KSC : SpVgg Fürth

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

joe montana

HOBBY-Triathlet
Der aktuelle Spitzenreiter tritt am Dienstag um 17.30 Uhr beim KSC an.
Ob dieser bescheuerten Uhrzeit, werden wohl kaum Kleeblattfans zu diesem Auswärtsspiel fahren.

Fehlen werden den Fürthern Ruman, Fuchs und Votava verletzungsbedingt sowie Weber wegen "Gelbsperre". Dafür ist Kleine wieder dabei und Birk wieder im Kader.
Damit stellt sich das Team wieder fast von selbst auf: Im Sturm sind Feinbier und Rösler gesetzt, auf den Außenbahnen Caillas und Hilbert. Im Mittelfeld Page und in der Abwehrzentrale Kleine. Im Tor natürlich Mavric.
Für Weber rückt Westermann, der gegen Frankfurt Innenverteidiger spielte wieder nach rechts. Dann bliebe Dabac links. Reichel könnte neben Kleine Votava vertreten und im zentralen Mittelfeld wäre Burkhardt ein Kandidat. Will Möhlmann eher defensiv spielen, so wäre auch Surmann eine Alternative.
Das Kleeblatt tritt wahscheinlich so in Baden an:
Mavric - Westermann, Kleine, Reichel, Dabac - Hilbert, Page, Burkhardt, Caillas - Rösler Feinbier
Ersatz: Neuhaus (Tor), Birk, Rundio, Krämer (Am.) (Abwehr), Surmann, Heller (Mittelfeld), Eigler (Sturm)

Bei KSC fehlen, laut Bundesliga.de, Becker, Mutzel, Ouakili, Schwarz und Eggimann.
Vielleicht kann einer der vielen KSC Fans im Fanlager deren Aufstellung hier dazuschreiben.

Unabhängig von sämtlichen Ergebnissen des 10. Spieltags steht schon fest, dass das Kleeblatt am Freitag als Spitzenreiter gegen Köln antritt.
Trotzdem sind die Konkurrenten Köln, AAchen und Duisburg weiter knapp dran und haben lösbare Aufgaben.
Deshalb braucht das Kleeblatt jeden Punkt, um nicht bald auf den 4. Platz abzurutschen.

Mein Tip (seid mir nicht böse, liebe Karlsruher): 0:2
Tore: Rösler und Feinbier

Was meint Ihr?
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Wir haben absolut keine Chance

joe montana schrieb:
Der aktuelle Spitzenreiter tritt am Dienstag um 17.30 Uhr beim KSC an.
Ob dieser bescheuerten Uhrzeit, werden wohl kaum Kleeblattfans zu diesem Auswärtsspiel fahren.

Fehlen werden den Fürthern Ruman, Fuchs und Votava verletzungsbedingt sowie Weber wegen "Gelbsperre". Dafür ist Kleine wieder dabei und Birk wieder im Kader.
Damit stellt sich das Team wieder fast von selbst auf: Im Sturm sind Feinbier und Rösler gesetzt, auf den Außenbahnen Caillas und Hilbert. Im Mittelfeld Page und in der Abwehrzentrale Kleine. Im Tor natürlich Mavric.
Für Weber rückt Westermann, der gegen Frankfurt Innenverteidiger spielte wieder nach rechts. Dann bliebe Dabac links. Reichel könnte neben Kleine Votava vertreten und im zentralen Mittelfeld wäre Burkhardt ein Kandidat. Will Möhlmann eher defensiv spielen, so wäre auch Surmann eine Alternative.
Das Kleeblatt tritt wahscheinlich so in Baden an:
Mavric - Westermann, Kleine, Reichel, Dabac - Hilbert, Page, Burkhardt, Caillas - Rösler Feinbier
Ersatz: Neuhaus (Tor), Birk, Rundio, Krämer (Am.) (Abwehr), Surmann, Heller (Mittelfeld), Eigler (Sturm)

Bei KSC fehlen, laut Bundesliga.de, Becker, Mutzel, Ouakili, Schwarz und Eggimann.
Vielleicht kann einer der vielen KSC Fans im Fanlager deren Aufstellung hier dazuschreiben.

