Manchester City verpflichtet Nathan Ake

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Manchester City hat Nathan Ake von Bournemouth verpflichtet. Das gaben die Citizens am Mittwoch offiziell bekannt. Der 25-jährige Niederländer unterschrieb einen Fünf-Jahres-Vertrag beim Team von Trainer Pep Guardiola; die Ablösesumme soll bei rund 45 Millionen Euro liegen.

"Nathan ist stark und schnell – und wir glauben, dass er die technischen und intellektuellen Voraussetzungen hat, um unter den Vorgaben von Pep zu glänzen", sagte Manchesters Sportdirektor Txiki Begiristain auf der offiziellen Webseite des Klubs.
Goal.com
 

MRB

Aktives Mitglied
Die Summen sind nichtmal das was mich wundert, sondern für wen sie das bezahlen. International völlige NoNames.
 

Adi Preißler

Bekanntes Mitglied
Die Summen sind nichtmal das was mich wundert, sondern für wen sie das bezahlen. International völlige NoNames.

Das sind doch aber die allermeisten Spieler gewesen, die in den letzten Jahren zu Manchester City geholt wurden. Topspieler wie De Bruyne, Aguero, Jesus, Mahrez, Silva, Rodri oder Sané sind doch alles Leute, die beim Wechsel zu den Citizens internationale No Names waren.
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Das sind doch aber die allermeisten Spieler gewesen, die in den letzten Jahren zu Manchester City geholt wurden. Topspieler wie De Bruyne, Aguero, Jesus, Mahrez, Silva, Rodri oder Sané sind doch alles Leute, die beim Wechsel zu den Citizens internationale No Names waren.
"Völlige NoNames" halte ich für überzogen...
 

MRB

Aktives Mitglied
Das sind doch aber die allermeisten Spieler gewesen, die in den letzten Jahren zu Manchester City geholt wurden. Topspieler wie De Bruyne, Aguero, Jesus, Mahrez, Silva, Rodri oder Sané sind doch alles Leute, die beim Wechsel zu den Citizens internationale No Names waren.

De Bruyne kann ich schlecht beurteilen, weil er Bundesliga war und ich ihn logischerweise deshalb vorher gekannt habe.

Aber allen voran Aguero & Silva (schon lange vorher Nationalspieler?!? Silva sogar Welt- und Europameister) + dann auch noch Jesus waren mir alle schon vorher nicht nur vom mal kurz hören bekannt. Wie soll das gehen ohne internationalen Namen?
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Das sind doch aber die allermeisten Spieler gewesen, die in den letzten Jahren zu Manchester City geholt wurden. Topspieler wie De Bruyne, Aguero, Jesus, Mahrez, Silva, Rodri oder Sané sind doch alles Leute, die beim Wechsel zu den Citizens internationale No Names waren.

Deshalb kosteten die auch teilweise um die 50 Mios, weil das international NoNames waren :suspekt:
Das klingt bei dir so, als wären Aguero und Co zum Zeitounkt ihres Wechsels so etwa die Kategorie Rashica oder Maxi Eggestein gewesen...
 
Oben