Jancker und Kienhöfer

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
bummst IHR miteinader ???
WOFÜR bekommt Carsten Jancker nen Elfer zugesprochen ???
Nehmt dem Kienhöfer die Lizenz zum Pfeiffen weg !!!!! :frown:
 
ein typischer jancker-elfer.
dafür hab ich den zu bayern-zeiten gehasst.
heute lieb ich ihn dafür... :floet:

jancker dreht sich geschickt in den mann. dieser kann nicht die finger von ihm lassen,
und der schiri pfeift gezwungenermaßen. da dies lt. regelwerk zwingend vorgeschrieben ist.

wir können nun darüber streiten, ob dies so sein muss. :suspekt: aber dem schiri kann man dafür garnicht so die schuld geben...
 

muffy1971

RodalBär
zugegeben ich hab gar nich mitbekommen das er elfer gepfiffen hat :floet:

aber in so nem fall sag ich was wär umgekehrt gewesen? da hättet ihr nen elfer gefordert :hand:
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Wusstet ihr nicht dass Jancker u. Kienhöfer ein Verhältnis haben?
Er denkt immer nur an ihn wenn er seinen Ehering küsst
Ist doch kein Wunder dass wir dann den Elfer bekamen

Ich habs auch nicht verstanden, aber man nimmt was man kriegt *gg*
 
fehler kienhöfer... aber ich denk auch schwer zu sehn. in der szene musste man entscheiden, wer nun wen hält! und da macht die perspektive viel aus!

lob an jancker, dass er nach dem spiel zugegeben hat, dass es wohl kein elfer war!
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
kriggebächler schrieb:
jancker dreht sich geschickt in den mann. dieser kann nicht die finger von ihm lassen,
und der schiri pfeift gezwungenermaßen. da dies lt. regelwerk zwingend vorgeschrieben ist.

aus der Perspektive des Schiedsrichters sieht es wohl so aus, als ob Jancker gehalten worden wäre, doch zumindest der Linienrichter hätte sehen müssen, dass Jancker zuerst gehalten hat und insofern wäre Freistoß für den HSV die regelkonforme Entscheidung gewesen. :floet:
 
derMoralapostel schrieb:
aus der Perspektive des Schiedsrichters sieht es wohl so aus, als ob Jancker gehalten worden wäre, doch zumindest der Linienrichter hätte sehen müssen, dass Jancker zuerst gehalten hat und insofern wäre Freistoß für den HSV die regelkonforme Entscheidung gewesen. :floet:


also in dem punkt sind wir uns einig. KEIN elfer.
aber nochmals das thema elferregel. meines erachtens ist es ein witz jedes noch so geringe zupfen im strafraum als elfmeter zu ahnden.
wieso gelten für den strafraum andere regeln, wie für den rest des spielfeldes ?
wenn dort genauso gepfiffen würde, könnten wir gleich 2 körbe an die torauslinien hängen... :schimpf: :suspekt:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Emmas_linke_Klebe schrieb:
fehler kienhöfer... aber ich denk auch schwer zu sehn. in der szene musste man entscheiden, wer nun wen hält! und da macht die perspektive viel aus!

lob an jancker, dass er nach dem spiel zugegeben hat, dass es wohl kein elfer war!
er hätts ruhig auch während des spiels zugeben können...
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
kriggebächler schrieb:
meines erachtens ist es ein witz jedes noch so geringe zupfen im strafraum als elfmeter zu ahnden.
wieso gelten für den strafraum andere regeln, wie für den rest des

Das ist jetzt ziemlich unsinnig. Es ist doch viel mehr so, dass im Strafraum normalerweise eher weniger gepfiffen wird als auf dem restlichen Spielfeld. Gut, am Blocksberg ist das natürlich wieder etwas anders. Aber überele mal: Wenn jeder Mittelfeldrempler im Strafraum gepfiffen würde, dann hätten wir pro Spiel 25 Elfmeter pro Team.

Klasse übrigens von Jancker, zuerst einen Elfmeter zu erschwindeln und sich dann entschuldigend vor die Kameras zu stellen. Ganz großes Tennis. Naja, der war schon immer ein richtiger Vollidiot.
 
