JUNGE WILDE

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Nur dumm das die besten "jungen Wilden"entweder mittlerweile in Leipzig oder Bremen (zukünftig Bayern)spielen oder schon bei den Bayern sind(Kimmich)

Bei so Dingen wie Talente verkennen oder zu verprellen sind wir leider absolute Weltklasse
 

borible

Aktives Mitglied
Spanoudakis hat den cut von der u19 zu den amas wohl nicht gepackt und soll sich laut stn nen neuen Verein suchen.

Wundert mich jetzt, hab zwar nie nen Spiel gesehen halt aber ja lange als das talent schlechthin
 
C

Casa666

Guest
Spanoudakis hat den cut von der u19 zu den amas wohl nicht gepackt und soll sich laut stn nen neuen Verein suchen.

Wundert mich jetzt, hab zwar nie nen Spiel gesehen halt aber ja lange als das talent schlechthin



Meinst Du nicht Mario Götze?
 
C

Casa666

Guest
Ach Bobele. So sehr auf die Kacke hauen würde an Deiner Stelle jetzt auch nicht unbedingt, denn Deine vorige Aussage war bissel schräg.

Wundert mich..... Kein Spiel gesehen.....

Dann komme ich halt auch mal mit dem Götze- Spruch.

Gewöhn Dich besser dran ????
 
Zuletzt bearbeitet:

borible

Aktives Mitglied
nagut, nicht blicken um was es geht und irgendwas daher faseln kannste ja ganz gut. nervt aber.

ich verzichte jetzt darauf, dich zu informieren um was es geht.

und unterlasse bitte die abänderungen meines namens hier.
 
C

Casa666

Guest
Natürlich nenne Dich Bobele.

Klingt einfach viel geiler und passt astrein.

Warum sollte auch zu Dir süß sein, während Du rotzfrech bist.

Macht keinen Sinn.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
@borible: Woher hast du die Info? Er galt eigentlich in seinem Kader als Leistungsträger!?

@Cassa: Steck dir Finger in Arsch!
 
C

Casa666

Guest
Hört doch mal auf zu heulen, sowas kommt vor.

Sinan Kurth galt auch mal als Megatalent.

Der kann sich demnächst 'nen Job als Fensterputzer suchen.

Talent alleine reicht nicht.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Vier Talente aus der eigenen U19 haben in dieser Saison den Sprung zum VfB Stuttgart II in den Regionalliga-Kader geschafft – Danny Collinge, Alexander Groiß, Benedict dos Santos und Marco Stefandl. Weitere vier jedoch nicht. Ihnen hat der Klub auch längst mitgeteilt, dass sie in den Planungen keine Rolle mehr spielen. Es handelt sich um Dylan Akpess Esmel, Toni Suddoth, Georgios Spanoudakis und Yves Vital Mfumuh, der erst in der Winterpause verpflichtet wurde. Alle vier Akteure befinden sich auch auf der Suche, absolvieren Probetrainings. Pikant: Alle vier haben nach unseren Informationen sogenannte Förderverträge, die ihnen eine gewisse Vertragszeit beim VfB II garantieren. Sollten die Spieler also bis zum Ende der Transferzeit am 31. August keine neuen Vereine finden, so müssen sie auch in den Trainingsbetrieb bei den Kleinen Roten integriert werden.
Spanoudakis kam aus Barcelona, war wie gesagt Leistungsträger und wird mit Sicherheit einen anderen Club finden. Warum es jetzt bei uns nicht reicht, kann ich nicht beurteilen. Zuletzt war er ja verletzt, und der Schnellste und Größte soll er auch nicht unbedingt sein.
 

borible

Aktives Mitglied
Spanoudakis kam aus Barcelona, war wie gesagt Leistungsträger und wird mit Sicherheit einen anderen Club finden. Warum es jetzt bei uns nicht reicht, kann ich nicht beurteilen. Zuletzt war er ja verletzt, und der Schnellste und Größte soll er auch nicht unbedingt sein.

Hab mit einem Auge bei ihm auch schon gedacht, ob da vom Vater zu früh zu viel Profi-gedöns veranstaltet wurde.

Mit 11 von Frankfurt nach Barcelona, mit 15 nach Stuttgart, eigene Fan-Facebook-Seite etc. pp

Bin mal sehr gespannt ob und wie es weitergeht bei ihm.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Wer hätte die Chance Barca für sein Kind nicht mitgenommen?
Im social media scheint er ebenfalls gut ausgebildet worden zu sein. Keine Ahnung, ob er, ähnlich wie der eine oder andere Profi, seine Seite selber pflegt.
Mich wundert es ehrlich gesagt schon ein wenig, dass er den Sprung ins Regionalligateam nicht geschafft haben soll, auch wenn das Mittelfeld dort nicht gerade schlecht bestückt ist. Womöglich ist der Grund tatsächlich die Verletzung und man hat auf dieser Position nunmal U19-Kapitän Groiß und dos Santos vorgezogen, der zuletzt schon beim Hinkel mitspielen durfte.
 

borible

Aktives Mitglied
Natürlich hatte das wohl jeder gemacht. Und trotzdem: ist's deswegen unbedingt gut?

Ging weniger um Kritik daran als um möglichst Erklärungsversuche warum schon jetzt so gewaltig stagniert.

Bin mir auch nicht sicher, obs die amas noch so richtig braucht: absolute top-Talente schaffen den Sprung direkt, wenn jemand länger braucht Fahrstreifen mit ner leihe glaub besser.

Auf der anderen Seite ist's natürlich auch ne Perspektiv-frage bei jungen spielern
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Ich erinnere mich mal an den Spieler Ikeng. Dem hat man überall eine Weltkarriere vorhergesagt. Am Ende wurde ihm sogar Diebstahl vorgeworfen und er ist seit über einem Jahr ohne Verein. Keiner hat ein Glaskugel um alles vorherzusehen.

Ich höre immer, dass der VfB fahrlässig mit seinen eigenen Talenten umgeht. Dann frage ich mich, welche denn da konkret genannt werden, die es dann anderswo zum Durchbruch schafften und der VfB das Talent nicht erkannt haben soll!?

Spanoudakis ist bei mir runter vom Schirm, als ich gesehen habe, dass er sich für Rogon als Berateragentur entschieden hat. Soll er halt nach Berlin, Schalke, Leipzig oder Wolfsburg wechseln. Die kriegen den schon irgendwo unter.
 
Oben