Lautern: Wiese will nicht mehr

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Dante

Double 2012!! Nur der BvB
Lautern: Wiese will nicht mehr

Der 1.FC Kaiserslautern muss sich nach dieser Saison nach einem neuen Torhüter umschauen.

"Nach dieser Saison werde ich Lautern verlassen", hat der Schlussmann Tim Wieso nun in der "Bild" verkündet.

Ein Angebot zur Vertragsverlängerung schlug der 22-Jährige bereits aus:
"Ich möchte bei einem Spitzenclub spielen und mich für die Nationalmannschaft empfehlen." Angeblich besteht bereits Kontak nach Bremen.

Obwohl seine beiden Traumclubs eher der FC Bayern und --Borussia Dortmund-- sind...


Quelle: Sat.1 Text
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
laut sport1.de hat er diese aussagen aber abgestritten...

nur wenn es mit lautern nicht aufwärts gehen sollte, will er gehen und das kann man ihm dann auch net verübeln...
 

muffy1971

RodalBär
also ich hab es heut abend bei treffpunkt sagen gehört......

wär zwar schade wenn er geht aber es war wohl allen klar das er net zu halten is aber soweit ich weiß haben wir noch nen guten torwart in der hinterhand aus der jugend
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Ich will nicht dass er geht *heul*
Er ist einer der wenigen Spieler bei uns die wirklich gut sind!!!
Aber ich glaube auch nicht, dass wir ihn über diese Saison hinaus halten können
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Dortmund und Bremen-da könnte schon seine Zukunft liegen. Beide könnten zur neuen Saison nen neuen Torwart brauchen und v.a. in Bremen würde er dann aller Wahrscheinlichkeit nach auch international spielen, was wohl ein weiterer Grund für einen Wechsel wäre.
Halten kann Lautern ihn wahrscheinlich nicht! Wie lange hat er noch Vertrag? Wgen möglicher Ablöse ja auch noch wichtig! :mahnen:
 

Bayer_No.1

ES LEBE DER EVL
MSGKnicks schrieb:
Dortmund und Bremen-da könnte schon seine Zukunft liegen. Beide könnten zur neuen Saison nen neuen Torwart brauchen und v.a. in Bremen würde er dann aller Wahrscheinlichkeit nach auch international spielen, was wohl ein weiterer Grund für einen Wechsel wäre.
Halten kann Lautern ihn wahrscheinlich nicht! Wie lange hat er noch Vertrag? Wgen möglicher Ablöse ja auch noch wichtig! :mahnen:

Laeuft in dieser Saison aus! Wird wohl zu Bremen gehen! Waere eigt. fuer beide Parteien das Beste! Reinke wird nicht juenger...dann hat Bremen nen sehr guten Ersatz und Wiese kann international spielen..

MfG
 
also zu dortmund... ich weiss nich... noch mal einer aus lautern, ob das sein muss ;)
aber der bvb muss sich schon gedanken auf der position machen...

ich jedenfalls halte viel von wiese...
 

mars85

FritzWaltersErben
Mit der Ankündigung „Ich gehe!“ ist Tim Wiese am Freitag in der „Bild-Zeitung“ in die Schlagzeilen geraten. „Noch ist die Entscheidung nicht zu 100 Prozent gefallen, noch ist das letzte Wort nicht gesprochen“, erklärte der FCK-Torwart am Freitag.

Der 22 Jahre alte Keeper weiter: „Mein Vertrag in Kaiserslautern läuft bekanntermaßen am Ende dieser Saison aus, und ich möchte mich weiterentwickeln.“

Spekulationen über etwaige Interessenten ließ Tim Wiese unkommentiert: „Vorläufig zählt für mich sowieso nur der FCK.“ Auch Trainer Kurt Jara ist überzeugt davon, dass seine Nummer eins unbeeinflusst von diesem Thema bleibt: „Wie ich Timm kenne, wird er alles geben.“
fck.de
 
Vielleicht kommt Weidenfeller zurück

Wiese sucht neue Spielwiese
FUSSBALL: Die Rückkehr von Roman Weidenfeller ist nicht unmöglich
KAISERSLAUTERN (zkk). Die Statistik ist der zwölfte Mann des FC Hansa Rostock: Erst einmal - am 5. Mai 1992 durch ein Tor von Stefan Kuntz - hat der 1. FC Kaiserslautern im Ostseestadion gewonnen. Am 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga-Saison 2004/2005 nun kommen die ¸¸Roten Teufel" am Sonntag (17.30 Uhr) nicht nur als punktloses Schlusslicht, sondern auch mit erheblichen Personalproblemen nach Rostock.

