Lars Ricken

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Jetzt werde ich sauer :

Da bekunden angeblich mehrere Vereine Interesse an Lars Ricken und was sagt der gnädige Herr?

Borussia ist mein Leben. Das verschenkt man nicht leichtfertig. Ich bin seit 1990 im Verein. Ich werde weiter in Dortmund um meine Chance kämpfen.“

Wenn Borussia dein Leben ist, dann wärst du schon längst verschwunden.
Oder wie wäre es, dem Verein anzubieten, auf dein 2 Mio € Gehalt im Jahr zu verzichten, und nur noch nach Einsätzen bezahlt zu werden.

Deutlicher als BvM es Ricken mitgeteilt hat , kann man es doch keinem Spieler mehr mitteilen.

Vielleicht kennt er sich aber doch selbst am besten. Und weiß dass er sich in KEINEM Verein mehr durchsetzen würde. Und warum dann auf die nette Summe von 2 Mio € verzichten. Er muss doch nur ein bisschn trainieren und ab und zu mal den Amateuren ein Spiel mit deiner Anwesenheit auf dem Platz zu versauen.

Oh man Lars, jetzt hast du wohl auch noch die letzten Fans in Dortmund verloren :hammer:
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Emmas_linke_Klebe schrieb:
dän... ich dachte des wird scho im transfer-thread besprochen...
naja...

mich überrascht die aussage jedenfalls wenig.........

ja aber so langsam gibt es ja jeden Tag neue Meldungen, deshalb dachte ich wäre ein neuer thread sinnvoll

zum Thema:
Vertrag gilt bis 2006. Leider.

mich verwundern seine Aussagen auch nicht. Was mich wundert, dass plötzlich so viele Vereine angeblich Interesse haben ...
 

AIRwin

The boss keeps rockin´
Zu allererst:
Es ist sicherlich ärgerlich, dass der BVB ein hohes Jahresgehalt scheinbar nicht wird einsparen können.

Nur:
Bevor man die Hau-drauf-Orgie auf Ricken erweitert, sollte man nicht vergessen, dass es ihm sicherlich schwer fiele dem BVB den Rücken zu kehren. Der BVB war immer Rickens Verein und er hat die letzten Jahre sämtliche Höhen und Tiefen durchlebt.
Leider merkt Ricken aber nicht, dass seine Zeit beim BVB vorbei ist. Schön, dass er es nochmal allen beweisen und sich durchsetzen will. Nur wird er, egal wie er trainiert, egal wie er sich verhält, unter BvM keine Einsatzzeiten mehr bekommen.

Ricken jetzt aber derart zu verteufeln, wird ihm keinesfalls gerecht.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Nein verteufeln will ich ihn ja auch nicht.
Ich kann es nur einfach nicht nachvollziehen.

Genau wie du sagst er wird beim BVB kein Spiel mehr machen ( und das auch zu Recht, weil er auch in Freundschaftsspielen einfach nicht zeigt was er mal konnte ). Wenn ich dann doch ein Angebot aus dem Ausland habe, dann nehme ich das doch an.
Natürlich nur wenn ich auch wirklich spielen will und es allen nocheinmal zeigen will.

Oder ich nehme die einfache Variante.Bleibe beim BVB und kassiere weiterhin fett ab.

Das finde ich so ätzend.

Das er den Verein liebt wie kein zweiter Profi ist ja schön, aber wie ich schon geschrieben habe: Dann müsset er schon aus Liebe wechseln , um dem Verein zu helfen ....
 

Engel_Aloisius

höflichster FL-User
DÄN-de-Borussia schrieb:
Nein verteufeln will ich ihn ja auch nicht.
Ich kann es nur einfach nicht nachvollziehen.

Genau wie du sagst er wird beim BVB kein Spiel mehr machen ( und das auch zu Recht, weil er auch in Freundschaftsspielen einfach nicht zeigt was er mal konnte ). Wenn ich dann doch ein Angebot aus dem Ausland habe, dann nehme ich das doch an.
Natürlich nur wenn ich auch wirklich spielen will und es allen nocheinmal zeigen will.

Oder ich nehme die einfache Variante.Bleibe beim BVB und kassiere weiterhin fett ab.

Das finde ich so ätzend.

Das er den Verein liebt wie kein zweiter Profi ist ja schön, aber wie ich schon geschrieben habe: Dann müsset er schon aus Liebe wechseln , um dem Verein zu helfen ....


Wahrscheinlich hat Ricken einen dieser von Lügfix und Nixbaum geleugneten Garantieeinkommensverträge und da kann mans verstehen, dass er sein gelb/schwattes Herz vorschiebt um diese Kohle so lange als möglich und das ohne Leistung zu kassieren.
 
Oben