Ist man mittlerweile eigentlich mit Magath zufrieden?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

C

Chapineaú

Guest
Ich halte Magath für einen der besten Trainer der Liga - bin und war aber nie sicher, ob er ins Haifischbecken Bayern passt. Nach den ersten Wochen und den kritischen Stimmen über ihn, auch aus den eigenen Reihen, schien die Vermutung schnell Wahrheit zu werden.

Ist die Stimmung nach den Siegen gegen Ajax und in Bremen grundsätzlich gekippt, oder ist das nur ein vorübergehender Burgfriede, bis zur nächsten Niederlage?
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Chapineaú schrieb:
Nach den ersten Wochen und den kritischen Stimmen über ihn, auch aus den eigenen Reihen, schien die Vermutung schnell Wahrheit zu werden.

Helf mir kurz... welche Stimmen meintest Du genau? Die aus dem Team, dass die früher aufstehen müssen?

Gruss
 
C

Chapineaú

Guest
whiteman schrieb:
Helf mir kurz... welche Stimmen meintest Du genau? Die aus dem Team, dass die früher aufstehen müssen?

Gruss

Ich dachte an diejenigen Bayern Fans, die in diversen Foren erhebliche Zweifel anmeldeten, ob Magath denn geeignet wäre, die Bayern zu trainieren. Mag ja sein, dass du daran nie Zweifel hattest...
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Es gibt zwar momentan wirklich ne eindeutige Leistungssteigerung, aber bevor ich mir ein endgültiges (vorübergehendes :zwinker3: ) Urteil über seine Arbeit leisten möchte, müssen noch ein paar Wochen ins Land ziehen...

Auf alle Fälle attestiere ich ihm schon einmal, dass es keinen Fehlstart gab und die Mannschaft in allen Wettbewerben noch auf Kurs liegt, auch wenn es manchmal etwas unansehnlich und glücklich war! Das muss man auch erstmal schaffen! :mahnen:

Etwas skeptisch bin ich aber noch immer... :floet:
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Chapineaú schrieb:
Ich dachte an diejenigen Bayern Fans, die in diversen Foren erhebliche Zweifel anmeldeten, ob Magath denn geeignet wäre, die Bayern zu trainieren.

Die gibt´s überall... hier wollten sogar einige, dass Kuffour verkauft wird :lachtot:

Das sind aber meist die, die den Verein nur aus der Entfernung kennen...

Gruss
 
C

Chapineaú

Guest
MSGKnicks schrieb:
Etwas skeptisch bin ich aber noch immer... :floet:


Man hat es in Hitzfelds Fußstapfen wahrscheinlich auch alles andere als einfach - wobei es wohl auch so ist, dass die Erwartungen bei den Bayern manchmal zu groß scheinen. Dass sie im Grunde immer um die Meisterschaft mitspielen müssen, liegt bei dem Kader und den Möglichkeiten auf der Hand. Einen zweiten Platz aber als anzususehen, ist motzen auf einem unglaublichen Niveau - da scheitert`s sich leichter als anderswo.
 
Ich war (bin?) anfangs auch sehr skeptisch, da Magath in seiner bisherigen Karriere immer den Eindruck erweckte, mit "seiner Linie" alles bestimmen zu wollen, was ja auch öfters schief lief. Was momentan so in der Öffentlichkeit rüberkommt, stimmt mich aber schon recht optimistisch. Man scheint da gemeinsam mit der Vereinsführung doch ziemlich konsequent geplant zu haben.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Chapineaú schrieb:
Man hat es in Hitzfelds Fußstapfen wahrscheinlich auch alles andere als einfach - wobei es wohl auch so ist, dass die Erwartungen bei den Bayern manchmal zu groß scheinen. Dass sie im Grunde immer um die Meisterschaft mitspielen müssen, liegt bei dem Kader und den Möglichkeiten auf der Hand. Einen zweiten Platz aber als anzususehen, ist motzen auf einem unglaublichen Niveau - da scheitert`s sich leichter als anderswo.


Ja klar wurde man in der Hitzfeld-Ära sehr verwöhnt...aber etwas Neuem steht man ja häufig etwas kritisch gegenüber, deswegen auch noch meine Skepsis, hat keinen anderen Grund... :hammer:
Ich glaube du wolltest schreiben "2.Platz als Misserfolg anzusehen"-ich hab eigentlich kein Problem damit, wenn die Mannschaft nicht Meister wird, hauptsache sie hat alles versucht erfolgreich zu sein, denn dann kann man ihr ja nichts vorwerfen!
Und die Erwartungen? Ja nu, das weiß doch jeder, der zu Bayern geht, wer das nicht aushält soll woanders bleiben! Ist halt so! :hammer:
 
C

Chapineaú

Guest
bazi76 schrieb:
Ich war (bin?) anfangs auch sehr skeptisch, da Magath in seiner bisherigen Karriere immer den Eindruck erweckte, mit "seiner Linie" alles bestimmen zu wollen, was ja auch öfters schief lief. Was momentan so in der Öffentlichkeit rüberkommt, stimmt mich aber schon recht optimistisch. Man scheint da gemeinsam mit der Vereinsführung doch ziemlich konsequent geplant zu haben.


