Jara ist sauer auf Fans

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Habt ihr das Interview von Kurt Jara nach dem Pokalspiel gehört?

"Die Niederlage kann ich verschmerzen, aber nicht die Pfiffe bei den Auswechslungen. Ich werde noch diese Woche mit dem Vorstand reden."

Was das wohl bedeutet?
Ich wundere/ärgere mich auch oft über Jaras Auswechslungen. Ich bin gespannt was bei diesem Gespräch mit dem Vorstand herauskommt.
 

muffy1971

RodalBär
ich denk wirklich das der geht der weiß doch auch das er in lautern nie beliebt war bei den fans und wie es aussieht hat er kein bock wenn er sich jetzt mit den fans anlegt is das schon sehr merkwürdig

ehrlich gesagt würde mir als trainer das auch stinken wenn ich seh wie gerets gefeiert wurde trotz misserfolge; und bei erfolgen von jara gibts es nix von den fans
 
Zuletzt bearbeitet:

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Ich glaube nicht dass Jara deswegen geht
Aber er wird es sich merken und wenn sich noch mehr Frust angestaut hat, dann vielleicht
Aber immerhin haben wir die letzten beiden BL-Spiele gewonnen, jetzt zu gehen wäre ein seltsamer Zeitpunkt
 
komme gerade vom stadion.
jara meinte wohl die schelte, die nach seinen auswechselungen hinter ihm von der süddtr. kam.
denn die war heftig.
aber wen wunderts...
da spielt der FCK in halbzeit 1 mit 8! defensivspielern nur im rückwärtsgang. schalke spielt eine chance nach der andern raus.
und dann begnügt sich der ösi endlich nach 60 minuten auszuwechseln.
und was macht der ?
anstatt die indisponierten nerlinger und grammozis rauszunehmen, nimmt der die beiden aussenspitzen mikic und seitz runter ! :eek:

zu gute halten möchte ich jara, dass er mit teber frischen schwung reinbrachte.
aber das stadion johlte schon gewaltig, als jara 2 offensivleute rausnimmt.

wo hat jara denn die o.a. aussagen getätigt ?
kam das inner sportschau ?
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
@josch

Ja, hat er im Interview in der ARD gesagt

Das ganze erinnert mich an Karlsruhe gestern. Da wurden auch die Außen ausgewechselt, was Entsetzen bei einigen KSClern hervorrief.
Verständlich wenn man zurückliegt u. eigentlich offensiver agieren müsste, zumal zuhause.

Aber ich glaube nicht, dass Jara jetzt deswegen geht. Entweder gibts einen anderen Grund oder der Ärger verpufft schnell.
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
ok, dann :zwinker3:

ja, ich weiß auch net warum... aber ich war von anfang an PRO gerets... von jara war ich noch nie wirklich begeistert.. auch nicht nachm klassenerhalt... auch nicht nach den letzten 2 siegen....
 

muffy1971

RodalBär
Waschbaerbauch schrieb:
ok, dann :zwinker3:

ja, ich weiß auch net warum... aber ich war von anfang an PRO gerets... von jara war ich noch nie wirklich begeistert.. auch nicht nachm klassenerhalt... auch nicht nach den letzten 2 siegen....

und das würd mich als trainer enorm ankotzen wenn meine arbeit nicht entsprechend von den fans gewürdigt wird
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
muffy1971 schrieb:
und das würd mich als trainer enorm ankotzen wenn meine arbeit nicht entsprechend von den fans gewürdigt wird

gut.. die einstellung zum trainer am anfang, dafür kann er nur bedingt was...

aber schon in der letzten saison beschwerten sich hier einige über seine defensive spielweise (josh et moi par excemple) und hat sich damit keine freunde gemacht...

und da er sie weiterhin beibehält, wird er auch keine freunde mehr groß gewinnen können...
 

muffy1971

RodalBär
ja das is halt das was ich nich begreif jeder aber wirklich hat gesagt das engelhardt und zandi super gut harmonieren und dann lässt er ihn aufem betze draussen ich verstehs auch nich
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
So sehe ich das auch
er lässt meistens viel zu defensiv spielen
auch in Rückstand
besonders schlimm isses wenn wir knapp in Führung liegen und er nur noch mauern lässt
wenn Lautern jetzt ne abwehrstarke Kontermannschaft wäre wär das ok, aber so?
Und dann seine Wechsel, dann nimmt er oft nen Stürmer raus statt noch einen zu bringen...
Mir gehts da wie euch
Ich war von Anfang an skeptisch und auch nach den 1.Siegen fand ich dass da viel Dusel dabei war (die 1:0-Heimserie), dass wir trotz defensivster Spielweise den Vorsprung über die Zeit retten konnten u. das mehrmals
Gerets hatte irgendwie Kredit bei mir, ich weiß auch nicht warum. Vielleicht weils ein kleiner Lichtblick war nach der Atze-Ära
ich trauer ihm nicht nach, aber dem Jara werde ich gewiss auch nicht nachtrauern
 
das mit zandi hat niemand im stadion verstanden.
jara will oder kann einfach nicht aus seinen fehlern lernen.

hat der sich in rostoch und gegen den hsv mal getraut etwas offensiver zu spielen, und wurde auch prompt durch 2 siege belohnt, fällt der schluchtenscheisser nun wieder in alte zeiten zurück... :schimpf:
 
FCK-Fan-Simone schrieb:
Laut ARD-Bericht war Zandi angeschlagen u. spielte deshalb nicht von Anfang an

davon merkte man aber im spiel nix.

nochetwas ist mir aufgefallen.
jancker war ja nicht dabei.
wieso setzt dann jara nicht wenigstens noch nen ama-stürmer auf die bank...?
alleine der alternativen wegen.
 
Oben