1887 schrieb:
Eine Sache gehört abgeschafft, und das ist dieses unsägliche passive Abseits.
und wenn es abgeschafft ist dann wird auch wieder rumgeheult... wenn zb abseits gepfiffen wird,w enn sich einer links an der eckfanhne n schuh zubindet...
also, wie es ist, es wird gemeckert...
deshalb mal mein vorschlag... mehr mit fusi als mit den regeln beschäftigen und es mal so aktzeptieren, wie es ist! durch das gesabbel macht man den fussball nicht besser!
 

calle1887

42 Jahre Bundesliga
Emmas_linke_Klebe schrieb:
und wenn es abgeschafft ist dann wird auch wieder rumgeheult... wenn zb abseits gepfiffen wird,w enn sich einer links an der eckfanhne n schuh zubindet...
also, wie es ist, es wird gemeckert...
deshalb mal mein vorschlag... mehr mit fusi als mit den regeln beschäftigen und es mal so aktzeptieren, wie es ist! durch das gesabbel macht man den fussball nicht besser!

Dann muss der Typ an der Eckfahne halt über die Linie gehen und fertig...
Was meinst Du überhaupt: "Mehr mit Fussball beschäftigen und es so akzeptieren , wie es ist?" Fussball ist ja nicht immer so, wie es sein soll, weil dauernd neue Regeln an den Start kommen.
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Abseits

calle1887 schrieb:
Eine Sache gehört abgeschafft, und das ist dieses unsägliche passive Abseits.

Hallo,
Der Walisische Fußballverband hat heute einen Antrag an die FIFA gestellt!!!
Abseits soll es nach deren Idee erst ab Strafraum geben.!!!
Die FIFA will drüber beraten!!!

Zum passiven Abseits: Eine dämlichere Idee ist den älteren Herren damals gerade nicht eingefallen. :zwinker3: Weg damit, sofort! :schimpf:

MfG KK90
 

calle1887

42 Jahre Bundesliga
Kaiserkrone90 schrieb:
Hallo,
Der Walisische Fußballverband hat heute einen Antrag an die FIFA gestellt!!!
Abseits soll es nach deren Idee erst ab Strafraum geben.!!!
Die FIFA will drüber beraten!!!

Zum passiven Abseits: Eine dämlichere Idee ist den älteren Herren damals gerade nicht eingefallen. :zwinker3: Weg damit, sofort! :schimpf:

MfG KK90

Oh, das wäre dann die Chance für Bernardo Romeo gewesen. Aber leider haben wir den gerade nach Malle verliehen...
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Ich beziehe mich jetzt mal auf alle Neuerungsvorschlage insgesamt

Pro: Fairerer Spielausgang wäre gewährleistet (wenn man mal davon ausgeht, dass es technisch einwandfrei klappt)

Contra: das Spiel wird verzögert. dem sport geht irgendwie das "live" ab, wenn zuerst alles in doppelter zeitlupe betrachtet wird bevor es eine Entscheidung gibt.
Es gäbe nicht mehr so viel Diskussionsstoff (worüber hätte man all die Jahre reden sollen ohne Wembleytor? *gg*)

Ich weiß nicht, ich bin dagegen. Hab das Gefühl, dass das irgendwie zu Kosten der Emotionen geht. Fehlentscheidungen gehören irgendwie dazu.
 
also nur noch ein wort zum passiven abseits... denn in diesem thread solls ja um was andres gehn...

ich bin damit praktisch aufgewachsen, ich kann mich gar net mehr dran erinnern, dass es mal anders war... und mir gefällt es so wie es jetzt ist...
probleme hat ich nie... und so wie die schiris es auslegen kann ich es auch in 95% der fälle nachvollziehn... ich seh da aslo keine probs...
 

WestfalenFCB

Aktives Mitglied
Kaiserkrone90 schrieb:
Hi, Fußball- Fans
Mich würde mal eure Meinung zu dem neuen Fußball mit Chip interessieren. Es geht darum, dass ein Ball mit Chip versehen dem Schiri akustisch anzeigen kann, ob er im vollen Umfang im Tor war oder nicht. Sicherlich bedarf es dazu noch einer Auswerteeinheit im oder am Tor. Also billig ist die Sache mit Sicherheit nicht.
Klar, im Fußball geht’s heut auch um Mio., aber was ist mit den viele kleinen Clubs bis hinunter in die Kreisligen?- Die würden sich doch so was gar nicht leisten können. Vom Jugendfußball will ich gar nicht erst reden.
Auch spricht dagegen, dass der Fußball zerredet werden würde. Denn als nächstes kämen Forderungen nach dem Videobeweis bei strittigen Entscheidungen. Da haben wir ja bald Eishockeyverhältnisse.
Andererseits kann man die Forderung verstehen, nachdem sie vergangene Woche erneut ausgelöst wurden sind. Grund ist das Premier- League Spiel ManU : Tottenham : In der 89. min. schoss Tottenham ein klares Tor ( Ball war ein Meter hinter der Linie) der Schiri gab’s aber nicht. Das wäre der Sieg für die Londoner gewesen.