Verschärfen sich die Deckungsprobleme, könnte das Bundesliga-Debüt von Marco Engelhardt auch in der Abwehrkette der Lauterer stattfinden. Denn nach dem Fehlen des gesperrten Dimitrios Grammozis und dem Ausfall des erkrankten Lucien Mettomo stehen Fragezeichen hinter den Einsätzen von Hervé Lembi und Bill Tchato. Letzterer ist wegen einer Entzündung im Zeh gestern ambulant im Krankenhaus behandelt worden und brach das Training ab. ¸¸Es ist schon viel besser. Ich denke, das wird bis Sonntag gehen", verbreitete Lembi Zuversicht, dass er nach einem Schlag auf die Wade wieder spielen kann.


Immer konkreter wird der Abschied von Tim Wiese. Wir informierten am 22. und am 25. Juli während des Trainingslagers über die Situation, nachdem der 22-Jährige das Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt und die Kritik von Torwart-Trainer Ehrmann provoziert hatte, der Wiese Undankbarkeit vorgeworfen hatte. ¸¸Ja, ich habe gesagt, dass ich weg will, weil ich auch mal oben mitspielen will. Ich habe jetzt hier zwei Jahre gegen den Abstieg gespielt, das belastet auch psychisch. Aber es ist noch nicht hundertprozentig, dass ich gehe", orakelte Tim Wiese gestern. Das Interesse von Werder Bremen, das 2005 einen Nachfolger des dann 36 Jahre alten Andreas Reinke sucht, mochte der ambitionierte Wiese nicht bestätigen. ¸¸Für mich zählt jetzt nur der FCK", beteuerte der reaktionsschnelle Torwart.


Davon ist auch sein Trainer überzeugt. ¸¸So wie ich Tim kenne, so wie er trainiert, wird er bis zuletzt alles geben. Er ist in guter Form. Für ihn wird es auch wichtig sein, Leistung zu bringen, denn die Öffentlichkeit wird jetzt bei ihm genau hinsehen. Aber sein Vertrag läuft aus, es ist sein gutes Recht, sich für einen anderen Verein zu entscheiden", erklärte FCK-Trainer Kurt Jara. Der weiß in dem jungen Torwart einen absoluten Fürsprecher. ¸¸Jara ist der richtige Mann. Er schafft es immer wieder, Spaß ins Training reinzubringen. Er macht gute Arbeit. Am Ende auf dem Platz aber müssen wir die Leistung zeigen. An dem schlechten Start ist nicht der Trainer schuld", untermauerte Tim Wiese gestern.


Der FCK habe Wiese außergewöhnlich früh die Chance gegeben, Nummer 1 zu werden. Jetzt schon zu gehen, sei gefährlich für die Karriere des Ausnahmetalents, und undankbar gegenüber dem FCK, kritisierte Gerald Ehrmann im Juli enttäuscht. ¸¸Gerry ist schon ewig hier. Er lebt für den Verein, das ist sein Leben. Aber das muss jeder für sich selbst wissen, ich möchte mich weiter entwickeln", widersprach Tim Wiese. Er ist im Sommer 2005 ablösefrei. Es würde nicht überraschen, würde er bei Werder Bremen landen. Oder bei Borussia Dortmund. Dort verdrängte der (nicht unumstrittene) 34 Jahre alte Guillaume Warmuz den 24-jährigen Roman Weidenfeller. Vielleicht kehrt er zum FCK zurück ...

ron.de
 
Oben