Klinsmann geht mit Kritikern ins Gericht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

kahnsinn

Triple find ich gut
Jürgen Klinsmann geht mit Kritikern ins Gericht: "Viele Leute, die uns kritisieren, haben keinerlei Einblick in unsere Arbeit. Kein Netzer, kein Beckenbauer, kein Matthäus, kein Breitner hat je eine Trainingseinheit von uns gesehen", so der Nationaltrainer in der "Zeit".
Für "gut möglich" hält er es, dass man ihn vor der WM noch ablösen wollte.
"Es war lehrreich zu sehen, dass man mich kippen wollte wegen dem 1:4 in Italien... Mit welcher Freude da einige 18 oder 19 Monate Arbeit kaputtmachen wollten."

Genau! :lachtot:

Viele behaupten, unsere Abwehr sei ein Riesenproblem!

Stimmt doch gar nicht, fragt doch unsere Gegner! :lachtot:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Naja, ganz unrecht hat er ja nicht. Manche Kritik war schon überzogen und hatte nix mit der Arbeit von Klinsmann zu tun wie z.B. die ewige Wohnort-Diskussion. Für andere Sachen war er wiederum selber zuständig. Aber mir geht das ewige Fehler hochstilisieren der Medien auch gehörig auf den Sack. Das ist ja nicht nur in Deutschland so dass die Zeitungen mit der Lupe nach Fehlern suchen und diese dann ausschlachten.
 

GuybrushThreepwood

Du bist des Todes!
kahnsinn schrieb:
Viele behaupten, unsere Abwehr sei ein Riesenproblem!

Stimmt doch gar nicht, fragt doch unsere Gegner! :lachtot:

Ok, stimmt, unsere Gegner werden unsere Abwehr wohl nicht so als das große Problem ansehen. Wenn man ehrlich ist, war die aber auch unter Völler nie wirklich solide, bei der WM hat Glück & Kahn halt einiges überspielt und zwischendrin hat's auch so keinen wirklich gejuckt. Problematischer war aber wohl, dass wir keinen Sturm mehr hatten. Jetzt haben wir wieder einen. Merkwürdigerweise aber erst, seitdem Klinsmann im Amt ist. Komisch.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Vatreni schrieb:
Naja, ganz unrecht hat er ja nicht. Manche Kritik war schon überzogen und hatte nix mit der Arbeit von Klinsmann zu tun wie z.B. die ewige Wohnort-Diskussion. Für andere Sachen war er wiederum selber zuständig. Aber mir geht das ewige Fehler hochstilisieren der Medien auch gehörig auf den Sack. Das ist ja nicht nur in Deutschland so dass die Zeitungen mit der Lupe nach Fehlern suchen und diese dann ausschlachten.


Prinzipiell richtig, ich könnte mich jedenfalls auch über die vielen Besserwisser kaputtlachen. Wir haben nun mal kein viel besseres Spielermaterial. Wo sollen die denn plötzlich herkommen?

Solange in der Bundesliga oftmals Teams mit nur einem deutschen Spieler auflaufen, wird sich das auch nicht ändern.

Allerdings muss man die Aktivitäten Klinsmanns schon etwas in Frage stellen:
Er ermöglicht ein Mordstheater in Sachen Torwartfrage, auf einer Position, auf der wir am wenigsten Probleme haben.

Was macht er aber mit unserer Problemzone, der Abwehr?
Da spielen immer wieder andere, die Abwehr hat sich nie eingespielt. Und jetzt noch der geniale Schachzug mit Oberraffzahn Nowotny! Wieso gibt er Nowotny eine Chance, provoziert dafür - meiner Meinung nach absichtlich - Wörns' Rausschmiss? Metzelder ist ständig verletzt und sitzt, wenn er mal spielen kann, meist auf der Bank. Huth ist sowieso nur Reservist.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
kahnsinn schrieb:
Allerdings muss man die Aktivitäten Klinsmanns schon etwas in Frage stellen:
Wie gesagt: Für einige Dinge ist er selber verantwortlich. Welche das sind hab ich hier oft genug angesprochen.
Was macht er aber mit unserer Problemzone, der Abwehr?
Da spielen immer wieder andere, die Abwehr hat sich nie eingespielt.
Richtig, hab ich auch schon oft genug angesprochen. Die wievielte Formation war das gestern? Die Zwanzigste im 22ten Spiel? Der Kommentator hat's gesagt, weiß aber nicht mehr die genauen Zahlen.
 

GuybrushThreepwood

Du bist des Todes!
Vatreni schrieb:
Wie gesagt: Für einige Dinge ist er selber verantwortlich. Welche das sind hab ich hier oft genug angesprochen.
Richtig, hab ich auch schon oft genug angesprochen. Die wievielte Formation war das gestern? Die Zwanzigste im 22ten Spiel? Der Kommentator hat's gesagt, weiß aber nicht mehr die genauen Zahlen.

Ihr kennt übrigens die Überraschungstaktik für das Eröffnungsspiel noch nicht: eine 0-8-2 Taktik! :zahn: :hammer:
 

GuybrushThreepwood

Du bist des Todes!
Vatreni schrieb:
Wieso Überraschung? Das wird doch schon seit geraumer Zeit praktiziert. :floet:

Also ich meinte jetzt auch vom Personal her...

Lehmann

Kehl, Frings
Schneider, Odonkor - Schweinsteiger, Hitzelsperger
Ballack, Borowski

Klose, Podolski


...damit werden dann unsere Stärken voll ausgespielt. :zahn:
Naja, vielleicht entscheidet er sich ja auch für die offensivere 0-6-4 Variante... :zwinker3:
 

GuybrushThreepwood

Du bist des Todes!
Außerdem werden mit der 0-8-2 Variante auch die Probleme umgangen, wenn der Gegner durch doppeln unsere wundervollen Kombinationen im Mittelfeld stören will :hammer2:
 

gary

Bekanntes Mitglied
kahnsinn schrieb:
Wieso gibt er Nowotny eine Chance, provoziert dafür - meiner Meinung nach absichtlich - Wörns' Rausschmiss?


Ich hatte den Eindruck, dass Wörns seinen Rausschmiss selber provoziert hat. Wie schon öfter geschrieben: ohne die Versuche, den Nationaltrainer öffentlich lächerlich zu machen, wäre Wörns imho ein sicherer WM-Fahrer gewesen.
So hat er sich selber ins Knie geschossen und den Part des abgezockten Haudegens übernimmt jetzt halt Nowotny, der es nach seiner starken Rückrunde auch verdient hat.


Mit seiner Kritik hat Klinsmann zwar recht, allerdings erging es allen früheren Bundestrainern nicht besser. Es ist halt der Beruf von Leuten wie Netzer und Breitner öffentlich ihre Meinung zu verbreiten, Beckenbauer ist ohnehin ein Sonder- und Matthäus ein Pflegefall.
 
Oben