LATELOUNGE darf nicht sterben!!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

B

beribert

Guest
Wer dieses Sendeformat auf Hessen 3 jemals gesehen hat, wird mir zustimmen!!

Einmalig kultiges Programm, mit Roberto Capelutti einen super Moderator und mit LATELOUNG Heimkino (wer es nicht kennt, ein Trashmovie wird zusammen mit dem Moderator und einem Gast angeschaut und besprochen) die witzigste Sendung im dt. Fernsehen!!

Leider will der besch.. hessische Rundfunk das Format zusammenstreichen oder ganz vom Bildschirm löschen!! :schimpf:

Beschwert euch bitte hier: [email protected]

Ich habe denen natürlich schon eine böse E-Mail geschrieben!! :schimpf:
 
B

beribert

Guest
Emmas_linke_Klebe schrieb:
diese sendung scheint sich ja wirklich grosser beliebtheit zu erfreuen... ;)


Nur weil du sie nicht kennst heisst das nicht, dass sie nicht gut ist.......ist eher was für INSIDER!!! :zwinker3:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Und somit ist es ja auch irgendwie verständlich dass sie gestrichen werden soll ;)

Ich find allerdings auch dass das Format cool klingt, leider hab ich hier kein Hessen 3 ;)
 

warsti

Main-Schwabe
Was??? :schimpf: :schimpf: :schimpf:

Welcher Hohlkopf ist denn jetzt schon wieder auf diese Idee gekommen? Da hat der hessische Rundfunk mal ein einzigartiges Format das bundesweit seinesgleichen sucht, und dann soll das gestrichen werden :frown:

Erst haben sie Michi Herl :hail: rausgeschmissen, und zwar nicht die Redaktion sondern die Herren und Damen Oberen weil er den HR öffentlich einen "Schnarchsender" nannte (Wie man sieht hat er absolut recht :mahnen: ) und nun soll Late Lounge auf eine Sendung in der Woche zusammengekürzt werden, und zwar nur noch Montags der Late Lounge Club.

Aber wir, das internationale Spitzenpublikum können uns wehren! Und zwar nicht mit :knueppel: sondern unter der von Beribert schon genannten e-mail oder über das hr-Zuschauertelefon 069-550123 :schrei:

Und Unterschriften kann man hinterlassen auf www.rettetlatelounge.de !!!

Michi Herl gehts übrigens gut, er hat mich letzte Woche fast an der Hauptwache mit dem Fahrrad überfahren :eek: :Flashbike
 
B

beribert

Guest
warsti schrieb:
Was??? :schimpf: :schimpf: :schimpf:

Welcher Hohlkopf ist denn jetzt schon wieder auf diese Idee gekommen? Da hat der hessische Rundfunk mal ein einzigartiges Format das bundesweit seinesgleichen sucht, und dann soll das gestrichen werden :frown:

Erst haben sie Michi Herl :hail: rausgeschmissen, und zwar nicht die Redaktion sondern die Herren und Damen Oberen weil er den HR öffentlich einen "Schnarchsender" nannte (Wie man sieht hat er absolut recht :mahnen: ) und nun soll Late Lounge auf eine Sendung in der Woche zusammengekürzt werden, und zwar nur noch Montags der Late Lounge Club.

Aber wir, das internationale Spitzenpublikum können uns wehren! Und zwar nicht mit :knueppel: sondern unter der von Beribert schon genannten e-mail oder über das hr-Zuschauertelefon 069-550123 :schrei:

Und Unterschriften kann man hinterlassen auf www.rettetlatelounge.de !!!

Michi Herl gehts übrigens gut, er hat mich letzte Woche fast an der Hauptwache mit dem Fahrrad überfahren :eek: :Flashbike


COOL!!
Wenigstens einer der das Format kennt!!! :spitze:
Ich habe schon begonnen an dem Forum zu zweifeln: Hier übrigens die Gründe warum die Sendung verändert werden soll. Beantwortet nach einer zugegeben recht bösen Mail von mir:

Sehr geehrter Herr ....,

Sie haben sich kritisch zu der für 2005 vorgesehenen Veränderung des Formats
"Late Lounge" geäußert. Ich möchte Ihnen deshalb noch einmal die Gründe hierfür
darlegen.

