Jens Lehmann endgültig degradiert?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

WestfalenFCB

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Aus der Traum vom Stammplatz für Lehmann. Trotz das der Keeper im nächsten Pokalspiel zwischen den Pfosten steht, ist Lehmann zur Nummer 2 degradiert worden. Arsene Wenger legte sich fest, daß die Nummer Eins in der Meisterschaft im Tor steht, und die Nummer Zwei im engl. Pokal!
Das war nun eine deutliche Sprache am deutschen Tormann.
Ob Arsenes Entscheidung endgültig ist, wird man wohl in den nächsten Wochen sehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Jens Lehmann

Hallo,
Ich gehöre zwar nicht unbedingt zur Fangemeinde von Jens Lehmann, aber ein wenig Sorge hab ich schon. Denn wir brauchen zur WM 2 Torleute die schon kribbelige Spiele erlebt haben und auch ein Nervenspiel ganz in Ruhe durchziehen können.

Was da mit Lehmann abgeht in London, ist schon sehr zweifelhaft. Die neue Nr.1 bei Arsenal ist ja nun wirklich nicht die Bank von good old England. :suspekt:

Also stellt sich die Frage an Wenger und Lehmann: WAS ist da vorgefallen ???
:hmm:
Es wäre an der Zeit, dass einer von beiden den Anfang macht und die Fachwelt darüber aufklärt. :tztz:

Am Ende, denke ich wird's wohl auf einen Wechsel von Lehmann hinaus laufen.

MfG KK90
 

WestfalenFCB

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Was die Nationalmannschaft betrifft, meine ich, Klinsmann sollte einen Torwart nominieren, der noch nicht so alt ist wie Kahn oder Lehmann. Hildebrandt oder Rost hätten so langsam mal ihre Chance verdient. Das Lehmann jetzt erstmal vorläufig die Nr.2 bei Arsenal ist, hat sicher seine Gründe, die wir nicht wissen, denn die jetzige Nummer Eins hat ja auch nicht den besten Ruf. :floet:
Zum möglichen Wechsel von Lehmann:
Ich wüßte nicht, wer derzeit in der Lage wäre, die nötige Transfersumme für ihn hinzulegen, der auch unbedingt einen Torhüter braucht?!
Am Ende ist er beim anderen Verein auch nur zweite Wahl :024: !!!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Ein Wechsel in der Saison wir dkaum machbar sein. ich denke ,wenn Lehmann merkt das er über die Saison keine neue Chance erhält ist ein Wechsel zur neuen Saison möglich und sehr wahrscheinlich.

Was die Nationalmannschaft betrifft sehe ich keinen Grund einen anderen jetzt zu nominieren.
 

WestfalenFCB

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Vielleicht wurde ein besserer Zeitpunkt verpaßt Hildebrandt oder Rost als Nr.1 zu integrieren.
Ist Lehmann nach Ende der Saison in England ablösefrei?
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
WestfalenFCB schrieb:
Vielleicht wurde ein besserer Zeitpunkt verpaßt Hildebrandt oder Rost als Nr.1 zu integrieren.
Ist Lehmann nach Ende der Saison in England ablösefrei?

Rost Leistungen sind - wenn man sich mal die Mühe macht und ein Spiel ganz sieht und nicht nach Ergebnis geht - gar nicht so überragend. Wenn ich daran denke wie oft der an Flanken und Ecke vorbei geflogen ist. Und Hildebrandt halte ich nicht so stark wie er gemacht wird. Mit kahn und Lehmann stehen schon die beiden besten im Aufgebot.
 

WestfalenFCB

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Aber ich finde ihren Ehrgeiz mit 35 Jahren ziemlich übertrieben. Ich bin FCB-Fan und finde den Olli auch noch klasse, aber 2006 ist noch weit weg!
Und Beide werden nicht jünger und besser, sondern im Gegenteil!
 

Baldrick

Póg mo thóin
Kaiserkrone90 schrieb:
Hallo,
Was da mit Lehmann abgeht in London, ist schon sehr zweifelhaft. Die neue Nr.1 bei Arsenal ist ja nun wirklich nicht die Bank von good old England. :suspekt:

Also stellt sich die Frage an Wenger und Lehmann: WAS ist da vorgefallen ???
:hmm:
Es wäre an der Zeit, dass einer von beiden den Anfang macht und die Fachwelt darüber aufklärt. :tztz:
Ähm, was vorgefallen ist, ist ganz einfach. Lehmann hat sich in England vor allem in wichtigen Spielen als dünnhäutiger Fliegenfänger gezeigt. Die Spottfigur der Fans, nicht nur der gegnerischen, war er schon lange. Das ist auch der Grund warum Arsenal andauernd mit neuen Torhütern in Verbindung gebracht wurde. Irgendwann hat es dann auch Wenger, der ihn immer geschützt hat, eingesehen.
Lehmanns Glück war es immer nur, daß die meisten in Deutschland das Geschehen in England nicht genau verfolgt haben und dachten "Super Siegesserie, der Lehmann muß ja klasse halten." Nur so war es leider nicht immer.
 