Also, es gibt für und wider. Und ich geb zu ich bin so ein wenig zwiegespalten. Aber eher :dagegen:
Was sind eure Pro und Contra Punkte zum Thema.

Vielen Dank :danke:

MfG KK90
Mit dem Chip finde ich es garkeine so schlechte Idee!
Im Amateurbereich muß man das nicht unbedingt einführen. Bei denen gehts ja nicht um Millionen. Im Profibereich ist das schon eine Sache, wo sich die FIFA-Leute gedanken machen sollten!

Aber den TV-Beweis halte ich für Quatsch. Wie lange sollte dann ein Spiel dauern? Der Schiri müßte bei jeder strittigen Angelegenheit Infos einholen und das Spiel unterbrechen. Erstmal würde der Spielfluß komplett darunter leiden... und das Fernsehn könnte an Übertragungs-Tagen kein korrekten Programmablauf drucken :zwinker3: !

Ist zwar ärgerlich für Mannschaften, die benachteiligt wären... aber das sind doch die Dinge, die Gesprächsstoff bringen! :spitze:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
WestfalenFCB schrieb:
Mit dem Chip finde ich es garkeine so schlechte Idee!


Ist zwar ärgerlich für Mannschaften, die benachteiligt wären... aber das sind doch die Dinge, die Gesprächsstoff bringen! :spitze:

Nee, Chip fände ich nicht so gut, weil man sich da wieder nur auf die Technik verlässt. Ne Kamera im Tor, wie beim Eishockey vielleicht und der 4. Schiri entscheidet mit dem Schiri zusammen ?!

Klar, Gesprächsstoff das isses ja was den Fußball für alle so interessant macht. Sonst hätten wir ja nix zu diskutieren.... :spitze:

MfG KK90 :zwinker3:
 

WestfalenFCB

Aktives Mitglied
Kaiserkrone90 schrieb:
Nee, Chip fände ich nicht so gut, weil man sich da wieder nur auf die Technik verlässt. Ne Kamera im Tor, wie beim Eishockey vielleicht und der 4. Schiri entscheidet mit dem Schiri zusammen ?!

Klar, Gesprächsstoff das isses ja was den Fußball für alle so interessant macht. Sonst hätten wir ja nix zu diskutieren.... :spitze:

MfG KK90 :zwinker3:
Man sollte den Fußball nicht komplett verändern wollen. Wie du schon sagst ist man zu sehr auf die Technik angewiesen. Wenn die FIFA solche Änderungen umsetzt, dann kann man Fußball gleich am PC mit FIFA2005 (oder 06,07...) austragen! :mahnen:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
WestfalenFCB schrieb:
Man sollte den Fußball nicht komplett verändern wollen. Wie du schon sagst ist man zu sehr auf die Technik angewiesen. Wenn die FIFA solche Änderungen umsetzt, dann kann man Fußball gleich am PC mit FIFA2005 (oder 06,07...) austragen! :mahnen:

Jawohl! FIFA2005,... na da kenn ich einen der locker DM wird :zwinker3:

Übrigens, das passive Abseits soll auch weg. Lies mal meinen Beitrag weiter oben in diesem Thema dazu. Was issen dazu deine Meinung???
 

WestfalenFCB

Aktives Mitglied
Kaiserkrone90 schrieb:
Hallo,
Der Walisische Fußballverband hat heute einen Antrag an die FIFA gestellt!!!
Abseits soll es nach deren Idee erst ab Strafraum geben.!!!
Die FIFA will drüber beraten!!!

Zum passiven Abseits: Eine dämlichere Idee ist den älteren Herren damals gerade nicht eingefallen. :zwinker3: Weg damit, sofort! :schimpf:

MfG KK90
Ich halte das für keine gute Idee. Ab Strafraum Abseits!?!
Dazu fällt mir eigentlich nix ein! :frown:
Soll das Spiel dadurch schneller werden... bis zum Strafraum? :erklär: :idee: :gruebel: :zucken: :shy:
Weg mit dem Abseits. Kein passives oder aktives Abseits :schal2: :sport35: :schal: :cheerlead :applaus1:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
WestfalenFCB schrieb:
Weg mit dem Abseits. Kein passives oder aktives Abseits

Na, du.... so ganz ohne Abseits, da kanns passieren das alle vorsichtiger spielen. Wäre schlecht :eek:

Es müsste halt mal getestet werden... :zwinker3:

MfG KK90
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben