Homm "Neckermann-Erbe" ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

S

s04rheinland

Guest
weiss hier irgendwer, wieso Florian Homm in der Presse oft als "Neckermann-Erbe" bezeichnet wird ?
 
S

s04rheinland

Guest
Tom Bombadil schrieb:
Homm ist der Enkel des Versandhaus-Königs Josef Neckermann († 1992)

Meines Wissens ist er das nicht. Er ist der Enkel einer Schwester von Josef Neckermann, und der hatte selbst sieben Kinder (darunter drei "echte").
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Florian Homm gilt als eine schillernde und umstrittene Figur in der internationalen Finanzwelt. Der Spross aus der Neckermann-Dynastie wuchs in der hessischen Kurstadt Bad Homburg auf und gründete bereits mit 18 Jahren seine erste Aktiengesellschaft. Noch bevor er sein Examen an der Harvard Business School absolvierte, gehörte er zu den jüngsten Aktienanalysten von Merrill Lynch, einer der größten Investmentbanken der Welt. Einige Zeit später folgte dann der Wechsel zur Fondsgesellschaft Fidelity. Homm kaufte 1993 die „Krösus“ Vermögensverwaltungsgesellschaft. Weitere Investmentgesellschaften gründete er auf den Cayman-Inseln....
 
Oben