Kobel vor Wechsel zu Borussia Dortmund

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

LordVader

Heja BVB!
Ich glaube einige unterschätzen Kobel gewaltig. Aber das soll nicht weiter ein Problem des BVB sein.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Ich vermute ja eher das Rose noch den Yann Sommer mitbringt. Dann ist die Schweizer Garde komplett.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Sommer wäre die eindeutig bessere Lösung für den BVB09 gewesen.
Der dürfte zu alt und zu teuer sein.
Ich halte alle 4 für gute, aber keinen Spitzen-Torhüter. Da Kobel der jüngste aus dem Quartett ist mag man davon ausgehen das er das Potential hat einer zu werden ,aber nach gerade mal einer guten Saison finde ich den Schritt des BVB schon etwas gewagt.
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Der dürfte zu alt und zu teuer sein.
Ich halte alle 4 für gute, aber keinen Spitzen-Torhüter. Da Kobel der jüngste aus dem Quartett ist mag man davon ausgehen das er das Potential hat einer zu werden ,aber nach gerade mal einer guten Saison finde ich den Schritt des BVB schon etwas gewagt.
Wenn er nicht mehr gewagt ist (der Schritt), dann wird er zu teuer.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Wenn er nicht mehr gewagt ist (der Schritt), dann wird er zu teuer.
Da ist sicherlich was dran,aber sind Bürki und Hinz wirklich solche Graupen das man ein Risiko eingehen muss?
Aber vielleicht wird Bürki ja auch verkauft....ein paar Euro sollte der doch bringen.
 

Adi Preißler

Bekanntes Mitglied
Die anstehende Verpflichtung von Gregor Kobel war auch kurz Thema im RN-Talk. Tenor: Offenbar erhofft man sich beim BVB, dass Kobel noch einen deutlichen Schritt nach vorn macht. Bürki soll abgegeben werden, Hitz soll als zweiter Torwart bleiben und es wird spekuliert (!) ob es für die Demissionierung Bürkis möglicherweise auch Gründe geben könnte, die außerhalb des sportlichen liegen, da man ja erst im vergangenen Jahr mit ihm verlängert habe.
 
Oben