Mainz 05 - Ein Jahresrückblick

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

SuperMainzer

Meenzer Bubb
Das Jahr began Verheisungsvoll: Im Freundschaftskick im Januar wurde kein geringerer Verein wie der FC Bayern mit 2-1 völlig verdient nach Hause geschickt.
Ein gutes Zeichen? Es sah am Anfang lange nicht so aus...
Nach 2 knappen Aufstiegsentscheidungen in den letzten 2 Jahren schien es in dieser Runde nicht so gut zu laufen. So began, die traditionell schlechtere Mainzer Rückrunde mit einer langen Durststrecke. So lag man nach der auch traditionellen Auswärtsniederlage in Fürth am 29. Spieltag auf Platz 8 mit 6 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.
Es krachte in Mainz. Es wurde von einem Schnitt und einem Neuanfang gesprochen und es wurden einigen Spielern gesagt das sie für die neue Saison keinen neuen Vertrag mehr bekommen werden.
Doch was dann folgte war unglaublich:
Heidel hatte allen Spieler welche mit Mainz den Aufstieg schaffen versprochen ihnen neue Verträge für die erste Liga anzubieten. Ob das der Grund für die Leistungen in den kommenden Spielen war, oder ob es daran lag das die Manschaft die letzten Spiele frei aufspielen konnte, da der Aufstieg ja offiziell abgehackt wurde vermag ich nicht zu behaupten.
Es folgte:
ein 4-1 gegen Duisburg zu Hause : immer noch 6 Punkte - noch 4 Spiele
ein 4-1 in Lübeck: noch 3 Punkte - Platz 5 - noch 3 Spiele
ein 2-0 gegen UNterhaching: noch 2 Punkte - noch 2 Spiele
ein 0-0 in Regensburg mit 3500 Mainzern: Platz 4 - immer noch 2 Punkte

Dann der letzte Spieltag:

Aachen durfte beim abstiegsbedrohten KSC und Mainz musste zu Hause beim Derby gegen Trier gewinnen. Die mit Sicherheit schlechsteste Konstelation in den letzten 3 Jahren. Aber das muss ja kein schlechtes Omen sein, wie man in den Jahren zuvor gesehen hat ;)
Das Spiel habe ich nur noch teilweise in Erninnernug (obs am Alk oder an der Anspannung lag weiß ich nicht mehr/ ich glaube aber an ´Beidem ;))
Aber irgendwie wollte sich der Fußballgott bei Mainz für die letzten Jahre entschuldigen und Aachen verlor in Karlsruhe.
In Mainz schoß ausgerechnet Michael "Ich-mach-im-Starclub-junge-Mädels-klar" Thurk den Aufstieg mit 2 Toren für Uns klar, obwohl er damit seinem neuen Verein Energie Cottbus gleichzeitig den Aufstieg vermasselte. Hut ab!

Danach kam das hier:

cnc_MAINZ_trier_03.jpg


Während dessen saß ich noch im Block und hab geflennt :zwinker3:

Wir haben es endlich geschafft - unglaublich. Die nächsten 2 Tage sah es in Mainz natürlich so aus:

MAINZ_trier_05.jpg



Rosenmontag im Sommer :spitze:

Aus 2 mach 1
hier kommt Mainz
nie mehr 2. Liga
jetzt sind wir die Nummer Eins :)

Wie riesig die Vorfreude auf die erste Liga von der Manschaft und den Fans war zeigte sich gleich in den ersten Spielen. Es wurde sich nicht hintenrein gestellt, sondern frech mitgespielt. Wir musste zwar im gleich im ersten Spiel leergeld bezahlen, doch Wir feierten trotzdem das ganze Spiel durch und feierten auch nach dem Spiel unsere 05er:

so_stutt_MAINZ_01.jpg


Danach folgte der erste Sieg im zweiten Spiel gegen den HSV - ein hart erkämpfter Sieg mit Gänsehaut-Atmosphäre im Bruchweg. Dies gab natürlich selbstvertrauen und so sammelten die 05er 22 Punkte in den ersten 17 Spielen. Selbst ich hätte das nicht für möglich gehalten.
Die letzten 3 Spiele vor der Winterpause wurden verloren, ist aber auch verständlich: In München und in Klautern kann man verlieren, und im letzten Spiel gegen Nürnberg wurde die erste Halbzeit verschlafen, aber die Leistung in der 2. Halbzeit lässt hoffen.
Das im TV so ein Hype über die Fans und die Manschaft gemacht wurde, fand ich auch etwas überraschend. In der 2. Liga war es genauso, nur hat es keinen interessiert. Genauso wenig wie jetzt, nachdem Uns Billigfeld überholt hat. Mir solls Recht sein, mir ging das selbst auf den Geist.

Nun ist das Jahr vorbei. ABer gerade jetzt hat die Manschaft Ihre schwerste Aufgabe:

Wechselgerüchte


Die Aufgabe eine Manschaft zu bleiben. Aber ich glaube fest daran.
Auf viele Fans kann sich die Manschaft af jeden Fall verlassen. Egal was passiert, mein Herz ist rot-weiß.

Am 15.3.2005 feiern Wir das 100 jährige Vereinsjubiläum in der ersten Liga, wer hätte das noch vor 10 Jahren gedacht :spitze:
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Ich hätte am Anfang des Jahres auch nicht gedacht dass Mainz zur Winterpause so dasteht: mit 22 Punkten in der 1.Liga!!!
Zwischendrin sah es echt so aus als sei der Zug schon abgefahren. Dank der Dummheit der anderen Vereine in den letzten Spielen und dank eigener Stärke klappte der Aufstieg tatsächlich.
Und dann kamen viele respektable Leistungen in der 1.Liga, die wohl kaum einer erwarten konnte. Ich hoffe im nächsten Jahr sieht es für Mainz genauso gut aus. Sie dürfen von mir aus alle Spiele gewinnen außer gegen Lautern!
 

SuperMainzer

Meenzer Bubb
kriggebächler schrieb:
@ mainzer

was kannst du alles in die waagschale werfen, damit 2 verstrahlte lauterer an tickets fürs derby nächstes jahr am bruchweg kommen...?

Leider so gut wie garnichts, da das Spiel ausverkauft ist. Es sind 20300 Plätze . Von denen sind 15000 Dauerkarten. 2000 gehen direkt an den FCK. Und der Rest ca 3000 Karten werden nur an Mitgllieder verkauft. Also da siehts leider schlecht aus :(
 
SuperMainzer schrieb:
Leider so gut wie garnichts, da das Spiel ausverkauft ist. Es sind 20300 Plätze . Von denen sind 15000 Dauerkarten. 2000 gehen direkt an den FCK. Und der Rest ca 3000 Karten werden nur an Mitgllieder verkauft. Also da siehts leider schlecht aus :(

warum hab ich nur gewusst, dass genau diese antwort kommt... :schmoll2:
baut endlich ein anständiges stadion dahin, damit auch gästefans eine chance haben an billets zu kommen !!! :schimpf:

übrigens, dein rückblick ist sehr gut ausgefallen, nur das spiel in KL kam mir etwas zu kurz... :zwinker3:
 
Oben