kölner wollen schumi als hauptsponsor

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

muffy1971

RodalBär
steht heut in der blöd online, und heut is doch nich der erste april?

die kölner stehen in verhandlungen mit michael schuhmacher und wollen ihn als trikotsponsor, wie in der bild weitersteht gab es bereits in den vorjahren konkrete verhandlungen die soweit gingen das sogar ein probetrikot gedruckt wurde, auf dem schumis mütze abgebildet sei......

die kölner versprechen sich davon mehr bekanntheit und auch die vermarktung in asien wär besser möglich
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
naja er ist Köln Fan :suspekt:

Also wenn ich 7facher F1-Weltmeister wäre würde ich für meinen Verein auch gern etwas gutes tun was diesem hilft...
 
also ich finde die idee eigentlich sehr gut und lustig und für köln lohnt es sich in meinen augen auf jeden fall!
ich frag mich nur was schumi davon hätte... bekannter kann er kaum werden...
köln müsste dafür zahlen, dass sie mit schumi werben ;) ...denn sie werben ja in gewisserweise nich für ihn...
 
Emmas_linke_Klebe schrieb:
ja... :zwinker3: ...aber wenn schumi es denn macht... er wird schon wissen was er davon hat, wenn er denn was davon hat...
Ich glaube ehrlich gesagt net dran, könnte es mir aber unter Umständen vorstellen, dass Schumi damit Beliebtheitspollitur auf sich selber auftragen will. Rein menschlich ist er ja eher net DER Stern am Himmel Deutschlands und der Welt.
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Hallo er ist fan, und wenn er wirklich mit dem Herzen dran hängt macht er das ohne Geld dafür zu nehmen!

Ich würde wenn ich soviel Geld hätte auch als Sponsor bei meinem Verein auflaufen....
 

muffy1971

RodalBär
Mattlok schrieb:
Hallo er ist fan, und wenn er wirklich mit dem Herzen dran hängt macht er das ohne Geld dafür zu nehmen!

Ich würde wenn ich soviel Geld hätte auch als Sponsor bei meinem Verein auflaufen....

wenn ich schumis kohle hätte, würd ich aber keinen profi verein fördern sondern den fußballverein aus meiner heimatstadt

das würde mir viel mehr spaß machen ihn von der b klasse bis hoch in die oberliga zu führen *gg*
 
Mattlok schrieb:
Hallo er ist fan, und wenn er wirklich mit dem Herzen dran hängt...

Allein DARAN hapert's meiner Meinung nach schon.
Er ist quasi 355 Tage im Jahr mit seinem Team und der Maschinerie beschäftigt, wie soll man da noch Leidenschaft für seinen Verein aufbringen können...
 

muffy1971

RodalBär
Hessebubb_ schrieb:
Allein DARAN hapert's meiner Meinung nach schon.
Er ist quasi 355 Tage im Jahr mit seinem Team und der Maschinerie beschäftigt, wie soll man da noch Leidenschaft für seinen Verein aufbringen können...
also bitte hesse was hat denn das eine mit dem anderen zu tun??????

nur weil er sich kein spiel anschaut ist er kein fan???????

er interessiert sich für den klub, war auch schon mal zum mit trainieren dort und informiert sich regelmäßig über den kölner club
 

Blindfisch

Europapokalsieger 1983
Die anfallenden Kosten würde Milliardär Schuhmacher wohl aus der Portokasse zahlen. Außerdem ist er sich doch nicht zu schade bei jeder Gelegenheit zu betonen was für ein großer FC Fan er doch ist. Komisch das er dem FC nicht schon längst unter die Arme gegriffen hat.............................
 
Abramovic läßt grüßen, warum kauft Schumi nicht den ganzen Verein ? Kotz... was soll denn auf dem Trikot stehen... ein Michael Schumacher schriftzug ? Oder laufen die dann im Ferrari-Dreß auf mit Helm und feuerfestem Anzug ? Vom Geißbock zum Pferd ? :lachtot:
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
vielleicht wird der FC sein Hobby nach der F1-Karriere!?
setzt sich in den Aufsichtsrat, darf also bissel mitreden, und sponsert schön,
also ich würde das machen, keine Frage, der könnte doch locker sagen, gut nehme ich ein halbes jahres-Salär von evtl um die 50 Mio€ und schau mal was man damit so bewegen kann...
 

gary

Bekanntes Mitglied
Mattlok schrieb:
...., der könnte doch locker sagen, gut nehme ich ein halbes jahres-Salär von evtl um die 50 Mio€ und schau mal was man damit so bewegen kann...