Von einer Abschaffung oder Marginalisierung von "Late Lounge" kann nicht die
Rede sein: Außer der täglichen "Hessenschau" und den Nachrichtensendungen haben
alle Pro-grammangebote des hr *nur" einen wöchentlichen Sendetermin; der *Late
Lounge Club" wird also nicht schlechter behandelt als andere Sendungen, von
denen viele noch nicht einmal wöchentliche Sendetermine haben.

Leider ist in den Presseveröffentlichungen der entscheidende Grund für die
notwendige Veränderung nicht genannt worden: Der hr wird angesichts der zu
erwartenden Höhe der Anpassung der Rundfunkgebühren seine schon seit Jahren
betriebenen Konsolidierungs-maßnahmen mit einschneidenden Einsparungen, von
denen das Programm leider nicht ausgenommen werden kann, fortsetzen müssen. Bei
einer ausreichenden Finanzaus-stattung des Programms würden wir das bisherige
"Late Lounge"-Angebot gerne fortführen!

Die Frage der Einschaltquote spielt nicht die Hauptrolle. Wir haben "Late
Lounge" seit Jahren mit den insgesamt gesehen leider niedrigen Einschaltquoten
im Programm gehabt und gehalten. Ich selbst habe das "Late Lounge"-Konzept
mitentwickelt und Sie dürfen versichert sein, dass ich die notwendigen
Einsparungen nur sehr ungern vornehme. Es war immer klar, dass "Late Lounge" ein
spezielles Angebot für eine bestimmte Zielgruppe darstellt. Dies unabhängig
davon, dass wir uns auch in dieser Zielgruppe höhere Ein-schaltquoten erhofft
und einen Image-Transfer auf das hr-fernsehen insgesamt erwartet haben. Es gibt
im hr-fernsehen, von anderen Programmen ganz zu schweigen, wohl keine Sendung,
die über so viele Jahre im Programm gehalten wurde, obwohl sie erkennbar ein
Zielgruppenangebot für nur einen kleinen Teil der Zuschauer darstellt.

Angesichts der Sparzwänge ist es aber unvermeidlich, auch ein solches
Programmange-bot einer Überprüfung hinsichtlich der Relation von Aufwand und
Erfolg zu unterziehen.
Es wäre unseren Zuschauern und Gebührenzahlern kaum zu vermitteln, dass wir
schmerzliche Einschnitte bei Programmangeboten vornehmen, die von der großen
Mehrheit genutzt werden, Sendungen mit einem sehr geringen Zuschaueranteil aber
von Einsparungen ausnehmen.

Wir werden 2005 für die Fortsetzung des "Late Lounge Club" dennoch Mittel in für
uns sehr beträchtlicher Höhe zur Verfügung stellen. Daran mögen Sie sehen, dass
uns an diesem Programmangebot, an der Marke "Late Lounge" und vor allem an
diesem von Ihnen geschätzten Angebot liegt. Ich bedauere, dass wir dieses
Angebot zeitlich einschränken müssen, hoffe aber, dass Sie mit der wöchentlichen
"Late Lounge" ein immerhin regelmäßiges, Ihnen gefallenes Angebot im
hr-fernsehen finden.


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hans-Werner Conrad
Fernsehdirektor Hessischer Rundfunk


hr-fernsehen
Zuschauerservice
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

Mo. - Fr. von 09.00 Uhr - 24.00 Uhr
Sa. - So. von 16.00 Uhr - 24.00 Uhr
Tel.: 0 69 / 55 0 123
Fax: 0 69 / 155 - 21 92
e-mail: [email protected]
www.hr-fernsehen.de

Hoerer- und Zuschauertelefon fuer technische Fragen:
Mo. - Fr. von 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
Tel.: 0 69 / 155 - 26 16

Hier meine Mail:

Sehr geehrter Hessischer Rundfunk,


möchte mich hiermit beschweren, dass sie ihre beste Sendung, vielleicht
sogar das beste Sendeformat im dt. Fernsehen, nämlich LATELOUNGE mit Roberto
Capellutti kürzen oder sogar einstellen wollen!!
Da hat ihr Fernsehsender mal wirklich ein innovatives Programm am Abend
herausgebracht und dann wird diese Sendung (GRIMME PREIS) vondem Sender so
schlecht behandelt. Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln.

