Kruse vor Wechsel zu Union Berlin?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Das wäre mal eine faustdicke Überraschung!

Gelingt Union Berlin ein aufsehenerregender Transfercoup? Wie die türkische Nachrichtenagentur ‚DHA‘ meldet, wird der Klub aus dem Berliner Stadtteil Köpenick „die nächste Station“ von Max Kruse sein. Der 14-fache Nationalspieler peilt nach seiner Kündigung bei Fenerbahce eine Rückkehr in die Bundesliga an, wie er vor einigen Tagen verkündete.
Türkische Medien: Kruse vor Wechsel zu Union
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Wie vertrauenswürdig türkische Quellen sind, weiß ich nicht. Das kann ich mir aber im Leben nicht vorstellen.
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Ich habe letztens Kruse bei Sky gesehen, da hat er gesagt, jeder Bundesligaverein kann ihn sich leisten. Wenn es für ihn passt, was Club, Trainer, Umfeld, Fans etc. darstellen und der Wohlfühlfaktor passt, dann sollen die in den Vertrag schreiben, wie viel sie maximal bezahlen wollen und es passt. Er brauche keinen letzten Absahnvertrag mehr.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Jetzt also doch ein Eiserner!

Bremen - Union Berlin statt Werder Bremen: Max Kruse hat sich entschieden. Nach Informationen der DeichStube wird Union Berlin am Donnerstag die Verpflichtung des 32-jährigen Angreifers bekanntgeben.

Beide Seiten haben sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Einen Tag zuvor hatte Max Kruse Werder Bremen informiert, nicht an die Weser zurückkehren zu wollen. Der Stürmer hatte wegen ausgebliebener Gehaltszahlungen seinen Vertrag mit Fenerbahce Istanbul gekündigt, deshalb kann er nun sehr wahrscheinlich ablösefrei wechseln. (kni)
Fix: Kruse wechselt zu Union Berlin und wird ein Gegner von Werder
 

Kalle1961

SVW & RWE
Vielleicht ist ja Union für ihn an die eisernen Reserven gegangen!? :floet:

Quatsch, Baumann und Kohfeldts habens verbockt.
Die können gar nix. Das Konzept wird nicht überzeugt haben was wenig verwundert.
Da liegt noch der gleiche dreck unter den gleichen Steinen bei Werder.

Kruse ist kein DAU und bei Union lässt man ihn wohl frei auf dem Platz laufen.
kein Pennäler der seine Unfähigleit bereits bewiesen hat, der ihm Anweisungen gibt und was von Ehrgeiz , Fitness und Philosophie erzählt
 

Kalle1961

SVW & RWE
Ich habe letztens Kruse bei Sky gesehen, da hat er gesagt, jeder Bundesligaverein kann ihn sich leisten. Wenn es für ihn passt, was Club, Trainer, Umfeld, Fans etc. darstellen und der Wohlfühlfaktor passt, dann sollen die in den Vertrag schreiben, wie viel sie maximal bezahlen wollen und es passt. Er brauche keinen letzten Absahnvertrag mehr.

Charakter und Persönlichkeit eben.. wird immer seltener und ist leider bei meinem verein die letzten beiden Jahre komplett verloren gegangen.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Soviel auch zum Thema Kruse gehts vor allem um Kohle

Jetzt offenbar nicht mehr. Über seinen Wechsel zu Besiktas hat er aber gesagt, er sei dort vor allem hin, um was für sein Bankkonto zu tun. Dann hat sich das eine Jahr wohl gelohnt, wobei ich mir schwer vorstellen kann, dass die wirklich so viel mehr gezahlt haben als Werder.
 

Kalle1961

SVW & RWE
Jetzt offenbar nicht mehr. Über seinen Wechsel zu Besiktas hat er aber gesagt, er sei dort vor allem hin, um was für sein Bankkonto zu tun. Dann hat sich das eine Jahr wohl gelohnt, wobei ich mir schwer vorstellen kann, dass die wirklich so viel mehr gezahlt haben als Werder.

Jo aber für mich steht fest das er Union gewählt hat weil das Konzept und die vermutlich auch die Verhandlungsführung seitens Werder Ihn nicht überzeugen konnten.
Was Baumann dann da rumgefaselt hat nach dem klar war das Kruse nicht kommt war fast schon als beleidigtes NAchtreten zu werten
 
Oben