Holger Badstuber ...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

kahnsinn

Triple find ich gut
Sehr bitter und auch sehr traurig, wie mit ihm umgegangen wird.


Ja, sehr bitter, dass der FC Bayern keine Verträge zu Bundespräsidentkonditionen anbietet.

Die Verletztengeschichte ist für Badstuber sehr bitter und traurig, vielleicht solltest Du dieses Schicksal nicht für Dein dämliches Bashing verwenden, gehört aber wohl zu Deinem Charakter, armselig.
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
https://www.kicker.de/782179/artikel/vfb_verbannt_badstuber_in_die_zweite_mannschaft
Holger Badstuber gehört ab sofort nicht mehr zum Bundesliga-Kader des VfB Stuttgart. Das habe "einzig und allein sportliche Gründe".

"Die sportliche Leitung des VfB hat mir mitgeteilt, dass ich ab sofort in der zweiten Mannschaft trainieren und spielen soll", schrieb Badstuber am Dienstag bei Twitter, kurz bevor die Stuttgarter den internen "Transfer" selbst bekanntgaben.
traubig :frown:
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Der war doch schon in der zweiten Liga überfordert. Und dass es aus Reschke-Zeiten ein dickes Gehalt bekommt, auf das er bei einem Wechsel grösstenteils verzichten muss, ist auch ein sehr offenes Geheimnis. Der sitzt jetzt einfach seinen Vertrag ab und weil der Verein nichts dagegen tun kann, gibts halt diese kleine Demütigung zu Strafe. Kann beide Seiten verstehen.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Abgesehen davon, dass sein sportlicher Mehrwert in Verbindung mit seiner Erfahrung nichtexistent ist, hat er sich durch sein Verhalten im Derby gegen KA selbst disqualifiziert. Zum anderen kokettierte er selbst mit einem Wechsel, und jetzt, wo man vereinseitig offenbar kein Bock mehr auf seinen Stil hat, sitzt er seinen gut dotierten Vertrag halt in Liga 4 aus. Wie gesagt, alles legitim...
 

Forumskollege04

Schalke. Trotz allem.
Scheint derzeit Mode zu sein auf seinen Verträgen zu beharren. Kann es aber auch verstehen, ist das gute Recht eines jeden Spielers.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Scheint derzeit Mode zu sein auf seinen Verträgen zu beharren. Kann es aber auch verstehen, ist das gute Recht eines jeden Spielers.

Natürlich ist es sein gutes Recht. Hat ja niemand den Verein gezwungen. Aber der Verein hat dann eben auch seine Möglichkeiten, vor allem dann, wenn sich der Spieler selbst ins Abseits stellt. Da kann er auf Facebook noch so viel geile Sachen posten, die Insider nehmen ihm das nicht ab.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Aber mal ehrlich..wer hätte den geglaubt das Kerp mehr Ahnung als Guardiola haben könnte?

https://rp-online.de/sport/fussball...r-beste-spieler-den-ich-je-hatte_aid-20265585

Guardiola: "Er ist der beste Spieler, den ich je hatte"

Kerp: "Ist er wirklich ein IV von internationalem Format? Also einer wie ihn der FC Bayern so dringend benötigt? Oder kann/könnte er zumindest mittelfristig einer werden?
Ich habe, nicht erst seit gestrigem Spiel gegen den FCK, Zweifel...
So leid es mir für den Jungen tut, aber imho ist der total overhyped..."
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Abgesehen davon, dass sein sportlicher Mehrwert in Verbindung mit seiner Erfahrung nichtexistent ist, hat er sich durch sein Verhalten im Derby gegen KA selbst disqualifiziert. Zum anderen kokettierte er selbst mit einem Wechsel, und jetzt, wo man vereinseitig offenbar kein Bock mehr auf seinen Stil hat, sitzt er seinen gut dotierten Vertrag halt in Liga 4 aus. Wie gesagt, alles legitim...

Was hat der im Derby denn gemacht?
 
Oben