Lucio - einer der besten Transfers der letzten 10 Jahre!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Als im Sommer 2004 der Transfer des 26-Jährigen Brasilianers bekanntgegeben wurde, gab es nicht wenige, die sich - vor allem aufgrund der hohen Ablöse von 12 Millionen Euro - skeptisch zeigten.

Nun, knappe 8 Monate und 21 Bundesligaspieltage später, dürften selbst die größten Skeptiker/Pessimisten Ihre einstigen Vourteile/Befürchtungen revidiert haben.

Lucio ist bislang einer der überragenden Bayern-Spieler der Saison 2004/05. Dies belegen auch sämtliche Daten und Statistiken, in welchen er fast durchgehend mit sehr guten Werten geführt wird.

Bayern München hat mit Lucio einen Spieler verpflichtet, der Attribute wie Siegeswillen, Führungsmentalität und Freude am Fußball nicht nur vom "Hören-Sagen" her kennt, sondern auch LEBT - auf dem Platz, versteht sich.

Für mich ist Lucio schon jetzt der Bayern-Spieler der Saison und zählt wohl, neben Makaay, zu den besten Transfers der letzten Jahre!
Endlich einmal wieder ein absoluter Volltreffer, der auch hält, was sich viele zu Beginn der Saison von ihm erhofften.

RWG!
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Lucio ist bislang einer der überragenden Bayern-Spieler der Saison 2004/05. Dies belegen auch sämtliche Daten und Statistiken, in welchen er fast durchgehend mit sehr guten Werten geführt wird.

"Einer der überragenden Bayern-Spieler"? Habe ich da was verpasst? Wo sind die anderen?
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ja - ganz offensichtlich. Ich werfe einfach einmal die Namen Ballack, Pizarro, Scholl und Guerrero in den Raum. Sagen die Dir zufällig was?

MFG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Da kann ich dir mal zustimmen. Lucio ist wirklich eine Verstärkung. Die ersten paar Spieltage sah ich das noch nicht so, da hatte er einige Ballverluste bei seinen Vorstößen und war in der Abwehr nicht gerade sicher. Aber inzwischen hat er sich sehr gut zurechtgefunden und ist der wichtigste Mann in der Hintermannschaft. Bei ihm merkt man auch immer das er nie aufgibt und gewinnen will. Leider fehlt das bei einigen anderen in der Mannschaft. :frown:
 
Zuletzt bearbeitet:

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kerpinho schrieb:
Ja - ganz offensichtlich. Ich werfe einfach einmal die Namen Ballack, Pizarro, Scholl und Guerrero in den Raum. Sagen die Dir zufällig was?

MFG!
Meinst du diese Saison? Scholl hatte ein paar gute/überragende Spiele in der Hinrunde. In der Rückrunde war er bisher nur ein Schatten seiner Leistungen. Guerrero könn ma stehenlassen. Pizarro ist entweder Welt- oder Kreisklasse. Manchmal macht er wirklich überragende Spiele und dann gibt es wieder welche wo er nur durch Ballverluste auffällt. Ballack ist zwar besser als letzte Saison, aber überragend ist was anderes :mahnen:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Ja - ganz offensichtlich. Ich werfe einfach einmal die Namen Ballack, Pizarro, Scholl und Guerrero in den Raum. Sagen die Dir zufällig was?

MFG!

Oh ja, genau. Ein Dauerverletzter Scholl ist überragend, genauso wie ein Guerrero der noch keine 10 Bundesligaspiele auf dem Buckel hat. Und Pizarro beweist vor allem auswärts, welch überragender Spieler er ist. :lachtot:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ Vatreni:

Dito! Lucio und Makaay sind zudem die lebenden bzw. besten Beweise dafür, dass sich das finanzielle Risiko, welches ein Verein bei der Verpflichtung solcher Weltklassespieler eingeht, meistens doch lohnt!

RWG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
HorstNeumann schrieb:
Oh ja, genau. Ein Dauerverletzter Scholl ist überragend, genauso wie ein Guerrero der noch keine 10 Bundesligaspiele auf dem Buckel hat. Und Pizarro beweist vor allem auswärts, welch überragender Spieler er ist. :lachtot:
Passt schon, Hotte. Du bist bekanntlich ein BLAUER und somit unweigerlich etwas befangen, wenn es um Bayern-bezogene Bewertungen geht....

