Iordanescu zurückgetreten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Aimar

Frauensportbeauftragter
Anghel Iordanescu ist am Freitag in Bukarest
von seinem Amt als rumänische Fußball-Nationaltrainer
zurückgetreten. Ausschlaggebend für die Entscheidung des
54-Jährigen war das enttäuschende 1:1 seiner Mannschaft am
vergangenen Mittwoch in Jeriwan gegen Gastgeber Armenien. `Das ist
ein ganz normaler Rücktritt mit dem Respekt gegenüber den Fans. Er
ist nötig, damit die Stimmung um das Team herum besser wird", sagte
Iordanescu auf einer Pressekonferenz. Ein Nachfolger steht noch
noch nicht fest.

Anghel Iordanescu war bereits zum zweiten Mal verantwortlich
für die Nationalmannschaft. In seiner ersten Amtszeit von 1993 bis
1998 hatte er mit seiner Mannschaft bei der WM 1994 in den USA das
Viertelfinale, vier Jahre später in Frankreich das Achtelfinale
erreicht. Am 1. Januar 2002 war Iordanescu erneut inthronisiert
worden, verpasste aber hauchdünn die Qualifikation für die EM 2004
in Portugal. In der Gruppe 1 der laufenden WM-Qualifikation belegt
Rumänien mit 10 Punkten Platz zwei hinter dem punktgleichen
Spitzenreiter Niederlande.
 
Oben