Leserunde "Daniel Glattauer: Die spürst du nicht" ab 15.7.

FCK-Fan-Simone

Lehrerin und Mutter
Teammitglied
Liebe Interessierte,

ab übernächster Woche möchten wir die nächste Leserunde starten.

Allgemeines und Fragen können hier rein, zu den einzelnen Leseabschnitten erstellen wir dann noch Extrathreads.

📖 📖 📖
 

Manati

Bekanntes Mitglied
Ich freu mich auch schon. Das ist dann mein drittes Buch, das mit Migration zu tun hat.
Ein viertes liegt schon bereit.

Bin gespannt, wie meine kleine, private Challenge ausgeht.
 

Manati

Bekanntes Mitglied
Die anderen sind:
Shida Bazyar: Drei Kameradinnen (wurde gerade im Lesekreis BFO gelesen)
Mirrianne Mahn: Issa (höre ich gerade für die Challenge im BFO)
Nikeata Thompson: Schwarz auf Weiß- Trau dich zu träumen und schaff das Unmögliche

Shida Bazyar ist Landsmännin von uns, sie ist in Hermeskeil geboren.
Ihre Eltern flohen 1987 vor der Islamischen Revolution im Iran.
Ihr Buch handelt von drei jungen Deutschen mit Migrationshintergrund und wie sie dem alltäglichen Rassismus begegnen.

Mirrianne Mahn, ist -glaube ich- im Kamerun geboren und als Kind mit ihrer Mutter nach Deutschland gekommen. Mittlerweile erwachsen hat sie einen deutschen Freund und erwartet ihr erstes Kind. Also ich nehme an, dass es sich bei Issa um ihr Alter Ego handelt, sicher bin ich nicht, stecke auch noch sehr am Anfang fest.

Issa wird von ihrer Mutter zu den Verwandten nach Kamerun geschickt, weil diese befürchtet, ihre Tochter stirbt bei der Geburt, wenn sie nicht von den Gebräuchen und Riten der Vorväter erfährt und beschützt wird.

Issas Mutter ist normalerweise eine praktisch veranlagte Frau, Ärztin, aber da versteht die keinen Spaß: Ordnung muss sein.
Und Issa fügt sich. Ihr geht der Kindsvater gerade sowieso mächtig auf den Senkel, sie steigt in den Flieger und landet in Douala, einer ihr völlig fremden Welt mit Tanten mehreren Omas, Cousinen, Cousins. Die Verwandschaftsverhältnisse sind kompliziert, da es die Vielehe dort gibt, jede Frau hat was mit zu kamellen und eine Vielzahl von ungeschriebenen Gesetzen will befolgt werden.

Issa schwirren bald die Sinne, denn wenn sie für Frankfurt zu schwarz, ist sie für Douala zu deutsch.

Ich habe dieses Buch wegen der Familiengeschichte über mehrere Generationen (die üble Kolonisation spielt auch eine Rolle) und die fremde Religion ausgesucht.

Ja und dann ist mir noch das Buch von Nikeata Thompson in der Bücherei begegnet.
Ich mag die Frau, seit ich sie vor Jahren in der Tanz-Show Got to dance gesehen habe.
Sie ist auch schwarz, als Kind aus England nach Deutschland gekommen und erzählt ihren Lebensweg.
 

Kate

Madfitness Championeuse
Das Buch hat ca. 300 Seiten.
Wie oft wollt ihr es unterteilen und in welchen Zeit-Abständen wird gelesen?
 
Oben