MFG!
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Kerpinho schrieb:
Passt schon, Hotte. Du bist bekanntlich ein BLAUER und somit unweigerlich etwas befangen, wenn es um Bayern-bezogene Bewertungen geht....

MFG!
Hättest den nicht ganz falschen Argumenten aber trotzdem mal entsprechend entgegenwirken können... :floet:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Passt schon, Hotte. Du bist bekanntlich ein BLAUER und somit unweigerlich etwas befangen, wenn es um Bayern-bezogene Bewertungen geht....

MFG!

So ein Stuss, aber das ist man ja von dir nicht anders gewöhnt. Es is schlicht Kokolores, Spieler wie Guerrero oder Pizzarro ( :lachtot: ) als "überragend" zu bezeichnen. Aber das willst du durch deine magenta-rote FCB-Brille nicht erkennen. Genauso dein ewiges Schönreden des Gerumpels, das der FCB momentan abliefert, das ist der gleiche Mist.

BTW: Gegenargumente?
 

ConJulio

Nur der BVB!!!
Leider hast Du recht.
Lucio ist ein Knaller - aber ein bischen dankbar solltet Ihr Bayer schon sein.
Oder??

Aber wenn ich ehrlich bin - ROX MAKAAY ist der Knaller in eurer Mannschaft. Sleten einen solchen Charakter bei einem Spieler gesehen.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ Con:

Wir sind doch dankbar! Aber immer daran denken - ist alles hart und ehrlich erarbeitet! :)

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
So ein Stuss, aber das ist man ja von dir nicht anders gewöhnt.
Ich wäre prinzipiell bereit gewesen, Dir meine Gedankengänge näher zu erläutern. Aber so schreibe ich doch einfach einmal, Danke für`s Gespräch...

MFG!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Kerpinho schrieb:
Passt schon, Hotte. Du bist bekanntlich ein BLAUER und somit unweigerlich etwas befangen, wenn es um Bayern-bezogene Bewertungen geht....

MFG!

Was man dir andersrum genauso vorwerfen könnte. :floet:

Lucio ist mit sicherheit einer der besseren Einkäufe des FCB, da er ein logischer Einkauf ist und nicht ein sinnloser wie so manch anderer :mahnen:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Ich wäre prinzipiell bereit gewesen, Dir meine Gedankengänge näher zu erläutern. Aber so schreibe ich doch einfach einmal, Danke für`s Gespräch...

MFG!

Du wärst prinzipiell bereit gewesen dich jovialerweise auf ein Gespräch mit einem verbohrten Blauen, der die hohe Kunst der FC Bayern-Götter nicht anerkennen mag, einzulassen, aber jetzt magst du nicht mehr, weil der Blaue etwas ganz, ganz schlimmes zu dir gesagt hat. Wobei dir das sicher ganz gelegen kommt, Gegenargumente scheinen offensichtlich keine vorhanden zu sein.
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Kerpinho schrieb:
Ich wäre prinzipiell bereit gewesen, Dir meine Gedankengänge näher zu erläutern. Aber so schreibe ich doch einfach einmal, Danke für`s Gespräch...

MFG!
Dann erklärs halt mir und den anderen :hand:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Icke schrieb:
Dann erklärs halt mir und den anderen :hand:
Dafür bin ich auch. Denn obwohl ich ein Roter bin seh auch ich Pizarro, Scholl und Ballack nicht als überragend an. Dafür sind die Leistungen einfach nicht gut genug. Wo also siehst du dieses begründet lieber Kerp?
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ Vatreni:

Scholl:

nach jahrelanger, regelmäßiger verletzungsbedingter Abstinenz ist es dem inzwischen 35-Jährigen wieder möglich, dem Bayern-Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Hier glänzt(e) er bislang, zumindest größtenteils, durch Spielfreude, Spielwitz und als Ideengeber. Scholl haucht(e) der Offensive den nötigen Schuß Kreativität ein und belebt somit das komplette Spielgeschehen.

Pizarro:

nach seiner schweren Verletzung (fiel zu Saisonbeginn monatelang aus!), hat er überraschend schnell an seine einstige Topform angeschlossen. Der 26-Jährige Peruaner zeigt sich nicht nur lauf- spiel- und einsatzfreudig, nein, er schießt auch in nahezu jedem zweiten Spiel ein Tor - hat also beinahe schon so etwas wie eine eingebaute Torgarantie. Zudem besticht er durch excellente Technik und Spielübersicht. Leider wird er, warum auch immer, von einigen Leuten noch immer maßlos unterschätzt.