Plump gesagt müßte Schummi aber ganz schön bekloppt sein, wenn er z.b. 50 Mio € in eine Geldvernichtungsmaschine wie einen Bundesligaclub pumpt.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, das es sich annähernd um solche Beträge handeln soll. Vielleicht eine Art good-will Sponsoring mit seinem Namen, z.b. tatsächlich für Werbezwecke in Fernost.
Von einer finanziellen Unterstützung hätte Schuhmacher ja nicht sonderlich viel und er macht mir nicht den Eindruck von jemanden, der sein Geld zum Fenster rauswirft.

btw: wenn ich ausreichend Kohle hätte würde ich auch lieber einen unterklassigen lokalen Club unterstützen. Bei den Proficlubs versichert mir viel zu viel Geld.....
 
Geschäftsführer Horstmann erklärt im EXPRESS-Interview, wie der FC Schumi einbinden möchte


Welche Pläne haben Sie mit Michael Schumacher?

Es geht nicht mehr darum, ihn als möglichen neuen Hauptsponsor zu gewinnen. Wir würden Schumacher gerne als Image-Träger näher an den Verein holen. Die Idee ist, dass Michael Schumacher für uns Türen öffnet, Kontakte schafft. Er bewegt sich auf internationaler Ebene, hat Möglichkeiten, die uns verschlossen bleiben.

Glauben Sie, dass das gelingt?

Michael Schumacher hat sich mehrmals zum 1. FC Köln bekannt. Es wäre schön, ihn über das Fan-Sein hinaus, zu gewinnen. Das ist letztlich eine Herzens-Frage. Ich denke, das kann auch für ihn interessant sein. Schließlich bietet das Fußball-Publikum auch ein Fan-Potenzial für ihn.

Was haben Sie schon unternommen?

Wir halten regelmäßig Kontakt, konkrete Gespräche mit Wolfgang Overath und ihm hat es noch nicht gegeben. Wir hoffen aber, dass dazu bald einmal die Möglichkeit besteht.

Vor anderthalb Jahren standen Sie schon in Verhandlungen zu Michael Schumacher. Warum ist damals nichts aus der Kooperation geworden?

Damals hat er uns angesprochen, da wir keinen Hauptsponsor hatten. Wir haben uns getroffen, gesprochen, parallel aber auch mit anderen Firmen verhandelt. Am Ende haben wir uns für funny-frisch entschieden. Mit dieser Partnerschaft sind wir sehr zufrieden.

Fiel die Entscheidung pro funny und contra Schumi nur aus finanziellen Gründen?

Viele Dinge spielten da eine Rolle. Natürlich war auch die monetäre Seite ein Thema. Ein Michael Schumacher als Hauptsponsor hätte uns sicherlich jede Menge Aufmerksamkeit gebracht. Aber das ganze Paket wäre auch mit vielen Variablen bestückt gewesen. Wir haben uns ausgetauscht. Am Ende haben wir Michael Schumacher aber nicht die Tür zugeschlagen.

Jetzt sieht der Verein aber, wie schwer es ist, Kontakt zu schaffen.

Ob ein Vertrag dazu geführt hätte, dass Michael heute bei jedem Heimspiel im Stadion wäre, ist hypothetisch. Wir wollen den Gesprächsfaden wieder neu aufnehmen. Im Verein arbeiten neue Leute mit neuen Ideen. In naher Zukunft steht hoffentlich ein Treffen an.
 
Also ich sach ma: Jedem Teirchen sein Plessierchen, ne.

Was ist dabei? Geld schießt keine Tore und ob überhaupt und wieviel er gibt, ist ja nicht klar.

@hesse

Nicht nur Dauerstadiongeher und Doppelhalterakkordmaler haben das Recht sich als Fans eines Vereins zu betzeichnen. Es sei denn, dass eben diese Gruppe die Deutungshoheit über fußballspezifische Begrifflichkeiten hat. :bussi:
 
Oben