JUNGE WILDE

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Magic Krassimir

Neues Mitglied
0cc28ea2202304605d59.jpg
Oha! Und schief noch dazu! Geht ja mal gar nicht! Danke!
Danke Kerp! :spitze: Er ist schon jetzt eine der positiven Überraschungen der Saison! :zahn:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Ich will Titel... meinetwegen mit abgehalfterten Altstars die 35+ sind.
Bei Qualität ist das Alter unerheblich.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
dafür brauchste aber Kohle, die bekommen wir sofern wir die Mangalas, Wamagitukas usw. gewinnbringend verkaufen

Meine Rede... deswegen juckt mich die Altersstruktur nicht.
Wichtig ist nur, dass den Jungen die Möglichkeiten geboten werden. Und noch wichtiger ist, dass die Leistung entscheidend sein muss, und nicht das Alter oder die Verdienste von anno dazumal.
 

borible

Aktives Mitglied
grundsätzlich stimme ich dir zu, zariz. wenn ich aber mal davon ausgehe, dass die wahrscheinlichkeit, dass junge spieler die von hitzlintat ausgesucht werden mit höherer wahrscheinlichkeit freude bringen, entwicklung zeigen, dann sind mir diese deutlich lieber als die aogos der reschkerampe.

auch, erstmal unabhängig von titeln (sind titel überhaupt noch thema bei einem verein wie stuttgartbremenfrankfurtköln etc.

oder sind titel nicht sowieso fest bajuwarisiert bzw, im fall der fälle verdost oder beim imker?

und wenn titel sowieso keine rolle mehr spielen, dann hab ich lieber ne mannschaft mit entwicklungspotential, als eine, die maximal noch auf dem zenit steht. oder aogo heissen.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
grundsätzlich stimme ich dir zu, zariz. wenn ich aber mal davon ausgehe, dass die wahrscheinlichkeit, dass junge spieler die von hitzlintat ausgesucht werden mit höherer wahrscheinlichkeit freude bringen, entwicklung zeigen, dann sind mir diese deutlich lieber als die aogos der reschkerampe.

auch, erstmal unabhängig von titeln (sind titel überhaupt noch thema bei einem verein wie stuttgartbremenfrankfurtköln etc.

oder sind titel nicht sowieso fest bajuwarisiert bzw, im fall der fälle verdost oder beim imker?

und wenn titel sowieso keine rolle mehr spielen, dann hab ich lieber ne mannschaft mit entwicklungspotential, als eine, die maximal noch auf dem zenit steht. oder aogo heissen.

um die internationalen Plätze sollten wir schon spielen, und wenn pro Jahrzehnt die deutsche Meisterschaft gewonnen wird, isch ja au recht.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
grundsätzlich stimme ich dir zu, zariz. wenn ich aber mal davon ausgehe, dass die wahrscheinlichkeit, dass junge spieler die von hitzlintat ausgesucht werden mit höherer wahrscheinlichkeit freude bringen, entwicklung zeigen, dann sind mir diese deutlich lieber als die aogos der reschkerampe.
Der Vergleich ist unfair... Da wäre ja fast jedem VfB-Fan sogar ein Schuss ins Bein lieber gewesen.

auch, erstmal unabhängig von titeln (sind titel überhaupt noch thema bei einem verein wie stuttgartbremenfrankfurtköln etc.
natürlich sind sie das :suspekt:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
ich merk nix... ich merk nur, dass mir dieses Gehype um den jungen Kader auf den Sack geht.
Gewinnen'se, ist gut. Verlieren'se, ist's scheisse... egal wie alt die Spieler sind.
Bei Eigengewächsen ist lediglich ein Vorteil, dass ich Niederlagen und schlechte Leistungen eher mal toleriere. Aber wie viele der jungen Spieler im Kader sind denn Eigengewächse? Das sind mehr oder weniger alles junge Spieler, die den VfB lediglich als Sprungbrett in Ihrer Karriere sehen und beim ersten tollen Angebot wieder weg sind. Also kein Grund zum hypen.
 
Oben