Jara droht mit Rücktritt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

QUELLE: kicker - DONNERSTAGSAUSGABE (vom 23.09.2004)

PAUKENSCHLAG: JARA DROHT MIT RÜCKTRITT

Paukenschlag nach dramatischen 120 Minuten auf dem Betzenberg - trotz eines für ihn sensationellen, hin- und herwogenden Pokalfights mit unglücklichem Ausgang für den 1.FC Kaiserslautern war Trainer Kurt Jara stocksauer, stellte sich sogar selbst in Frage:

"Ich bin nicht mehr bereit, immer alles zu schlucken, um meinen Posten zu halten ! Ich liefere hier ehrliche Arbeit ab, dass sollen Sie hier endlich auch einmal akzeptieren. Dass nach meinen Auswechslungen ein Superspiel herauskam, ist eine Bestätigung dafür, dass ich alles richtig gemacht habe !"

Der Österreicher Jara, seit dem 3. Februar diesen Jahres Trainer der Lauterer, ist es Leid, immer wieder für seine personellen Maßnahmen von den Rängen kritisiert zu werden.

Deshalb ging er am Mittwoch in die Offensive, um ein Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden zu führen.

Rene C. Jäggi wurde bei der Pressekonferenz überrascht von den Unmutsäusserungen seines Trainers.
Der Schweizer hat aber völliges Verständnis für den Fussballlehrer:
"Es ist wirklich unglaublich. Alles was er macht wird kritisiert. Jetzt spielen neun Deutsche, und nun ist scheinbar er dran..."

Jäggi hofft, dass er am heutigen Donnerstag Jara zum weitermachen bewegen kann - Jara erklärte nach dem Spiel, dass es "so keinen Sinn mehr mache".

Nochmal Jäggi:
"Wenn die Westkurve Ihren Toppmöller haben will, dann müssen Sie bei der Mitgliederversammlung Verantwortung übernehmen und ihn holen..."
 
Dann können sie ja nach der nächsten HSV Pleite den von vielen geforderten Toppmöller holen und Loddar geht zum HSV.

:popcorn:

Da kommt ganz großes Kino auf uns zu. :lachtot:
 

muffy1971

RodalBär
Junker schrieb:
:zwinker3: :lachtot: der letzte Spruch ist geil Grieche :spitze:
die Fans versteh ich nicht, sorry :frown:

junker stell dir das mal so vor

der trainer wechselt wie es der kriggebächler beschrieben hat, beim stand von 0:1 zwei offensive kräfte aus und bringt zwar neue aber in der abwehr gurken 2 miese rum

und wenn das dann die ganze zeit so geht und er ein mist auswechselt dann kann man halt auch mal pfeiffen

oder auch seine defensivtaktik is einfach zum kotzen
 
schon verstanden, muss aber ein Mega Spiel gewesen sein, oder ? und dann kann man auch mal rausfliegen....
ja versteh ich, ist ne komische Taktik :zwinker3: aber was solls, hatten ihr ansonsten Spaß ?
 
Waschbaerbauch schrieb:
ich versteh eh nicht, warum josh den beitrag jetzt noch hier reinstellt.. das wurde ja heute morgen schon dementiert...


aber bitte, herr supermod.
heute wurde in der fl-hotline bemängelt, dass interessante beiträge nur noch in den diversen vereinslagern untereinander diskutiert werden.

ich finde, dass man dieses thema sowohl im stammtisch, wie auch im FCK-lager diskutieren kann.

denn es soll tatsächlich teilnehmer hier geben, die nicht die möglichkeit haben hier 10h täglich abzuhängen, und alle vereinslager nach interessanten beiträgen abzuklappern.
deswegen habe ich dieses thema auch hier eröffnet. denn es ist meines erachtens auch mal interessant andere fans zu diesem doch heiklen thema zu hören.

vielen dank fürs nicht löschen und nicht verschieben und nicht schliessen... :spitze:
 
Junker schrieb:
:zwinker3: :lachtot: der letzte Spruch ist geil Grieche :spitze:
die Fans versteh ich nicht, sorry :frown:

und ich verstehe die dünnhäutigkeit des herrn jara nicht.
sollen denn die fans jede entscheidung des trainers kommentarlos abnicken ?
zumal jara wegen seiner defensiven spielweise schon seit monaten in der kritik steht ?

jara sollte gemerkt haben, dass SO eine spielweise in KL zumindest in heimspielen nicht machbar ist.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Wie ist das in K'lautern? Wie oft wurde Jara in letzter Zeit ausgepfiffen? War es nur jetzt gegen Schalke oder ist das grundsätzlich in jedem Spiel so? Dann würde es mir auch auf den Sack gehen. Schließlich hat er meines Erachtens seinen Job diese Saison gut gemacht. Man hat zwei Siege in Folge eingefahren, mit ein bißchen Glück wäre in den ersten drei Spielen auch noch mehr rausgesprungen. Außerdem hat der Mann fast ne komplett neue Mannschaft auf dem Platz, dass da nicht alles von Anfang an klappen kann ist doch klar. Er hat die Jungs aber doch sehr gut zusammengebracht. Also wo ist das Problem? Lasst den Mann in Ruhe arbeiten. Nach dem 10. Spieltag kann immer noch gepfiffen werden.
 

muffy1971

RodalBär
seine auswechslungen werden öfter mit pfiffen kommentiert

was aber auch kein wunder ist wenn man bei ner einer tor führung nen guten offensiven rausholt und nen defensiv mann bringt

auch ich denk seine auswechslungen sind mehr als merkwürdig

oder schau dir mal die mannschaft vom pokalspsiel an, die wurde im vergleich zu den erfolgreichen mannschaften aus rostock und gegen hamburg stark durchgewechselt

dann gegen schalke lässt er zandi draußen, ausgerechnet zandi der im zusammenspiel mit engelhardt unser angriffspiel belebt hat

ich habs ja auch schon geschrieben für mich als trainer wär die situation auch unbefriedigend da wurde ein gerets nach jedem gurkenspiel hochgehubelt und für jara gibts nur pfiffe
 
bei jara scheiden sich die geister. selbst ich weiß nicht so recht, was ich von ihm halten soll.
einerseits scheint er in der mannschaft sehr hoch angesehen.
jara hat es geschafft wieder eine mannschaft auf den platz zu bringen, die sich zerreißt und wieder zu kämpfen versteht.

andererseits kommt jaras defenstaktik gerade bei heimspielen am betze beim publikum sehr schlecht an.
die pfiffe der letzten spiele sind ausschliesslich auf jaras wechselspielchen (offensiver raus, defensiver rein) zu münzen.

die leute in lautern wollen im heimischen stadion den powerfußball früherer jahre sehen.
da wird eben gepfiffen, wenn jara mal wieder mit 8 defensivspielern ein heimspiel wie zuletzt gegen schalke beginnt.

aber wie schon erwähnt ist jara in seiner mannschaft sehr beliebt. und dieser aspekt ist nicht zu verachten, wie man erst kürzlich am beispiel heynckes/schalke gesehen hat...
 
Oben