Lizenzentzug für den Finanzbetrug!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

docbio

unfiligrane Dampfwalze
????????

Kannste das ganze auch mal sachlich untermauern, anstatt nun den gladbach-lautern streit in alle lager zu transportieren?
 
kann ja sein. Wenn der Thread hier stört, dann löscht ihn doch einfach. Ich fand ihn hier passender und aktueller als in unserem Lager. Da sitzt aber noch die Kopie...

und nicht immer gleich sauer werden, ist ja nur Spaß. :lachtot:
 

jokie

Bekanntes Mitglied
DEVILINRED schrieb:
was willst du eigentlich? Wie lange ist die Geschichte bei uns her und wie aktuell ist sie? Dann erklär mir doch mal Flints Intention

Zu seinen Intentionen musst Du ihn schon selber fragen! Aber ich weiss nichtinwieweit Dortmund ueber seine finanzielle Lage "beschissen" haette.
:mahnen: Sie haben horrende Verluste.
Also denk ich ist das verschieben hierher nur laecherlich.
 
docbio schrieb:
mach das bitte weg, devil, hier kommt das nicht gut an, dafür ist die lage zu ernst.

gruss
kann sein. Aber wochenlang hat sich jeder bei uns drüber kaputtgelacht und sich echauffiert, dass wir die Lizenz bekommen... hier sieht das nicht anders aus. Sollte es wirklich zum Worst-Case kommen, täte mir das persönlich sehr leid für alle BVB-Fans, ich weiß nämlich, wie hart es ist, wenn man darum bangt, sein liebstes Hobby verlieren zu können!

Das meine ich jetzt wirklich ernst! :mahnen:
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
stopp devil, nix durcheinanderwerfen:

die dfl hat die lizenz erteil, was nach dem damaligen (und auch noch heutigen) stand der rechtslage in ordnung ist. die DFL hat die liquidität zu prüfen, ob ein verein die saison zu ende spielen kann, das scheint in DO mit auflagen passiert zu sein (entweder spielerverkäufe oder kapitalerhöhung) beides ist passiert.

nun überlegt man, ob man die kriterien ausweitet und verschärft, das finde ich richtig so. was also zur neuen saison passiert steht auf einem völlig anderen blatt.

die ganzen äusserungen (wie z.b. gestern im gladbach-lager im neuville-fred - was die da auch immer zu suchen haben) sind an den haaren herbei gezogen und meines erachtens ohne jede grundlage. ich bin kein sportrechtler und müsste mich einlesen, aber das ist meine derzeitige auffassung. bei einigen scheint aber eher das schlichte gemüt durchzuscheinen, wenn sie solche äusserungen laut werden lassen. seis drum.

was ich weiter oben meinte, ist, dass die situation als solche ziemlich angespannt ist. von daher müssen wir ja hier nicht noch ein sammelbecken für polemik und ahnungslosigkeit bereitstellen, da würde einigen - mir auch, das gebe ich zu - der hals schwellen, wir haben genug hier an unserer eigenen front zu kämpfen.

gruss
 
Oben