HSV hat neuen CHEFtrainer

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Hamburg - "Es ist mir eine Freude, dass wir mit Thomas Doll einen Cheftrainer-Vertrag bis Juni 2006 abschließen konnten". Mit diesen Worten eröffnete der Vorstandsvorsitzende des HSV, Bernd Hoffmann, die Pressekonferenz am Donnerstag (18.11.04). "Es ist schön, dass sich die Ernennung als so positiv herausgestellt hat. Die ersten Wochen haben gezeigt, dass wir hier ein gutes Team haben", ergänzte Hoffmann. Für Thomas Doll eine sehr gute Nachricht vor dem 15. Nord-Derby in der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg. "Ich freue mich, dass es so schnell mit dem Vertrag geklappt hat, doch die Situation hat mich in den vergangen Wochen auch nicht sonderlich belastet", so der Chef-Trainer. Keinen Zweifel wollte der Coach über die Wichtigkeit der Begegnung am kommenden Sonntag (21.11.04, ab 17.15 Uhr live im HSV-Ticker) lassen. "Für uns ist nicht das 6:0 von Rostock wichtig, sondern die Art und der Leistungswille Fußball zu spielen. Wolfsburg hat eine gute Mannschaft, gerade in der Offensive, aber wir werden uns schon etwas einfallen lassen", gibt sich "Dolly" optimistisch. Eine Prognose wollte sich der Coach nicht entlocken lassen, doch eines versprach er bereits: "Die Zuschauer können sich auf ein tolles Spiel wie gegen Schalke 04 freuen. Vielleicht nur mit einem anderen Ausgang.



:spitze: :spitze: :spitze:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Steffen44 schrieb:
"Es ist schön, dass sich die Ernennung als so positiv herausgestellt hat. Die ersten Wochen haben gezeigt, dass wir hier ein gutes Team haben", ergänzte Hoffmann.

Na, den schafft der HSV doch auch noch. Wäre ja gelacht. :zwinker3:
 
Mopo 19.11

Neuer Vertrag

[font=Verdana,Arial,Helvetica,Sans-Serif]»Schön, dass es vom Tisch ist«[/font]

!
[font=Verdana,Arial,Helvetica,Sans-Serif]Ihn selbst interessierte es nur am Rande. Thomas Doll will sich allein auf den sportlichen Bereich konzentrieren.

Das kann er jetzt tun - und zwar sehr viel gelassener. "Es ist mir eine Freude", verkündete HSV-Boss Bernd Hoffmann, "dass wir mit Thomas Doll einen Cheftrainervertrag bis 2006 abschließen konnten."

Dem Vernehmen nach ist die Unterschrift etwa 800000 Euro pro Jahr wert - der Lohn dafür, dass Dolly den Klub auf die Erfolgsspur zurückführte. "Schön, dass das vom Tisch ist", kommentierte der Coach, "aber ich habe mir eh sehr wenig Gedanken darüber gemacht."
[/font]
 
Oben