Ist es wirklich nur eine Falte ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Sandmann

Europas Thron!!!
Nach dem 11.September, dem IRAK-Krieg, nun die nächste Verschwörungstheroie gegen unser aller Freund den Schorsch:


TV-DUELL

[size=+1]Hatte Bush einen Einflüsterer?
[/size][size=-1]
Nach dem TV-Duell zwischen dem US-Präsidenten und seinem Herausforderer kreisen in Amerika die Spekulationen: Unter dem Jackett des Amtsträgers wölbte sich auf dem Rücken eine eigenartige Beule. Wo kam sie her? War George Bush mit einem Einflüsterer verbunden und schaute deshalb so häufig auf den Boden?[/size]

Berlin - Die rechteckige Beule, die sich während der ersten Fernsehdebatte in Miami auf dem Rücken des Jacketts des Präsidenten abzeichnete, hat das Interesse etlicher Blogger und sogar der "New York Times" geweckt.

Auf Seiten wie www.isbushwired.com wird seit Tagen spekuliert, unter dem Jackett sei ein Funkempfänger versteckt, mittels dessen ein wortgewandter Assistent Bush schlagfertige Antworten einflüsterte. Der Hauptverdächtige ist Bush-Berater Karl Rove.

Bush-Sprecher Scott Stanzel wies den Vorwurf gegenüber der Nachrichtenagentur AP als "lächerlich" zurück. "Einige Leute verschwenden zu viel Zeit damit, sich linke Verschwörungs-Websites anzuschauen", sagte er.

Doch die Internet-Diskussion zog Kreise. Am Freitag veröffentlichte das liberale Online-Magazin Salon.com einen gewohnt süffisanten Text. "Es ist nicht bekannt, dass der Präsident ein Korsett trägt. War die Wölbung unter seinem maßgeschneiderten Jackett also ein versteckter Empfänger?"

Schon die Körpersprache des Präsidenten sei verdächtig gewesen, so der Salon-Autor. "Mehrmals hörte er für eine unangenehm lange Zeit auf zu reden und starrte mit einem merkwürdigen Gesichtsausdruck vor sich hin. Hörte er jemandem zu, der ihm half, die Frage zu beantworten?"

Salon weist darauf hin, dass schon bei früheren Reden Bushs der Eindruck entstanden sei, seine Antworten seien ferngesteuert.

Auch die "New York Times" fragte nach und erhielt von einer Bush-Sprecherin die Antwort, es sei gar nichts unter der Jacke gewesen. Weder habe Bush einen Empfänger noch, wie auch spekuliert wurde, eine schusssichere Weste getragen. "Es war höchstwahrscheinlich eine Falte", sagte die Sprecherin. Warum die Falte rechteckig war, konnte sie auch nicht erklären.

In der "Seattle Times" meldete sich schließlich der Schneider des Präsidenten zu Wort und nahm die Schuld auf sich. Es habe sich um eine Falte an der Rückennaht gehandelt, sagte er. Diese werde noch betont, wenn der Präsident sich nach vorne lehne.



und hier mal das Bild:

0,1020,397628,00.jpg
 
B

beribert

Guest
Das habe ich vorher auch bei BILD Online gelesen!!

Zuzutrauen wäre es den Republikanern ja, obwohl das Risiko sicherlich berächtlich wäre........

Im übrigen dürfte meine Meinung zu Verschwörungstheorien aller Art ja bekannt sein. :floet:
 

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
mir ist schon merkwürdig vorgekommen, das bush sicher 2-3 mal immer und immer wieder an seinem sakko rumgemacht bzw. es zurechtgerückt hat!!!! :suspekt:
 
B

beribert

Guest
derMoralapostel schrieb:
wäre es nicht ein noch größeres Risiko Bush einfach vor sich hin reden zu lassen? :zwinker3:



Das muss man abwägen, wobei ich sagen muss er hat so oft gestottert, dass er schon schwerhörig sein muss um so schlechte Antworten wiederzugeben. So schwer sollte das doch nicht sein!! :floet: Oder ist der Einflüsterer auch ein Stotterer???
Das würde alles erklären!!!! :lachtot: :lachtot:
 

Norben

Weltenbummler
bluelion schrieb:
warum hat dann kerry NIE seinen anzug zurechtrücken bzw. an sich herumfummeln müssen, trainer???? :suspekt:

Weil Kerry einen vernünftigen Schneider hat , bzw. nicht den nicht passenden Anzug seines Vaters aufträgt.
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
also das Bild schaut schon komisch aus,
aber ich farge mich, bei der heutigen Technik und da es dem
Angeklagten ja auch nicht am Geld fehlen dürfte,
sollte es da keine kleinere Technik geben,
die nicht so auffällig ist???
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
Mattlok schrieb:
also das Bild schaut schon komisch aus,
aber ich farge mich, bei der heutigen Technik und da es dem
Angeklagten ja auch nicht am Geld fehlen dürfte,
sollte es da keine kleinere Technik geben,
die nicht so auffällig ist???

:spitze:
mehr braucht man eigentlich nicth dazu sagen
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Wozu die Aufregung?

Angenommen Bush's Berater, diese ehrenwerte Mr Rove, habe Bush nun ab und zu paar Wörtchen in den Mund gelegt, so frage ich mich, ob das einen Unterschied macht?! In der Funktion des Beraters liegt die Vermutung nahe, dass er Bush auch vor so einem Auftritt berät (liegt in der #Funktion nahe...), sprich die Aussagen schon vorbereitet, sprich: er ist von Bush & seiner Poltik genau so überzeugt und versucht nur eins, nämlich dem amerikanischen Volk den gleichen Trabbi als Ferrari zu verkaufen!

Ob nun Bush, Rove oder Schwarzennegger ins Mikro schreit, an der Sache und der Intention änderts kaum was.

Viel schlimmer finde ich, dass unsere schöne Stadt Dortmund weitere 5 Jahre einen SPD-Oberbürgermeister ertragen muss :frown: :schimpf:
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Kurz-de-Borussia schrieb:
Viel schlimmer finde ich, dass unsere schöne Stadt Dortmund weitere 5 Jahre einen SPD-Oberbürgermeister ertragen muss :frown: :schimpf:

Was bitte schön hat das mit dem Einflüsterer von Bush zu tun? Wenn es dich stört dann mache einen eigenen Fred auf...
Normalerweise solltest du froh sein, aber das ist meine persönliche Meinung.....
Ich habe heute unseren CDU Bürgermeister abgewählt...

Leider ist er nur durch einen ehemaligen abgeschobenen unbequemen Parteifreund der Bürger Union ausgetauscht worden..... :frown:
 
Oben