Ivic verlässt Gladbach

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Mönchengladbach (dpa) - Nach nur einem halben Jahr trennt sich Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach von seinem Mittelfeldspieler Vladimir Ivic.

Wie der Club mitteilte, wird der Vertrag mit dem 27-Jährigen gelöst. Ivic war im zurück liegenden Sommer ablösefrei von Partizan Belgrad nach Mönchengladbach gewechselt. Bei seinen vier Bundesliga-Einsätzen erzielte er einen Treffer. «Vladimir sah keine Perspektive bei uns, wir sind seinem Wunsch, den Vertrag aufzulösen, entgegen gekommen», erklärte Mönchengladbachs Sportdirektor Christian Hochstätter.
Na der Transfer hat sich ja mal richtig gelohnt :lachtot:
 

Akoa

Schönwetter-Fußballer
Ich fand ihn eigentlich immer ziemlich gut, habe auch nie genau verstanden warum er so selten gespielt hatte eine richtige Chance hat er nie wirklich bekommen. :mahnen: !
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Akoa schrieb:
Ich fand ihn eigentlich immer ziemlich gut, habe auch nie genau verstanden warum er so selten gespielt hatte eine richtige Chance hat er nie wirklich bekommen. :mahnen: !
Ich hab ihn nur einmal spielen sehen und da hat er das Tor geschossen. Komisch dass er nie ne Chance erhalten hat aber man weiß ja nicht was er im Training getrieben hat :zucken:
 

Akoa

Schönwetter-Fußballer
Vatreni schrieb:
aber man weiß ja nicht was er im Training getrieben hat :zucken:


Da hast du natürlich recht, habe schon von vielen gehört daser im Training immer wie eine Fremdkörper gewirkt hat, das lag sicher auch an der Sprachlichen schwierigkeiten.
 

Akoa

Schönwetter-Fußballer
Vatreni schrieb:
lt. ZND (zariz' Nachrichtendienst :zwinker3: ) wechselt er zu AEK Athen.


jo der ZND hat recht


Ivic verlässt Borussen

Borussia Mönchengladbach und Vladimir Ivic haben sich darauf geeinigt, den Vertrag zwischen Verein und dem Spieler mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Der 27-jährige Mittelfeldspieler aus Serbien und Montenegro war erst zu Saisonbeginn ablösefrei von Partizan Belgrad zur Borussia gewechselt. Ursprünglich lief der Kontrakt des Serben bis 2007. Ivic unterschrieb bereits einen neuen Vertrag bei AEK Athen, dem Dritten der griechischen Liga.

Wie der Athener Klub am Dienstag über seine Homepage mitteilte, unterschrieb der 27-Jährige einen Vertrag für die nächsten drei Jahre. Beim Athener Klub ist Ivic’ älterer Bruder Ilja als Sportdirektor tätig. AEK war schon vor zwei Jahren an einer Verpflichtung interessiert, jedoch erhielt der Mittelfeld-Akteur keine Freigabe von seinem damaligen Klub Partizan Belgrad.

Ivic konnte sich bei den Rheinländern nicht durchsetzen, stand nur sieben Mal im Bundesligakader und sah deshalb keine Perspektive mehr für sich.

Er absolvierte in der Vorrunde nur vier Spiele und bereits im September gab es Gerüchte um eine vorzeitige Vertragsauflösung, die damals vom Spieler noch entschieden zurückgewiesen worden waren.

Quelle:http://www.kicker.de/content/news/artikel.asp?caldate=21.12.2004&calsort=1&folder=3000&object=308642&liga=1&saison=2004/05&spieltag=17
 
Hey denkt doch mal nach.....der ist unter 30 und passt somit nicht mehr in CH's neue Philosophie.....

Nein aber ernsthaft.....ich versteh es auch wirklich nicht.....gegen Bremen hat er mir gut gefallen und auch im Training.
Warum bekommt ein Heinz z.B. in jedem Spiel seine Chance sein "ewiges Talent" zu präsentieren und ein Ivic vergammelt???
Es kann doch wirklich nicht wahr sein, dass wir hier Spieler nach einem halben Jahr verlieren weil sie keine Chance bekamen sich zu präsentieren....
 

pfalzborusse

Auswärtsgigant
Akoa schrieb:
und am seinen Defizit in der Schnelligkeit hätte man drann arbeiten können.
Wirklich?
Wenn die Voraussetzungen fehlen nicht. Aus einem Ackergaul wird nie ein Rennpferd.
Wenn er es mit 27 Jahren noch nicht kann wirds wohl nie mehr was.
Ivic senkte zwar den Altersschnitt der Neueinkäufe - war in meinen Augen aber (siehe ältere Posts) ein Fehleinkauf!
 
Oben