Allerdings muss ein Trainer letztlich ja auch die Verantwortung allein übernehmen. Ich denke, eine klare Linie nützt mehr, als sie schadet. Jedenfalls dann, wenn man mit Profis zusammenarbeitet - nicht wie in Gelsenkirchen der "arme Don Jupp" - der genau das getan hat, was er seit Jahrzehnten macht, und dann dafür entlassen wird :floet:
 
C

Chapineaú

Guest
whiteman schrieb:
Nirgend´s ist es leichter Titel zu holen... zumindest in der BuLi...

Gruss

Es lebe das Deppenapostroph :zwinker3:

Nirgends ist es leichter, als Zweiter bereits "Versager" zu sein...zumindest in der BuLi...
 
C

Chapineaú

Guest
MSGKnicks schrieb:
Ja klar wurde man in der Hitzfeld-Ära sehr verwöhnt...aber etwas Neuem steht man ja häufig etwas kritisch gegenüber, deswegen auch noch meine Skepsis, hat keinen anderen Grund... :hammer:
Ich glaube du wolltest schreiben "2.Platz als Misserfolg anzusehen"-ich hab eigentlich kein Problem damit, wenn die Mannschaft nicht Meister wird, hauptsache sie hat alles versucht erfolgreich zu sein, denn dann kann man ihr ja nichts vorwerfen!
Und die Erwartungen? Ja nu, das weiß doch jeder, der zu Bayern geht, wer das nicht aushält soll woanders bleiben! Ist halt so! :hammer:

Ja stimmt. Misserfolg - bzw. Scheitern oder Versagen - eines dieser Wörter sollte da stehen.
Die Einstellung ist eigentlich recht logisch und sinnvoll. Hatte die Mannschaft letztes Jahr alles versucht?
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Chapineaú schrieb:
Es lebe das Deppenapostroph :zwinker3:

Nirgends ist es leichter, als Zweiter bereits "Versager" zu sein...zumindest in der BuLi...


Is doch garnicht wahr, klar ist es toll Meister zu werden, aber kritisch wird´s doch erst, wenn der dritte Platz nicht erreicht wird.

Gruss
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Chapineaú schrieb:
Die Einstellung ist eigentlich recht logisch und sinnvoll. Hatte die Mannschaft letztes Jahr alles versucht?

Hmm, ja okay...es ist nicht wirklich sinnvoll einer Mannschaft zu unterstellen sie hätte nicht alles gegeben...das ist nur in ganz seltenen Fällen möglich, wenn man bspw. "gegen den Trainer spielt" :zwinker3:
Aber man hatte letztes Jahr so ein seltsames Gefühl, ich vermeide bewusst zu sagen sie hätte nicht mit vollem Einsatz gespielt...sage ich es lieber so: Es war eine seltsame Lethargie in der Mannschaft! :zwinker3:
 
C

Chapineaú

Guest
whiteman schrieb:
Is doch garnicht wahr, klar ist es toll Meister zu werden, aber kritisch wird´s doch erst, wenn der dritte Platz nicht erreicht wird.

Gruss

Du meinst, die Mehrheit der Fans und der offiziellen, würden 3 Jahre auf den Plätzen 2, 3 und 2 einem Trainer verzeihen und nicht von versagen reden? Daran habe ich aber massive Zweifel.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Chapineaú schrieb:
Du meinst, die Mehrheit der Fans und der offiziellen, würden 3 Jahre auf den Plätzen 2, 3 und 2 einem Trainer verzeihen und nicht von versagen reden? Daran habe ich aber massive Zweifel.

Die Mehrheit der Fans mit Sicherheit nicht... aber über den "Bayern-Fan" an sich gibbet eh recht viele Meinungen... Dem Verantwortlichen trau ich genug Fachwissen zu, nicht ausschliesslich auf Titel zu achten... (ausser KHR)

Aber vielleicht ist das auch einfach nur Wunschdenken...

Gruss
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Bisher muss man sagen: Herr Magath sie haben noch nix falsch gemacht.
Ich gehöre ja auch zu denen die der Verpflichtung von Felix Magath sekptisch gegenüberstanden. Der Reghageleffekt ist bis jetzt ausgeblieben, die Spielweise wird langsam aber sicher besser, der berühmte Bayern-Dusel ist uns auch erhalten geblieben.
Ich warte mal jetzt noch bis zu Winterpause abe und werde mich dann entsprechend äussern.

Greez
 
B

beribert

Guest
neo1968 schrieb:


Na dann hoffe ich mal dass der Erfolg bald ausbleibt. :floet:

Danach kannst du dich auch wieder mehr dem KSC widmen, der dann einen sicheren 14 Platz erobert hat.
 
Oben