mein lieblingsthema...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

zariz

Bekanntes Mitglied
Die Entlassung von Jupp Heynckes durch Manager Rudi Assauer ist es, die Magath auf die Palme treibt: "Dass ein Mann von dieser Klasse nicht mehr in der Bundesliga arbeitet, ist ein herber Verlust." (nun ja, das finde ich jetzt nicht unbeding, aber...) Dabei sei es "von Anfang an klar" gewesen, "dass es nach diesen hohen Investitionen länger als vier Wochen dauert, bis die Spieler eine homogene Einheit bilden". Siehe Bayern in dieser Saison, "nur brauchst du hier als Trainer keine Ängste zu haben". In Schalke jedoch sei wieder einmal die "traurige Entwicklung" eingetreten, "dass man die Verantwortung nur dem Trainer zuschiebt, obwohl der die Entscheidungen gar nicht allein getroffen hat". So freut sich Magath noch im Nachhinein, dass er vor der Saison 2003/04 dem Versuch Assauers, ihn als Trainer nach Gelsenkirchen zu locken, widerstand. "Glück gehabt", sagt er, "oder Näschen."
:024:

quelle: kicker
 
zariz schrieb:

Was?....sollange hat Heynckes bei Schalke gearbeitet?....
...ICh hätte den schon viel früher gefeuert....

...Und Magath soll seine Schnauze halten....und besser ein wenig an seinem Hals trainieren (Magath: Der Mann ohne Hals)...

...Saludos...
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ich kann Magath eigentlich nur zustimmen! Heynckes ist, zweifelsfrei, einer der kompetentesten Fußballtrainer die es derzeit gibt. Insofern ist sein Abgang durchaus als Verlust für die Liga zu werten. Nichts desto trotz ist er zuletzt 2x hintereinander nahezu sang- und klanglos gescheitert (Frankfurt/Schalke). Ob diese Tatsache letzten Endes "nur" auf seinen sehr konservativ angehauchten Führungsstil zurückzuführen ist, lasse ich einfach mal offen....

MFG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
DisasterArea schrieb:
...Und Magath soll seine Schnauze halten....und besser ein wenig an seinem Hals trainieren (Magath: Der Mann ohne Hals)...

...Saludos...
Da fürchtet wohl jemand dass das Abentuer CL schon an der Station Bayern München endet :floet:
 
Vatreni schrieb:
Da fürchtet wohl jemand dass das Abentuer CL schon an der Station Bayern München endet :floet:

Mal schauen ob mein Real es in die nÄchste Runde schafft.... :floet:

...und zu Magath, sagte ich dies nur, weil..."kaum ist er Bayern-Trainer...und schon meint er zu allem seinen Senf beitragen zu müssen..."....

...Er soll sein Arbeit (bei Bayern?) machen...und Andere..."vergessen"...

...Saludos...
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ DA:

Magath hat auch schon zu "Nicht-Bayern-Zeiten" stets seine Meinung kundgetan. So ist es ja nicht :zahn: ....

MFG!
 
Kerpinho schrieb:
@ DA:

Magath hat auch schon zu "Nicht-Bayern-Zeiten" stets seine Meinung kundgetan. So ist es ja nicht :zahn: ....

MFG!

Sicher...aber nun...Immer öfter...
...ist vielleicht normal...da Bayern-Trainer...mehr Fragen, etc.

..doch würde ich gerne mal eine Aussage á la "Es ist ein Anderer Verein...und da habe ich nix zu sagen oder zu vermelden..."...

...Saludos...
 

zariz

Bekanntes Mitglied
stimmt... das recht der freien meinungsäußerung lebt magath nicht erst seit seiner ankunft in münchen aus... nur ist er seither eben mehr im fokus :zwinker3:

und jede (indirekte) aussiauerkritik muß öffentlich getan werden!! :mahnen:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
DisasterArea schrieb:
Mal schauen ob mein Real es in die nÄchste Runde schafft.... :floet:

...und zu Magath, sagte ich dies nur, weil..."kaum ist er Bayern-Trainer...und schon meint er zu allem seinen Senf beitragen zu müssen..."....

...Er soll sein Arbeit (bei Bayern?) machen...und Andere..."vergessen"...

...Saludos...
Nur ist das Interview aus dem Zusammenhang gerissen und kommt so rüber als ob Magath zum kicker gelaufen wäre und seinen Senf zu Heynckes dazugegeben hat. So war's 1. nicht und 2. darf sich Magath sehr wohl Gedanken um Assauer machen, da er fast selber dort gelandet wäre. Und keine Angst, Magath macht seine Arbeit bisher gut auch wenn er mal paar Interviews gibt :zwinker3:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Du hast es schon richtig erkannt, DA! Als Bayern-Trainer steht Mann/Trainer eben vermehrt im Fokus des Öffentlichkeit/Medien und wird folglich geradezu genötigt zu diversen Themen seinen "Senf" abzugeben. ;-)

MFG!
 

jokie

Bekanntes Mitglied
Hatte der Magath nicht noch ne Rechnung offen mit dem Assi wg nicht zustandegekommenen Wechsels :floet:
Da hat doch der Assauer dem Magath sowas wie Wortbruch vorgeworfen tststs. :lachtot:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Hmmm...könnte, in der Tat, als "Nachtreten" ausgelegt werden....aber das ist eben rein spekulativ :zwinker3: .....

RWG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kerpinho schrieb:
Du hast es schon richtig erkannt, DA! Als Bayern-Trainer steht Mann/Trainer eben vermehrt im Fokus des Öffentlichkeit/Medien und wird folglich geradezu genötigt zu diversen Themen seinen "Senf" abzugeben. ;-)

MFG!
Was passiert wenn man die Medien in München links liegen läßt hat man ja bei Rehhagel gesehen. Dann wird man wunderbar abgesägt. :floet:
 
DisasterArea schrieb:
Was?....sollange hat Heynckes bei Schalke gearbeitet?....
...ICh hätte den schon viel früher gefeuert....

...Und Magath soll seine Schnauze halten....und besser ein wenig an seinem Hals trainieren (Magath: Der Mann ohne Hals)...

...Saludos...

Klar, der hat ja bei Real Madrid auch nur nach 30 jahren oder so wiederm al die CL (bzw. vorher Landesmeister-Pokal) gewonnen...
 

veltins_vom_fass

augmentiert
Magath soll die gleichen Sätze einfach nochmal wiederholen, wenn er diese Saison keine Titel holt und nächste Saison nen Fehlstart hinlegt.

Mal sehen wem die Bayernverantwortlichen in diesem Fall die Schuld in die Schuhe schieben.

Ich mag Assauer zwar auch nicht, aber, sorry, dieser Klugscheißer Magath soll einfach mal seine Klappe halten! :hammer:
 
Oben