Meine Fresse! Nimmt das denn gar kein Ende (Wettskandal in Österreich?)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Hamburg (dpa) - Der Skandal um manipulierte Fußball-Spiele könnte auch auf Österreich übergreifen. Das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» deutet an, dass SW Bregenz in die Affäre rund um Schiedsrichter Robert Hoyzer verwickelt sein könnte.

Die festgenommenen mutmaßlichen Drahtzieher des Wettskandals hätten sich «besonders für die Fußball-Ligen in Griechenland und Österreich» interessiert. Dort, so heißt es in dem Bericht weiter, «hatte es ihnen, so Hoyzer, vor allem der Verein Casino SW Bregenz angetan».

Michael Grunwald, der Sprecher der die Ermittlungen im «Fall Hoyzer» führenden Berliner Staatsanwaltschaft, sagte der österreichischen Nachrichtenagentur APA dazu: «Darüber ist mir nichts bekannt. Mein derzeitiger Stand ist, dass sich der Verdacht bezüglich manipulierter Spiele nur auf Deutschland bezieht.» Österreichs Bundesliga-Vorstand Georg Pangl erklärte: «Die Bundesliga weist jegliche Anschuldigungen, in denen ein Mitglied der Österreichischen Fußball-Bundesliga ohne Beweise in Misskredit gebracht wird, auf das Schärfste zurück.»
Jeden Tag eine neue Meldung/Mutmaßung in Sachen Wettskandal. Inzwischen hab ich den Eindruck dass man den Wettskandal verharmlosen will indem man immer mehr Länder miteinbezieht und dann sagt: "Seht her wir sind nicht die Einzigen!" :respekt: für Österreichs Bundesliga-Vorstand Georg Pangl der wenigstens versucht die Mutmaßungen im Keim zu ersticken und nicht einfach zuschaut wie es der DFB in Sachen Trainerfindung gemacht hat und jetzt wieder tut. :schlecht:
 

AIRwin

The boss keeps rockin´
Wenn ich den Hoyzer mal irgendwann auf der Strasse treffe.... :knueppel:

Mittlerweile macht es mir den Anschein, dass er sich eher in der Rolle des großen Aufklärer und nachträglichen Saubermannes als in der Rolle des Schuldigen sieht.

Zum kotzen dieser Typ.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
AIRwin schrieb:
Wenn ich den Hoyzer mal irgendwann auf der Strasse treffe.... :knueppel:

Mittlerweile macht es mir den Anschein, dass er sich eher in der Rolle des großen Aufklärer und nachträglichen Saubermannes als in der Rolle des Schuldigen sieht.

Zum kotzen dieser Typ.
Ja, das kommt mir auch so vor. Läuft frei herum als ob er nix getan hätte und wird auch noch von allen Fernsehsendern mit Interviewwünschen bombardiert. Wieviel der dafür bekommt möcht ich gar nicht wissen. :frown: Hoeneß hatte schon recht mit seiner Aussage. :jaaa:
 

Zoni

Herthafan aus Überzeugung
Turbo schrieb:
Da bleibt wohl nur noch die Frage, welches Land gerät als nächstes unter Verdacht?

Kann man da auch drauf wetten???? Hab gelesen, dass der Hoyzer morgen am Dienstag in der Talkshow auf ZDF (Beckman?) ist.... Da bin ich ja mal gespannt, was er vom stapel lässt....
 

McCoy

Miguel
Turbo schrieb:
Da bleibt wohl nur noch die Frage, welches Land gerät als nächstes unter Verdacht?

jaja, dat is schon schlimm wat da imo abgeht, aber warum wird dat alles erst aufgedeckt, wenn schon so viel schaden entstanden ist?

als nächstes land könnt ich mir gut spanien oder italien vorstellen, die scheinen mir irgendwie am korruptesten zu sein ...

was passiert eig mit dem hoyzer, der kommt doch sicherlich vors gericht und dann? wieviel jahre könnte der den kriegen?
 

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
McCoy schrieb:
wieviel jahre könnte der den kriegen?
:lachtot: seit wann kommt man denn wegen so ner "lapalie" ins gefängnis!!!
er hat ja niemanden umgebracht oder gar angestiftet zum mord.
und kinder hat er auch keine missbraucht soweit ich weiss!!!
 

Icke

Bekanntes Mitglied
AIRwin schrieb:
Wenn ich den Hoyzer mal irgendwann auf der Strasse treffe.... :knueppel:

Mittlerweile macht es mir den Anschein, dass er sich eher in der Rolle des großen Aufklärer und nachträglichen Saubermannes als in der Rolle des Schuldigen sieht.

Zum kotzen dieser Typ.
Ich kann den auch nicht mehr sehen</hören. Der holt zum großen rundumschlag aus, beschuldigt jeden, der ihn mal schief angeguckt hat und DFB/Staatsanwaltschaft müssen dem natürlich nachgehen. Der hält die jungs dort jedenfalls ordentlich auf Trapp. Ich versteh nicht, dass man dem überhaupt noch irgendetwas glaubt. Mehr Glaubwürdigkeit, als der verloren hat, kann man doch gar nicht mehr verlieren :suspekt:
 

Turbo

Thorsten
bluelion schrieb:
:lachtot: seit wann kommt man denn wegen so ner "lapalie" ins gefängnis!!!
er hat ja niemanden umgebracht oder gar angestiftet zum mord.
und kinder hat er auch keine missbraucht soweit ich weiss!!!
Naja ob man Betrug und eventuelle Verleugnung als Lapalie bezeichnen wäre die andre Frage.
 
Oben