Guerrero:

Eine der Neuentdeckungen der Bundesliga-Saison. Vom Amateurkicker zum gefeierten Bundesligastar! Seine Torquote ist bislang sensationell, zudem hat er sich überraschend schnell ins Team integriert und ist aktuell Stammspieler beim FC Bayern München! DAS alleine dürfte als Argument genügen.

Ballack:

Gibt inzwischen nicht nur auf dem Platz den Ton an! Der 28-Jährige, gebürtige Chemnitzer, wird immer mehr zum erhofften Führungsspieler und zieht im Mittelfeld das Spiel an sich. Fast jeder Angriff/Spielzug läuft über ihn. Darüber hinaus glänzt er auch weiterhin durch seine Torgefahr und als Pass- und Ideengeber und ist sich auch nicht zu schade, immer wieder in der Defensive auszuhelfen. Ein echter Allrounder und Teamspieler.

RWG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kerpinho schrieb:
@ Vatreni:

Scholl:

nach jahrelanger, regelmäßiger verletzungsbedingter Abstinenz ist es dem inzwischen 35-Jährigen wieder möglich, dem Bayern-Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Hier glänzt(e) er bislang, zumindest größtenteils, durch Spielfreude, Spielwitz und als Ideengeber. Scholl haucht(e) der Offensive den nötigen Schuß Kreativität ein und belebt somit das komplette Spielgeschehen.
Leider hat er das was du hier propagierst nur zum Ende der Hinrunde gezeigt. In der Rückrunde konnte er bisher keinerlei Akzente setzen und ist nur einer von vielen. Deshalb sehe ich ihn nicht als überragend.
Kerpinho schrieb:
Pizarro:

nach seiner schweren Verletzung (fiel zu Saisonbeginn monatelang aus!), hat er überraschend schnell an seine einstige Topform angeschlossen. Der 26-Jährige Peruaner zeigt sich nicht nur lauf- spiel- und einsatzfreudig, nein, er schießt auch in nahezu jedem zweiten Spiel ein Tor - hat also beinahe schon so etwas wie eine eingebaute Torgarantie. Zudem besticht er durch excellente Technik und Spielübersicht. Leider wird er, warum auch immer, von einigen Leuten noch immer maßlos unterschätzt.
Eigentlich stimme ich dir was seine Stärken angeht zu. Aber leider hat er immer noch einige Spiele drin wo er sich in Dribblings verfängt, den besser postierten Mann nicht sieht oder einfach unnötige Ballverluste produziert. Wohl einer der besten Spieler der Saison, aber ebenfalls nicht überragend, da nicht konstant genug.
Kerpinho schrieb:
Guerrero:

Eine der Neuentdeckungen der Bundesliga-Saison. Vom Amateurkicker zum gefeierten Bundesligastar! Seine Torquote ist bislang sensationell, zudem hat er sich überraschend schnell ins Team integriert und ist aktuell Stammspieler beim FC Bayern München! DAS alleine dürfte als Argument genügen.
Da kann ich dir zustimmen. Guerrero auch für mich die Entdeckung der Saison und inzwischen mausert er sich anscheinend sogar zum Stammspieler.
Kerpinho schrieb:
Ballack:

Gibt inzwischen nicht nur auf dem Platz den Ton an! Der 28-Jährige, gebürtige Chemnitzer, wird immer mehr zum erhofften Führungsspieler und zieht im Mittelfeld das Spiel an sich. Fast jeder Angriff/Spielzug läuft über ihn. Darüber hinaus glänzt er auch weiterhin durch seine Torgefahr und als Pass- und Ideengeber und ist sich auch nicht zu schade, immer wieder in der Defensive auszuhelfen. Ein echter Allrounder und Teamspieler.

RWG!
Wie gesagt, ich halte ihn für besser als letzte Saison aber er ruft noch immer nicht ab was er eigentlich könnte. Oft verlangsamt er das Spiel unnötig. Die Kreativität läßt auch desöfteren zu wünschen übrig. Am meisten vermisse ich jedoch bei ihm den Siegeswillen. Ich habe nie das Gefühl das er mal das Spiel an sich reißt wenn es mal nicht läuft und damit die Mannschaft mitreißt. Wenn es schon läuft dann ist auch Ballack gut, aber wenn es nicht läuft geht er ebenfalls unter. Für mich nicht überragend, da kein Leader.
 
Oben