Unabhängig von sämtlichen Ergebnissen des 10. Spieltags steht schon fest, dass das Kleeblatt am Freitag als Spitzenreiter gegen Köln antritt.
Trotzdem sind die Konkurrenten Köln, AAchen und Duisburg weiter knapp dran und haben lösbare Aufgaben.
Deshalb braucht das Kleeblatt jeden Punkt, um nicht bald auf den 4. Platz abzurutschen.

Mein Tip (seid mir nicht böse, liebe Karlsruher): 0:2
Tore: Rösler und Feinbier

Was meint Ihr?


aber die werden wir zu nutzen wissen.

2 : 1 für den KSC
Tore für den KSC: Freis und Dundee
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
beim KSC stellt sich zumindest die Abwehr fast von selbst auf :hammer:
im Tor Miller ist klar, Eggimann fällt verletzt aus, Stoll ist noch fraglich, wenn er spielt wird die Abwehr wohl Dick-Rothenbach-Stoll-Oswald heißen, wenn nicht dann vermutlich Kies-Rothenbach-Oswald-Dick.
Im Mittelfeld sind Kritzer und Masmanidis gesetzt, dazu dann Männer und der vierte Platz ist offen. Vermutlich wird entweder Hassa oder Saenko den Platz einnehmen.
Dundee ist im Angriff gesetzt, dazu dann entweder Freis oder Saenko.

Mein Tipp geht Richtung unentschieden, einerseits ist Fürth momentan sehr gut drauf, andererseits ist auch der KSC gaaanz leicht im Aufwärtstrend, am Ende wirds ein 1:1 oder 2:1 für den KSC.
 

Mr.Fair

(Sch)Lagersänger
Servus Joe ... :hand:


Also wenn man unseren 6oern trauen kann ... :floet: ... dann gibts wohl ein 0:4 ... :zwinker3:

Aber das wäre dir ja auch nicht gerade unpassend oder ... :suspekt:



Wünsche mir einen fairen Schlagabtausch ... die Hoffnung stirbt zuletzt ... :pfarrer:

Grüsse an den Ronhof ... :zwinker3:
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Mr.Fair schrieb:
... aber du bist erfolgreicher ... :lachtot: ... :spitze:
Nicht ich, mein Freund! :zwinker3:

Aber ernsthaft, so ändern sich die Zeiten.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir in der RL Süd gegen die Amateure des KSC gespielt haben.
Ebenso an ein Pokalspiel 1996 oder 97, als die SpVgg gegen den KSC mit Häßler verlor.

Mir ist das eh' fast wurscht. Ich war schon dabei, als das Kleeblatt in der 2. Liga Süd spielte, dann "eingleisige" 2. Liga, Bayernliga, Landesliga Mitte, wieder Bayernliga, Regionalliga Süd und seit 1997 wieder 2. Liga.

Von daher geniese ich jetzt einfach den Augenblick, sprich den 1. Platz.
 

Mr.Fair

(Sch)Lagersänger
So wie es jetzt gegen halbzwölf aussieht, wird der Wildpark eher überschwemmt, als dass er brennt ... :schmoll2:

In Verbindung mit dem tollen Anstosstermin ... :frown: ... werden wohl dreitausend Unentwegte ins Stadion strömen ... :frown:

Von Heimvorteil kann man da wirklich nimmer sprechen ... :schmoll2:
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Aufstellungen
Karlsruhe: 14 Miller - 22 Kies, 16 Stoll, 3 Oswald, 23 Dick - 12 Männer, 4 Kritzer, 21 Masmanidis - 34 Saenko, 35 Freis, 11 Dundee
Fürth: 1 Mavric - 2 Westermann, 5 Kleine, 21 Page, 4 Dabac - 19 Hilbert, 7 Burkhardt, 8 Surmann, 14 Caillas - 10 Feinbier, 20 Rösler
Schiedsrichter: Kircher (Rottenburg)
 
Oben