Mein Buchtipp...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mars85

FritzWaltersErben
spielmaker schrieb:
ich kann es dir nur eimpfehlen
Hört sich schon gut an, aber zurzeit komme ich gar nicht zum lesen. Bei mir liegen immer noch zwei bücher rum die ich zum Geburtstag(21.8) bekommen habe. Ich komme einfach nicht mehr dazu, leider.
 

Turbo

Thorsten
iluminati habe ich schon gelesen, kann ich auch nur empfehlen. es bleibt wirklich bis zum ende spannend. :spitze:
habe mir jetzt sakrileg gekauft. bin allerdings noch nicht dazu gekommen un es zu lesen.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Wenn dich die Thematik interessiert, empfehle ich dir mal die Illuminatus Trilogie von Robert R. Wilson. Zwar schon etwas anspruchsvoller zum lesen und keine leichte Lektüre so für nebenher, aber das ist es auf jeden Fall wert.
 

Baldrick

Póg mo thóin
Die Bücher Browns sind wirklich spannend, wenn auch vielleicht nicht immer überragend gut geschrieben. Ich kann auch noch 'Digital Fortress' vom gleichen Autor empfehlen (der dt. Titel lautet glaube ich Meteor).
 
Wie geil...
Den gleichen Thread wollt´ich nach den Sommerferien auch schreiben.
Das Buch hat mich echt begeistert.
Unglaublich spannend, lässt den Leser nie los, man wird richtig süchtig.
Immer wieder diesen genialen Rätsel (Annagrame etc.)...
...und wieder immer neue Überraschungen...

Aber das Buch hat auch viele Fehler bzw. Makel...
z.B. das Buch soll in 24 Stunden geschen, aber zwischendurch sind sie in Paris dann in London, in hunderten von Kirchen und und und.
Dazu habe ich einen Fehler entdeckt als sich herausstellt das dieser xy -xy heißt er glaub ich - der Anführer von dieser Gruppe ist, die Jagd auf die Bruderschaft machen.
Ich weiß nicht mehr genau was, aber irgendwas war da...
Außerdem ist das Ende etwas übertrieben...aber sonst spitze!


An Fabian würde mich freuen, mit Dir über das Buch zu diskutieren, weil es ist wirklich geil...
...dürfte in meiner Top 5 sein.

Ich freu mich!


Oh EDIT: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Hab´s verrafft, ich dachte Du meintest Sakrileg....lol... :lachtot:
Les es...das ist noch geiler!!!
Außerdem hab ich für Dich Fabi, den Namen schnell geändert, gut dass Du es noch nicht gesehen hast... :zwinker3:
 
Zuletzt bearbeitet:
spielmaker schrieb:
ey danke guter Tipp, werde ich mir glaube ich zu weihnachten schenken lssen...weiß jemand wie sakrieg ist??

Les ich z.Z. ist auch sehr geil - Freunde von mir sagen, es wäre noch geiler als Illmuniati, aber ich weiß noch nicht - vll. hätte man es zuvor lesen sollen.
Bin erst bei Seite 80 oder so...würde ich Dir aber auch empfehlen.


EDIT: siehe oben...:zahn:
 

AIRwin

The boss keeps rockin´
"Illuminati" ist wirklich allererste Sahne! :spitze: Vor allem der Mittelteil ist an Spannung kaum zu überbieten. Finde es jedoch schade, dass das Ende derma´ßen überspitzt/übertrieben dargestellt ist, sodaß dort der Lesespaß doch etwas verloren geht. Dennoch ist dieses Buch eine absolute Empfehlung.

"Sakrileg" soll auch sehr gut sein. So habe ich es mir zumindest sagen lassen. Steht in etwa auf einer Stufe mit "Illuminati".

Zur "Illuminatus-Trilogie":
Wer sich mit der Materie nicht beschäftigt bzw. kein gesteigertes Interesse an diesem Thema hegt, der sollte diese Bücher besser beiseite lassen oder es zunächst nur mit dem ersten Band versuchen.
Ist doch schon sehr verworren teilweise...
 

Baldrick

Póg mo thóin
spielmaker schrieb:
ey danke guter Tipp, werde ich mir glaube ich zu weihnachten schenken lssen...weiß jemand wie sakrieg ist??

Ich würde sagen in weiten Teilen ebenfalls spannend, was sich vor allem durch unheimlich viele überraschende Wendungen auszeichnet, wenngleich er ziemlich auf der Masche von Illuminati herumreitet und gegen Ende ziemlich abbaut.

Ich empfehle daher zwischen den Büchern eine mehrmonatige Pause zu machen, da das Strickmuster alles in allem zu identisch mit dem ersten Buch über Geheimkulte ist (nicht unbedingt die Story).
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Illuminatus Trilogie von Robert R. Wilson :spitze:
Absolut genial...... ich liebe dieses Verworrene....Abgedrehte...unbekannte ...und doch so nahe.....
#Diese Trilogie werde ich wohl bald wieder mal lesen.....

Illuminati werde ich mir wohl dann auch bald kaufen...habe es leider noch nicht gelesen....
 

die bunte Kuh

unbefleckte Erkenntnis
Webchiller schrieb:
Wenn dich die Thematik interessiert, empfehle ich dir mal die Illuminatus Trilogie von Robert R. Wilson. Zwar schon etwas anspruchsvoller zum lesen und keine leichte Lektüre so für nebenher, aber das ist es auf jeden Fall wert.
Diese Trilogie hat ja so etwas wie Kultstatus, ich habe allerdings keine Ahnung wieso, der Schreibstil ist bescheiden, der Anfang ziemlich verworren (und die Übersetzung jedenfalls in meiner Ausgabe beschissen: Z.B. "Billion" als Billion übersetzt). Gut, es ist ein Buch aus den Siebzigern, dh. an Drogen und Sex ist kein Mangel, aber sonst? Viele Philosophie-Versatzstücke, noch mehr Esoterik und viel BlaBla. Ich war jedenfalls selten über ein Buch so enttäuscht wie über dieses.

MfG
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Absolut empfehlenswert das Buch :spitze: Man legt es kaum aus der Hand evtl. zum Schlafen. Sakrileg muss ich auch noch unbedingt lesen.
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
flenders schrieb:
Les ich z.Z. ist auch sehr geil - Freunde von mir sagen, es wäre noch geiler als Illmuniati, aber ich weiß noch nicht - vll. hätte man es zuvor lesen sollen.
Bin erst bei Seite 80 oder so...würde ich Dir aber auch empfehlen.
:hand: Das les ich auch gerade - bin bei Seite 110. Aber man hat mich gewarnt, dass es zu Mitte des Buches etwas durchhängen soll.

Aber ganz nett :spitze:
 
Oben