Ich erinnere mich noch wie ich an einem Freitagabend zufällig mal beim
Durchzappen beim HR hängen geblieben bin und da gerade zufällig das
Latelounge Heimkino lief. Erst konnte ich es nicht glauben, so etwas
witziges hatte ich im Fernsehen nämlich schon lange nicht mehr gesehen.
Danach habe ich es mir zur Pflichtaufgabe gemacht jede Sendung aufzuzeichnen
und sie mit meinen Freunden zusammen anzuschauen. Was wir dadurch für
lustige Abende hatten, brauche ich eigentlich gar nicht zu erwähnen. Wäre
wirklich schade, wenn wir in Zukunft darauf verzichten müssten!!

Als Nichthesse (komme aus Konstanz, studiere da an der Uni, bin aber gerade
in Madrid zum Praktikum), der Hessen 3 über Astra empfangen kann, kenne ich
bei Ihrem Sender nur ein Programm und zwar LATELOUNGE!!
Bitte überlegen Sie es sich wirklich gut dieses Format einzustellen!! Danach
werde ich ihren Sender bestimmt nie wieder einschalten!! Was will ich auch
bei Ihnen sonst kucken, etwa Ihre Volksmusiksendung..............???

Viele Grüße aus Madrid
 
hab ich gemacht, obwohl die beiden uns ganz gerne angefrozzelt haben, aber die LL woche war immer geil und soll es bleiben :mahnen: :hammer:
 

Schabbab

in Therapie
Late Lounge ist eines der genialsten TV Formate die jemals im deutschen Fernsehen gesendet wurden. Ich habe das früher jahrelang angesehen und mich über diese beiden subversiven und gleichzeitig völlig behämmerten Typen amüsiert. Einfach köstlich.
Das es nun eingestellt oder zusammengeschnitten werden soll ist tragisch, aber man muß dabei wohl auch ein wenig den HR verstehen. Schliesslich war es ja der gleiche "Schnarchsender" der dieses Konzept mal auf die Mattscheibe gebracht hat :mahnen: Aber es ist nunmal ein Konzept das keine Massen anzieht, hat es niemals und wird niemals. Somit wird es zwangsweise irgendwann den Weg allen Irdischen gehen :zucken:
 
B

beribert

Guest
Schabbab schrieb:
Late Lounge ist eines der genialsten TV Formate die jemals im deutschen Fernsehen gesendet wurden. Ich habe das früher jahrelang angesehen und mich über diese beiden subversiven und gleichzeitig völlig behämmerten Typen amüsiert. Einfach köstlich.
Das es nun eingestellt oder zusammengeschnitten werden soll ist tragisch, aber man muß dabei wohl auch ein wenig den HR verstehen. Schliesslich war es ja der gleiche "Schnarchsender" der dieses Konzept mal auf die Mattscheibe gebracht hat :mahnen: Aber es ist nunmal ein Konzept das keine Massen anzieht, hat es niemals und wird niemals. Somit wird es zwangsweise irgendwann den Weg allen Irdischen gehen :zucken:


Sind wir etwa keine Massen??????? :frown:
Sowas kann man nicht so einfach zerstören........
 
B

beribert

Guest
Stan-Kowa schrieb:
Den Witze-Erzähler aus Bangladesh könnte man schon streichen!! :zwinker3:

Das war auch der teuerste Mitarbeiter in der gesamten ach so teuren Sendung!!

Der verkauft eine Zeitung, erzählt einen Witz erzählt und darf dafür ins Fernsehen!Kostet den HR fast nichts!!!!! :floet:

Den muss man jedenfalls nicht einsparen. :schimpf: :schimpf:
 

warsti

Main-Schwabe
Apropos Kosten, die ganze Sendung kostet den HR im Jahr € 400.000. Ich weiß zwar nicht wieviel die durch die Aktion sparen, aber die Welt kanns ja nicht sein. :gruebel:
 
B

beribert

Guest
Da_Chritsche schrieb:


In ihre Einzelteile zerlegt und nur noch einmal in der Woche ausgestrahlt!! :schimpf: :schimpf:

Michi Herl hat man schon rausgeschmissen nur weil er die Wahrheit gesagt hat!!!
 
Oben