Hallo Christian

Ich denke für Lehman könnte der WM-Zug nun abgefahren sein. Er ist nur noch zweite Wahl bei Arsenal und Klinsmann hat gesagt, wer bei der WM spielen will, muss im Verein einen Stammpaltz haben. Also entweder wechselt Lehman oder er muss sich die WM abschminken. Ich kann immer noch nicht verstehen, warum Wenger Lehmann zur Nummer 2 gemacht hat. Das muss doch etwas vorgefallen sein.
 

WestfalenFCB

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Haas261281 schrieb:
Hallo Christian

Ich denke für Lehman könnte der WM-Zug nun abgefahren sein. Er ist nur noch zweite Wahl bei Arsenal und Klinsmann hat gesagt, wer bei der WM spielen will, muss im Verein einen Stammpaltz haben. Also entweder wechselt Lehman oder er muss sich die WM abschminken. Ich kann immer noch nicht verstehen, warum Wenger Lehmann zur Nummer 2 gemacht hat. Das muss doch etwas vorgefallen sein.
Möglich!
Ich meine bis 2006 ists noch etwas hinne. Beide sind jetzt ca 35 Jahre. Hauptsache, Klinsmann bekommt 2006 keine Probleme, weil er sich auf 36jährige Torhüter verlassen hat, aber beide nicht meht top drauf sind!?!
Wer weiß, was Wenger damit bezweckt, den Lehmann zur Nummer 2 zu machen?!
 

jens

Giovane forever!
Hildebrand ist o.k. - aber warum wird dauernd Rost genannt. Dessen Schoten füllen bereits Abendprogramme. Und das, obwohl er boulevardpresse-technisch noch völlig uninteressant ist.
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Aimar schrieb:
Rost Leistungen sind - wenn man sich mal die Mühe macht und ein Spiel ganz sieht und nicht nach Ergebnis geht - gar nicht so überragend. Wenn ich daran denke wie oft der an Flanken und Ecke vorbei geflogen ist. Und Hildebrandt halte ich nicht so stark wie er gemacht wird. Mit kahn und Lehmann stehen schon die beiden besten im Aufgebot.

danke. sehe ich genau so. Rost ist ein guter Bundesliga-Torwart. Mehr aber auch nicht. Hildebrandt ist eigentlich ganz gut aber ihm fehlt einfach die nötige Ausstrahlung von einem Torwart. Wenn ich Lehmann oder Kahn sehe, dann steht da ein kleiner Kleiderschrank im Tor. Bei Hildebrandt reichts zu "Oma Brunni ihr Wäschesack".
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Baldrick schrieb:
Ähm, was vorgefallen ist, ist ganz einfach. Lehmann hat sich in England vor allem in wichtigen Spielen als dünnhäutiger Fliegenfänger gezeigt. Die Spottfigur der Fans, nicht nur der gegnerischen, war er schon lange. Das ist auch der Grund warum Arsenal andauernd mit neuen Torhütern in Verbindung gebracht wurde. Irgendwann hat es dann auch Wenger, der ihn immer geschützt hat, eingesehen.
Lehmanns Glück war es immer nur, daß die meisten in Deutschland das Geschehen in England nicht genau verfolgt haben und dachten "Super Siegesserie, der Lehmann muß ja klasse halten." Nur so war es leider nicht immer.

Danke dir für die Aufklärung. :spitze: Das mit dem Spott in England war mir neu! Hab noch kein Premiere und gehöre somit zu den Deutschen, die du in deinem letzten Absatz beschreibst.
Dadurch sieht natürlich vieles anders aus.
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Kurz-de-Borussia schrieb:
danke. sehe ich genau so. Rost ist ein guter Bundesliga-Torwart. Mehr aber auch nicht. Hildebrandt ist eigentlich ganz gut aber ihm fehlt einfach die nötige Ausstrahlung von einem Torwart. Wenn ich Lehmann oder Kahn sehe, dann steht da ein kleiner Kleiderschrank im Tor. Bei Hildebrandt reichts zu "Oma Brunni ihr Wäschesack".

Hm, ich bin auch nicht so von Rost überzeugt. Auch menschlich nicht :suspekt:

Zu Hilde: Ich war im Oly, beim Spiel gegen den VfB.
Der Timo iss schon ein guter Tormann und sicher auch unsere Zukunft für die NM. :spitze: Ich konnte ihn ja 90 Minuten beobachten. Teilweise spielt er sogar ne Art Libero :spitze: Das macht Kahn bei weitem nicht so gut. :floet:
Ich denke, Klinsi sollte ihm in den Spielen vor der WM ausreichend Einsätze verpassen!

MfG KK90
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Jetzt hat sich Lehmann mal selbst zu dem Torwartrwechsel geäußert. Klingt für mich sehr nach Abschied. Vielleicht retten ihm aber ja noch die Bayern den Arsch indem sie Almunia die Bude vollhauen :floet:
Hier wird jedes Gegentor dem Torwart angekreidet

London - Der Einsatz am Wochenende kam Jens Lehmann "wie ein Trostpreis" vor. Mehr war es auch nicht.