HorstNeumann schrieb:
Klasse übrigens von Jancker, zuerst einen Elfmeter zu erschwindeln und sich dann entschuldigend vor die Kameras zu stellen. Ganz großes Tennis. Naja, der war schon immer ein richtiger Vollidiot.

ich seh das nicht so, dass er sich den elfer erschwindeln wollte!
er hat zuerst gehalten, wurde dann gehalten und hat sich in den mann mehr oder weniger reinfallen lassen! aber ich glaub nich, dass da eine klare absicht hinter war, einen elfer zu provozieren, denn er hat sich danach ja nich mal beschwert!
das er danach zugibt, dass man das nich hätte pfeiffen müssen, zeigt eher seine erlichkeit! meiner meinung nach ein lob wert!
 
derMoralapostel schrieb:
warum sollte er sich auch beschweren wenn er einen Elfmeter bekommt? :floet:
ha ha... normal ist es so, dass ein spieler, der zu boden geht ersmal die arme hochstreckt um einen elfer zu fordern... dies hat jancker nicht gemacht und ausserdem hat zunächst ja fast niemand kapiert, dass der gute herr kienhöfer überhaupt auf elfer entschieden hat!
 

mars85

FritzWaltersErben
Emmas_linke_Klebe schrieb:
ha ha... normal ist es so, dass ein spieler, der zu boden geht ersmal die arme hochstreckt um einen elfer zu fordern... dies hat jancker nicht gemacht und ausserdem hat zunächst ja fast niemand kapiert, dass der gute herr kienhöfer überhaupt auf elfer entschieden hat!


eben, man hat ja gesehen wie Altintop und Jancker schon weglaufen wollten, und dann ganz ungläubig uznd verwundert den Schirie angeschaut haben als dieser auf den Elferpunkt gezeigt hat.
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Blöd wäre es für Toppi, wenn er wegen einer solchen Fehlentscheidung entlassen werden würde.
Auch wenn ihn sonst nicht leiden kann, aber so was wäre bitter.
 
HorstNeumann schrieb:
Klasse übrigens von Jancker, zuerst einen Elfmeter zu erschwindeln und sich dann entschuldigend vor die Kameras zu stellen. Ganz großes Tennis. Naja, der war schon immer ein richtiger Vollidiot.


sind eigentlich alle kinderschiris in bayern so voreingenommen wie du ?
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Jancker hat es schon ziemlich gleich gecheckt, dass es Elfer gibt. Er hat sich in unsere Richtung gedreht und uns zum Anfeuern animiert. Ich dachte noch: Wieso das? Wenns jetzt Abstoß gibt.
Es hat wirklich niemand verstanden. Normalerweise schreien ja alle "Elfer" wenns nix war. Aber dass niemand schreit obwohl es einer war konnte ich mir auch gestern nicht vorstellen. Und es hat sich ja dann auch bestätigt dass man den nun wirklich nicht geben musste/durfte.
 
borible schrieb:
hä? jeder hsv-spieler hatte das natürlich IMMER getan.....

Hat das einer behauptet?Wenn man als HSVer irgendwas gegen irgendeinen Spieler postet,wird sofort ein Vergleich zum HSV rangezogen..........ok,nur von geistigen Kleinlichtern.

Zur Ehrlichkeit Jankers........naja,ich persönlich habs zur Kenntnis genommen.Is aber nich besonders schwer wenn man gewonnen hat irgendwas zuzugeben.Und um mal ein wenig vomThema abzukommen:Wie kann man einen Spieler anfeuern,der einem Mal mit hasserfülltem Gesicht den Stinkefinger entgegen gereckt hat????Unverständlich.............
 

muffy1971

RodalBär
Steffen44 schrieb:
Und um mal ein wenig vomThema abzukommen:Wie kann man einen Spieler anfeuern,der einem Mal mit hasserfülltem Gesicht den Stinkefinger entgegen gereckt hat????Unverständlich.............

1. jancker hat sich bei den fans in einer versammlung die er gewünscht hat entschuldigt

2. sind wir pfälzer keine sturen nordköppe, jancker hat jetzt unser trikot an, und is bereit für und mit uns zu kämpfen, somit sind seine jugendsünden verziehen......

3. das mit dem stinkefinger zeigt wie emotional er ist und solche typen brauchen wir aufem betze
 
Oben