• Ankündigung: am Sonntag, den 18.4.21 findet um 19 Uhr das nächste Fanlager-Quiz statt! Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Die Veranstalter DO und Simone freuen sich schon auf Euch! Hier geht's lang!🎲👍

HSV 2020/2021, das 3. Jahr in der 2. Liga

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
Hallo Freunde,

Wir müssen uns mit den Fakten abfinden und schauen vorwärts.

Jetzt gilt es einen guten Trainer zu verpflichten,
eine gute Mannschaft zusammenzustellen
und dabei den Nachwuchs einzubinden und zu fördern.

Der HSV muss mit begrenzten finanziellen Mitteln auskommen.
Dem ist Rechnung zu tragen.

Ich wünsche dem HSV alles gute und bessere Tage

zum Wohl
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
https://www.focus.de/regional/hamburg/news-ticker-zum-hsv-hecking-vor-dem-aus_id_12094297.html

Hecking beim HSV vor dem Aus - ist der Trainer schon am Wochenende weg?

Der HSV muss ein drittes Jahr in der 2. Liga bleiben. Gegen Sandhausen ging der Hamburger SV unter und wird am Ende Vierter. Wegen des verpassten Aufstieg steigen Klaus-Michael Kühne und Fly Emirates aus, dem Verein gehen Millionen verloren. Außerdem ist Dieter Heckings Zukunft mehr als unsicher - alle Infos gibt es hier im News-Ticker zum HSV.
Hecking beim HSV vor dem Abschied - ist er schon am Wochenende weg?

11.07 Uhr: Noch immer ist offen, ob Dieter Hecking auch in der kommenden Saison HSV-Trainer sein wird. Ein erstes Treffen mit Sportvorstand Jonas Boldt am Mittwoch soll eine Tendenz gebracht haben.
Bei der Saison-Analyse wurden laut "Hamburger Morgenpost" Fehler aufgearbeitet, die zum enttäuschenden Abschneiden des HSV in dieser Saison geführt haben. Beide sollen ihre Meinung über zukünftig notwendige Veränderungen im Kader kundgetan haben.

Meine Meinung:
Hecking kann dem HSV nicht helfen.
Schade, aber das ist für mich ein Fakt!

zum Wohl
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
https://www.express.de/sport/fussball/nach-peinlichem-nicht-aufstieg-hsv-greift-durch---neun-profis-muessen-gehen-36957060

2. Bundesliga: Hamburger SV lässt etliche Verträge auslaufen

Der Abschied von Bayern-Leihgabe
Adrian Fein (21) stand schon länger fest. Der defensive Mittelfeldspieler fand nach einer starken Hinrunde zuletzt nicht mehr in seine alte Form zurück.

Auch

joel Pohjanpalo
(Bayer Leverkusen, (25),
Martin Harnik (Werder Bremen, 33),
Jordan Beyer (Borussia Mönchengladbach, 20) und
Louis Schaub (1. FC Köln, 25) kehren nach Leihen zu ihren Stammvereinen zurück. Wenig überraschend zog der HSV die Kaufoption für Louis Schaub nicht, der unter Dieter Hecking (55) kaum über die Reservistenrolle hinaus kam. Einzig Joel Pohjanpalo konnte beim HSV vollends überzeugen, traf in 14 Einsätzen neun Mal

Während die Abgänge der Leihspieler wenig überraschend sind, hat der HSV auch Verträge von vereinseigenen Spielern nicht verlängert. Großverdiener
Kyriakos Papadopoulos (26) kam in der abgelaufenen Spielzeit auf lediglich zwei Einsätze, wurde von Dieter Hecking freigestellt. Zuletzt hielt sich der Grieche in seiner Heimat fit. Neben Papadopoulos fand auch
Christoph Moritz (30) nicht sein HSV-Glück unter Trainer Hecking. Auch der Vertrag des von Verletzungen geplagten
Jairo Samperio (26) wurde nicht verlängert.

Zuletzt muss Innenverteidiger
Timo Letschert (27) seinen Hut bei den Rothosen nehmen. Der Niederländer war zu Saisonbeginn von Sassuolo gekommen, konnte beim HSV trotz 24 Einsätzen jedoch selten das Gefühl von Sicherheit vermitteln.