Arsenals Trainer Arsene Wenger hat bereits deutlich gemacht, dass der deutsche Nationaltorwart in bedeutsamen Matches seines Klubs nicht mehr eingesetzt werden soll.

Nun hat Jens Lehmann sein Schweigen gebrochen und zum ersten Mal seit langem ausführlich und offen über seine Degradierung gesprochen. Er reagiert mit einer Mischung aus Verbitterung und Trotz auf die Versetzung ins zweite Glied.

Lehmann zeigt sich kämpferisch, was seinen Platz bei den "Gunners" angeht: "Ich habe noch einen Vertrag bis 2006 und will nicht vorher gehen. Es gibt keinen Grund zu wechseln. Ich werde gestärkt aus dieser Situation hervorgehen und schon bald wieder spielen. Davon bin ich überzeugt", erklärte Lehmann in der englischen Zeitung "The Sun".

Wenger hat aber bereits angekündigt, dass Manuel Almunia nun seine Nummer eins ist. Lehmann macht er kaum mehr Hoffnung.

"Ich weiß, dass Jens Lehmann um seine Rückkehr ins Tor kämpfen wird, aber mit dem Ziel der WM vor Augen, glaube ich nicht, dass er glücklich sein wird, als Nummer zwei hier zu bleiben. Die WM ist ein Problem für ihn und für mich", sagte der Coach im "kicker".

Ein Wechsel spätestens im Juni ist daher sehr wahrscheinlich.

Lehmann ist verbittert über die abrupte Degradierung. Er ist sich keines Fehlers bewusst.

"Mir werden vielleicht viele Tore vorgeworfen. Aber de facto habe ich hier nie einen typischen Torwartfehler gemacht", behauptet Lehmann. Er fragt sich: "Was habe ich falsch gemacht?"

Er fühlt sich als Sündenbock und macht den Verantwortlichen des Klubs schwere Vorwürfe.

"Bei diesem Klub wird jedes Gegentor dem Torwart angekreidet. Aber wenn sie jemand finden können, der niemals auch nur den kleinsten Fehler macht, sollten sie ihn sofort unter Vertrag nehmen", schimpft er und fügt hinzu: "Es wird sehr schwer, diese Person zu finden."

Den Vergleich mit Almunia scheut Lehmann in keinster Weise: "Natürlich denke ich, dass ich besser bin als Almunia. Ich spiele nur nicht, weil der Chef so entschieden hat."

Und weiter: "Wenn man meine Fehler mit der Anzahl meiner Spiele hier in Relation setzt, dann spricht die Vernunft für mich." Der letzte Satz ist eine Empfehlung - aber auch ein Seitenhieb.

Michael Gerhäußer
 

Turbo

Thorsten
"Mir werden vielleicht viele Tore vorgeworfen. Aber de facto habe ich hier nie einen typischen Torwartfehler gemacht", behauptet Lehmann. Er fragt sich: "Was habe ich falsch gemacht?"

Also wenn ich mich richtig erinnere, dann habe ich alleine in CL-Spielen zwei klare Torwartfehler gesehen. :suspekt:
Vorallem: Was ist ein typischer Torwartfehler? :nachdenk:
Allerdings gehe ich davon aus, ohne das Spielgeschehen in England genau verfolgt zu haben, dass Lehmann besser ist als dieser Alumina.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Turbo schrieb:
Also wenn ich mich richtig erinnere, dann habe ich alleine in CL-Spielen zwei klare Torwartfehler gesehen. :suspekt:
Vorallem: Was ist ein typischer Torwartfehler? :nachdenk:
Allerdings gehe ich davon aus, ohne das Spielgeschehen in England genau verfolgt zu haben, dass Lehmann besser ist als dieser Alumina.
Kann ja zu Chelsea wechseln die haben ihn noch in guter Erinnerung. :floet: Typischer Torwartfehler? Ich würde sagen: Ball nach vorne abklatschen, nicht rauskommen, am Ball vorbeispringen, unnötig rauskommen, usw. Allerdings gehe ich auch davon aus dass Lehmann besser als Almunia ist.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Nun bläst der Wind auch noch von Seiten der NM:
Köpke fordert von Lehmann Spielpraxis

München - Für spätestens Februar hat Bundes-Torwart-Trainer Andreas Köpke ein klärendes Gespräch mit Nationaltorwart Jens Lehmann angekündigt.

Wegen der Verpflichtungen mit Arsenal hatte Lehmann auf die Asienreise verzichten müssen. Bei Arsenal sitzt er derzeit nur auf der Bank. Er bestätigt aber immer wieder, dass er seinen Dreijahres-Vertrag einhalten werde.

Köpke zweifelt zwar nicht an Lehmanns Leistungsfähigkeit. Er fordert aber, dass Lehmann spätestens kommende Spielzeit regelmäßig spielen muss.
 
Oben