liebestolle Frau fällt Bademeister an

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
POLIZEIEINSATZ

Liebestolle Frau fällt Bademeister an

Weil sie vor ihrer Hochzeit noch einmal richtig Spaß haben wollte, ist eine angehende Braut in Unterfranken einem Bademeister an die Wäsche gegangen. Bei ihrem Annäherungsversuch ging die Frau so rabiat vor, dass die Polizei einschreiten musste.


Schweinfurt - Unter einem Vorwand hatte die Mittzwanzigerin den Schwimmbad-Angestellten in den Fundsachen-Raum des Hallenbades in der unterfränkischen Main-Rhön-Region gelockt. Dort habe sie dann die Tür geschlossen. Doch statt zärtlicher Verführungskunst setzte die künftige Ehefrau lieber auf brachiale Überzeugungskünste. Die Dame habe "bei dem, was sie vorhatte, nicht lange gefackelt", berichtete die Polizei in Schweinfurt.

Schließlich bekamen es selbst die Kollegen des Bademeisters mit der Angst um die Gesundheit ihres Kollegen zu tun. Sie riefen die Polizei, die den Bademeister schließlich aus seiner Bedrängnis befreien konnte.

Als Grund für ihre Sex-Attacke gab die Frau an, sie habe vor ihrer Hochzeit noch einmal "einen richtigen Scheiß" machen wollen. Die Idee sei ihr bei einer vor kurzem ausgestrahlten Fernsehsendung gekommen. Der Verdacht der Beamten, die Frau stehe möglicherweise unter Alkohol oder Drogen, bestätigte sich nicht. Jetzt soll geprüft werden, ob gegen sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Aus Rücksicht auf alle Beteiligten gab die Polizei weder den genauen Ort des Schwimmbades noch das Alter von Frau und Bademeister bekannt.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
derMoralapostel schrieb:
POLIZEIEINSATZ

Liebestolle Frau fällt Bademeister an

Weil sie vor ihrer Hochzeit noch einmal richtig Spaß haben wollte, ist eine angehende Braut in Unterfranken einem Bademeister an die Wäsche gegangen. Bei ihrem Annäherungsversuch ging die Frau so rabiat vor, dass die Polizei einschreiten musste.


Schweinfurt - Unter einem Vorwand hatte die Mittzwanzigerin den Schwimmbad-Angestellten in den Fundsachen-Raum des Hallenbades in der unterfränkischen Main-Rhön-Region gelockt. Dort habe sie dann die Tür geschlossen. Doch statt zärtlicher Verführungskunst setzte die künftige Ehefrau lieber auf brachiale Überzeugungskünste. Die Dame habe "bei dem, was sie vorhatte, nicht lange gefackelt", berichtete die Polizei in Schweinfurt.

Schließlich bekamen es selbst die Kollegen des Bademeisters mit der Angst um die Gesundheit ihres Kollegen zu tun. Sie riefen die Polizei, die den Bademeister schließlich aus seiner Bedrängnis befreien konnte.

Als Grund für ihre Sex-Attacke gab die Frau an, sie habe vor ihrer Hochzeit noch einmal "einen richtigen Scheiß" machen wollen. Die Idee sei ihr bei einer vor kurzem ausgestrahlten Fernsehsendung gekommen. Der Verdacht der Beamten, die Frau stehe möglicherweise unter Alkohol oder Drogen, bestätigte sich nicht. Jetzt soll geprüft werden, ob gegen sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Aus Rücksicht auf alle Beteiligten gab die Polizei weder den genauen Ort des Schwimmbades noch das Alter von Frau und Bademeister bekannt.
Wie dumm kann man sein? :suspekt: Als ob es ein Problem wäre jemanden auf normale Art und Weise abzuschleppen :nachdenk: Andererseits weiß man ja nicht ob die Frau hübsch war oder nicht. Wenn sie's war kann sie sich gerne bei mir melden, dann kann sie ihren "Scheiß" ausleben. :zwinker3:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Wie dumm kann man sein? :suspekt: Als ob es ein Problem wäre jemanden auf normale Art und Weise abzuschleppen :nachdenk: Andererseits weiß man ja nicht ob die Frau hübsch war oder nicht. Wenn sie's war kann sie sich gerne bei mir melden, dann kann sie ihren "Scheiß" ausleben. :zwinker3:
Ich schließ mich dir da gleich mal an ... :floet:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Ich hätte aber echt gern mal ein Bild dieser "Triebtäterin" gesehen ... Wenn sie denn gut aussah, gehört sich der Bademeister erschlagen.
Und die "Kollegen" scheinen ja die gleichen Heuler zu sein, womöglich ein Gaybad???
 

McCoy

Miguel
neee ... der film kam doch auf pro 7 ... die frau da wollte auch noch ma mit

nem anderen vor der hochzeit, hatse dann auch, mit verbundenen augen ...

und zwar mit ihrem zukünftigen ... wat en blödsinn :suspekt:



aber trotzdem .... dat is zu blöd :lachtot:
 

GladbacherSuperstar

Vollblut-FCCler
McCoy schrieb:
neee ... der film kam doch auf pro 7 ... die frau da wollte auch noch ma mit

nem anderen vor der hochzeit, hatse dann auch, mit verbundenen augen ...

und zwar mit ihrem zukünftigen ... wat en blödsinn :suspekt:



aber trotzdem .... dat is zu blöd :lachtot:
Aber beim Jugendgericht wurde der Mann vergewaltigt :mahnen: .Ich denke,die Frau hat beides gesehen :lachtot: .
 

Schabbab

in Therapie
Gerade eben schreibt mir ein ehemaliger Arbeitskollege aus Island über diesen Fall...er hat darüber in der isländischen Tageszeitung gelesen :lachtot:
 
Schabbab schrieb:
Gerade eben schreibt mir ein ehemaliger Arbeitskollege aus Island über diesen Fall...er hat darüber in der isländischen Tageszeitung gelesen :lachtot:

Dann sind die Isländer ein glückliches Völkchen, wenn die sich mit so fremdländischen Belanglosikeiten behängen können.
 

Schabbab

in Therapie
eisenfuß schrieb:
Dann sind die Isländer ein glückliches Völkchen, wenn die sich mit so fremdländischen Belanglosikeiten behängen können.
Diese Zeitung hat ne Rubrik in der immer Kuriositäten aus der weiten Welt geschildert werden...also sowas wie schwangere Ameisenbären, intelligente US-Präsidenten und eben liebestolle deutsche Frauen :zahn:
 

McCoy

Miguel
Schabbab schrieb:
Diese Zeitung hat ne Rubrik in der immer Kuriositäten aus der weiten Welt geschildert werden...also sowas wie schwangere Ameisenbären, intelligente US-Präsidenten und eben liebestolle deutsche Frauen :zahn:


wie .... :eek: ... die haben zeitungen in island :zwinker3:
 
Oben