In eigener Sache

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Kerpinho schrieb:
während in Dortmund derzeit die Existenz des kompletten Vereines - vorsichtig formuliert - auf dem Prüfstand steht.

MFG!

MFG!
Doch wenn der BVB diese Prüfung besteht - wovon ich stark ausgehe - dann werden für diesem Verein wieder Rosige Zeiten anbrechen . Nicht heute und nicht morgen aber in absehbarer Zukunft wird der BVB wieder da hinkehren wo er war - Ganz Oben - und er wird sich DANN dort oben halten da solche Fehler wie jetzt nicht mehr begannen werden .
Ich sehe das ganze als Aussenstehender recht Positiv und mir würde es weh tun wenn der BVB aufgrund von Misswirtschaft einiger Herren verschwinden würde .
 
Kerpinho schrieb:
Abgesehen davon, dass hier Statements verfasst werden, die selbst mich als Unbeteiligten emotional berühren, möchte ich - so abgedroschen und banal es auch klingen mag - besonders tt und doc daran erinnern, dass der BVB weitaus mehr ist, als die Führungsriege(n) oder das aktuelle Personal der Fußballabteilung. Ein solcher Verein lebt von seiner Historie und in erster Linie von den Fans. Erst wenn ihm dies genommen wird, wird er aufhören zu existieren.

In diesem Sinne - lasst diesen, Eueren, Verein nicht sterben.

MFG!

klingt im ersten moment gut, ist aber völlig falsch, kerp!

ein verein lebt in der gegenwart. seine historie ist nichts, als die die dokumentation seiner lebendigen vergangenheit. wenn wir erst dazu übergehen, unsere liebe nur noch am schönen gedenken des vergangenen zu leben, dann werden wir in der gegenwart nichts lebendiges mehr hinzufügen. das ist dann das vielbeschriebene sägen an dem ast, auf dem man sitzt!

gruss
 
Oben