Bei den vielen Leihspielern konnte man wirklich nicht von einer langfristigen Planung sprechen.

Der Trainer hat es nicht geschafft, aus diesen Spielern in echtes Team zu schaffen. Wäre der HSV aufgestiegen, hätte die Überschrift "Mit Flickschusterei zum Erfolg" heißen müssen!

Ich wünsche dem HSV eine langfristige Personalplanung und den Aufbau eines schlagkräftigen Teams. Auch wenn dazu 2-3 Jahre benötigt werden!

Auf den HSV

zum Wohl
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
https://www.mopo.de/sport/hsv/leihprofis-hsv-will-einige-rueckkehrer-testen---und-zwei-flops-verkaufen-36934318

HSV will einige Rückkehrer testen – und zwei Flops verkaufen

Für fünf Talente, die der HSV verliehen hat, endet die Zeit in der Fremde bald. Doch nur drei von ihnen sollen in der Vorbereitung wieder in Hamburg vorspielen. Während
Jonas David (20),
Aaron Opoku (21) und
Manuel Wintzheimer (21)
eine Zukunft beim HSV haben könnten, sollen
Berkay Özcan (22) und
David Bates (23)
den Verein verlassen.

Zu den sogenannten Flops.
Berkay Özcan hat in der Türkei eine gute Saison gespielt und wurde für 2,5 Mio verkauft.
David Bates konnte sich nicht durchsetzen.

Die anderen Rückkehrer hätten auch in ihren bisherigen Vereinen Chance auf Verpflichtungen!

zum Wohl
 

Bojack

Eine Laune der Natur
https://www.mopo.de/sport/hsv/leihprofis-hsv-will-einige-rueckkehrer-testen---und-zwei-flops-verkaufen-36934318



Zu den sogenannten Flops.
Berkay Özcan hat in der Türkei eine gute Saison gespielt und wurde für 2,5 Mio verkauft.
David Bates konnte sich nicht durchsetzen.

Die anderen Rückkehrer hätten auch in ihren bisherigen Vereinen Chance auf Verpflichtungen!

zum Wohl

Özcan soll sogar für 4 Mio vertickert worden sein. Das wäre allerdings echt eine Leistung.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Hach, mal sehen wie lange es solche Threads gibt.

Wünsche meinen HSV Freunden eine tolle Sommerpause mit vielen Transfers und schlechten Nachrichten :mahnen:
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Hach, mal sehen wie lange es solche Threads gibt.

Wünsche meinen HSV Freunden eine tolle Sommerpause mit vielen Transfers und schlechten Nachrichten :mahnen:
Von solchen Threads habe ich,wie du vielleicht schon bemerkt hast noch nie etwas gehalten.
Dann lieber was mit saufen und Krawall.
Der HSV ist trotzdem geiler als Alle anderen hier.
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
https://www.mopo.de/sport/hsv/heckings-nachfolger-das-erwartet-boldt-vom-neuen-hsv-trainer-36965846

Heckings Nachfolger Das erwartet Boldt vom neuen HSV-Trainer

HSV: Neuer Trainer soll mit Talenten arbeiten
Welche Voraussetzungen soll der neue Coach mitbringen? Zunächst wird er sich an die Gegebenheiten im Volkspark anpassen müssen. Der HSV sucht nun in erster Linie einen Entwickler, der eine neue Mannschaft, die auch aus einigen Talenten bestehen soll, formen und langsam nach oben bringen kann. Es geht um die Entwicklung und nicht nur den schnellen Erfolg. Die Zeiten haben sich geändert.

Mit Talenten arbeiten!
das hört sich gut an,
das hätte ich schon lange erwartet!

zum Wohl
 

Iwan Lokomofeilowitsch

Karpfen
Teammitglied
Bei der Auswahl des neuen Trainers sollte der HSV den Nachfolger gleich mit eintüten. Der kann dann schon mal einen Monat mit der Mannschaft arbeiten, bevor er übernimmt :mahnen:
 

Rautenträger

Mitglied
Abwarten wie das Gerüst der Mannschaft am ersten Spieltag 20/21 aussieht. Bis dahin halte ich mich mit Prognosen zurück.
 
Oben