Ich hab' momentan ja viiiel Zeit...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Deshalb an dieser Stelle ein kleiner Bericht über das kleine, aber äusserst geniale Treffen gestern abend am Nürnberger "Christkindlesmarkt" mit Peter "Reich mir die Handtasche" Schabbab :zahn: , Joe_Montana, seiner Frau und mir.
Abgemachter Treffpunkt: 18:30 Uhr, "50 Meter rechts neber der Lorenzkirche" hiess es meiner Erinnerung zufolge, wo wir letzten Endes zum Schluss kamen, dass wir uns gegenseitig net besonners gut abgesprochen haben, aber was soll's: 19 Uhr traf der Hesse in der beheizten, gemütlichen Zeltterase im Cafe Lucas ein, den ganz allein und traurig dort kauernden, jedoch schon am Glühwein nuckelnden Schabbab. Der Vorsprung musste aufgeholt werden, also machte ich mich nach Begrüßung sofortig Richtung Ausschank auf, um in der 4. Minute zum verdienten 1:1 auszugleichen. :laola: Das Cafe, zu diesem Zeitpunkt noch relativ leer, füllte sich von der einen auf die andere Minute, während genau in dieser Phase auch Joe_Montana samt Frau eintriefen. Ein geselliger, sehr spassvoller Abend sollte sich fortsetzen, Joe's sehr sympathische Frau bekam ihren roten Kopf vor Lachen kaum mehr gedrosselt, die Stimmung war hervorragend. Dazu beigetragen haben u.a. detailliertere Einblicke in Schabbab's eher unkonventionellen, nennen wir es doch mal direkt "Handtäschchen", befassten, deren Inhalt mit Sicherheit weitere Geheimnisse der Psyche eines Mannes darlegen konnte. Weitere "Themen" des Abends: Städtepatriotismus, Fußball, Frauen, das Forum und seine Mitglieder, Türken in der EU, amerikanisierte Lebensphilosophien in unserm Land und Handtaschen... :zahn:

Über die net sehr ruhmreich gestalte Art des Heimweges mit Schabbab will ich jetzt mal den Mantel des Schweigens ausbreiten. :lachtot: Nur so viel: U.a. machte ich jedoch auch neue Erfahrungen bezüglich der Reaktion auf ein freundliches "Hallo" dreier Mädels im Vorbeigehen wenn man dies mit einem kräftigem Husten aus dem tiefsten Innersten der männlichen Lunge entgegnet.
suspekt.gif


So, genuch gebabbelt... war en sauguter Abend, immer wieder gern!
Gruß auch nochmal an Deine Frau, Joe!
spitze.gif
 

Schabbab

in Therapie
Sodale, guten Morgen, da Schabbab is nun auch am Platz :hand:

Kann mich im grossen und ganzen dem Bericht des Hessen nur anschliessen. Es war ein sehr gelungener, lustiger Abend. Nun muss aber auch gestattet sein, dass ich ein klein wenig aus meiner Perspektive schildere.

Eigentlich war ausgemacht das wir uns um 18.30 Uhr treffen. Sowohl die Uhrzeit als auch der Treffpunkt war mehr als klar und deutlich beschrieben, allerdings scheint so mancher nicht lesen zu können :floet: Nun gut, irgendwann traf der Hesse auch ein...total erfroren, denn schliesslich eierte er schon ne gewisse Zeit durch die Nürnberger Innenstadt. :zahn:
Der Ausgleich zum 1:1 ist natürlich so niemals gefallen, denn sein erstes Tässchen nahm er zeitgleich mit meinem zweiten ein. So ging es ihm wie der Eintracht so oft...immer knapp dran, aber doch hilflos hinterher hechelnd :lachtot: .

So unterhielten wir beide uns noch ein wenig angeregt über dies und das, stellten fest, dass wir jeweils andere Lageristen nicht mögen :zahn: , redeten über das eine oder andere Treffen und welche Personengruppen man noch mal sehen möchte bis dann eben Joe und seine reizende Gattin eintrafen...mein Kompliment an dieser Stelle Till :spitze: und der Abend wirklich klasse wurde!

Ein Wort vielleicht noch zu meiner "Handtasche", bevor hier falsche Vorstellungen aufkommen...es handelt sich um eine durchaus maskuline und zierende Tasche, in der Mann von Welt eben alle täglichen Notwendigkeiten schmückend bei sich hat. :mahnen:

Ich hab mich schon lange nicht mehr so köstlich unterhalten...danke Christoph, danke Till & Conny :hail:
 

Schabbab

in Therapie
Noch ein Wort zum Endstand...ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr genau wie es ausging, was aber nicht daran lag das es zuviel gewesen wäre. Doch aufgrund meines zeitlichen Vorsprungs war ich auch in Tassen nicht mehr einholbar und habe letzlich recht locker entweder 5:4 oder 6:5 gewonnen :dancealt:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Schabbab schrieb:
Noch ein Wort zum Endstand...ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr genau wie es ausging, was aber nicht daran lag das es zuviel gewesen wäre. Doch aufgrund meines zeitlichen Vorsprungs war ich auch in Tassen nicht mehr einholbar und habe letzlich recht locker entweder 5:4 oder 6:5 gewonnen :dancealt:

Na denn Prost!
Alollol maaaachddd dissssiiiiibblinierd
:lachtot:
 
Schabbab schrieb:
Der Ausgleich zum 1:1 ist natürlich so niemals gefallen, denn sein erstes Tässchen nahm er zeitgleich mit meinem zweiten ein. So ging es ihm wie der Eintracht so oft...immer knapp dran, aber doch hilflos hinterher hechelnd :lachtot: .

lachtot.gif
Das Beispiel ist zwar scheisse gewählt, aber irgendwie doch erschreckend zutreffend.
suspekt.gif

Endstand war 6:5, und Schuld daran war MIT SICHERHEIT Deine mangelhafte, zudem noch falsche Wegbeschreibung, da bleib ich bei meiner Ansicht! :zahn:
zwinker-Smilie.gif



Zur Handtasche hat sich Conny geäussert, ich denke IHR Urteil sollte maßgebend sein, gä? :zahn:
 

Schabbab

in Therapie
Hessebubb_ schrieb:
lachtot.gif
Das Beispiel ist zwar scheisse gewählt, aber irgendwie doch erschreckend zutreffend.
suspekt.gif

Endstand war 6:5, und Schuld daran war MIT SICHERHEIT Deine mangelhafte, zudem noch falsche Wegbeschreibung, da bleib ich bei meiner Ansicht! :zahn:
zwinker-Smilie.gif
Ich denke es gibt Leute die da ganz anders drüber denken würden...das Beispiel ist guuuut :zahn:
However, die Wegbeschreibung die ich Dir gegeben habe war sensationell! Damit hätte jemand aus dem Kongo das Lucas auf Anhieb gefunden...wenn ihm jemand anders den Weg aus dem Kongo nach Nürnberg erklärt :floet: Was bitte schön kann ich dafür, dass Du Dir das nicht ausgedruckt oder richtig gemerkt hast. Du hast Dich ja selbst nach telefonischer Erklärung bei der Du grad mal noch 150 m weg gewesen bist nochmals verlaufen :lachtot:

Hessebubb_ schrieb:
Zur Handtasche hat sich Conny geäussert, ich denke IHR Urteil sollte maßgebend sein, gä? :zahn:
Ist es...sie fand die Tasche, ich bezeichne sie aber hier nur noch als Bag :floet: , sehr ansprechend und meinte sie passt zu mir :hammer:
 

Schabbab

in Therapie
mucki91 schrieb:
... pitter ich bin erschüttert.... ne HANDTASCHE :eek:

weiß deine partnerin von deiner neigung? :zahn:
Na klar....die hat mich sogar zum Kauf dieses sehr kleidsamen Teils überredet :zahn:

AUSSERDEM IST DAS KEINE HANDTASCHE SONDERN EIN BAG, DAS MAN SICH ÜBER DIE SCHULTER HÄNGT!!!! :lachtot:
 
Schabbab schrieb:
Ist es...sie fand die Tasche, ich bezeichne sie aber hier nur noch als Bag :floet: , sehr ansprechend und meinte sie passt zu mir :hammer:

lachtot.gif
Wo wir gestern gerad beim Thema "amerikanisierte Ausdrucksweise" der Deutsche waren.
lachtot.gif





Jajaaa, ok, hab' mir die Wegbeschreibung eben gerad nochmal durchgelesen, hattest Recht, hab sie zu schlampig durchgelesen..... Klugscheisser!! :zahn:
 

mucki91

*****
check mal e-mail, peterle!! :bussi:

ansonsten hoffe ich, das der hesse euch beiden gut bei laune gehalten hat und ihr nen lustigen abend hattet... werd mich bald mit dir in verbindung setzen. till weiß auch bescheid... hätt schon mal wieder bock auf fürth... :spitze:
 

Schabbab

in Therapie
Hessebubb_ schrieb:
In welcher Hinsicht?! :zahn:
In jeder Hinsicht :mahnen: Aber das solltest Du eigentlich noch wissen, schliesslich hast Du sie schon mal gesehen. Sei froh das es Dir nicht wie Mucki geht, der ist leichter zu übersehen :lachtot:

Hab ich Dir doch gestern erzählt, dass ich Mucki schon mal in Fürth getroffen hab weil der hier auf ner Messe war :hammer: Du bist echt schrecklich vergesslich :tztz:
 
Ab und zu muß Mann sich eben mal auf neues, ungewohntes, modisches Terrain wagen. Nur auf diesem Weg wird man zur Stilikone :zwinker3: Eine Handtasche (selbst wenn man sie als Bag bezeichnet) geht aber für echte Männer trotzdem nicht :hammer: Männer tragen Rucksäcke, oder ziehen imposante Rollkoffer hinter sich her, alles Andere ist Kokolores :024:
Grüße
chou
PS: Ich habe mal an Karneval einen Umhängegeldbeutel aus Schulzeiten getragen ("Bub, damit Du Dein Geld nicht verlierst"): Man muß aber dazu sagen, daß mein Kostüm keine Taschen hatte :floet:
 
Oben