Mir reicht es liebe Forumsfreunde.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Buno erwähnte zurecht, das wir in keinem Spiel die schlechtere Mannschaft waren, das wir verloren oder zumindest nicht gewannen.

Aber erinnert euch bitte. Die Kölner waren in der letzten Saison in den ersten Spielen immer die bessere Mannschaft.Sie holten trotzdem keine Punkte. Damals sagte ich, passt mal auf wenn sich das verfestigt und die Mannschaft merkt, das sie tun kann was sie will und sie verliert trotzdem.

Sie stiegen sang und klanglos ab


Auf diesem Weg befinden wir und im Augenblick auch.

Zur Zeit spielen wir ansehnlichen Fussball ohne Belohnung.

Bald werden wir auch noch Grottenkicks hinnehmen müssen und verdient verlieren.
Der Weg ist vorgezeichnet und lässt sich nur noch durch das auswechseln des Trainers wenden.
Leider
Nicht weil mir Fach besonders ans Herz gewachsen wäre, wie auch.
Er ist erst kurz da und hat keine Erfolge aufzuweisen. Zudem ist seine Art mehr aus gewöhnungsbedürftig. Gut das war HM´sArt auch, aber der ist mit der Borussia aufgestiegen.
Nein , was mir auf den Sa...k geht, ist die Tatsache, das auch uns wieder die Gesetze der Liga ereilen und eine unwillige Mannschaft mit einem neuen Trainer Belohnen müssen.
Aber vielleicht könnte die Mannschaft ja auch und es liegt an der Führung.
Wenn aber Fach geht, dann muss/wird Hochstätter mitgehe müssen.Vermute ich mal.Und was kommt dann?
Calli und Daum? Das wäre ein Traum, wäre er das? Ich denke schon,das würde uns auch Managementmäßig in eine andere Liga versetzen.
Vielleicht ist mit diesem Management nicht mehr möglich.
Wenn ich ein neutraler Beobachter wäre, dann würde ich mich auf spannende Zeiten rund um Borussia freuen.
Da ich aber Mitglied und Fan dieses Vereines bin, erfüllen mich diese Zeiten wieder einmal mit Angst und Sorge.
Im vierten Jahr nach dem Aufstieg sind wir immer noch nicht in der Lage den Blick vom Tabellenenden zu nehmen. Wir müssen uns immer noch an den Aufsteigern orientieren und sind derzeit von allen Aufsteigern dieser Saison mehr oder weniger deutlich distanziert worden.
Eine Traurige Bilanz.Trotz neuen Stadions.
 
@ wolle2. du schreibst folgendes: "Wenn aber Fach geht, dann muss/wird Hochstätter mitgehe müssen.."
wer sagt das, wo steht das, warum sollte das sein? es ist schlichtweg legendenbildung, dass Hochstätters engement bei Borussia mit dem des H: Fach verknüpft isz.
gruss V.
 
Nein, das hat jetzt nix mit Legendenbildung zu tun.
Ich bin halt der Meinung, das es so ist. So wie es jetzt auf Schalke Assauers letzte Chance ist, so haben alle,Fans und Vorstand bei Fach´s Amtsübername gesagt, das die beiden Schiksale eng miteinander verbunden sind. O-Ton Königs.
Wir haben es geschafft in der 4 Saison nach dem Aufstieg nicht einen Schritt weiter zu sein.
Ich bin z.Zt. einfach viel zu enttäuscht um ein versöhnliches Fazit der ersten sieben Spiele zu ziehen.
Mir reicht es wirklich.
Ich warte nur darauf, das meine Enttäuschung irgendwann in Wut umschlägt.
Bei einigen Fans (Stinkefinger) scheint das ja schon der Fall zu sein.
Wie tief muss die Enttäuschung, oder die Wut bei denen schon sitzen.

Man sollte die Leute nicht pauschal verteufeln, sondern sich vielmehr einmal anschauen warum Leute, die ein halbes Vermögen in den Verein stecken (Dauerkarte, Auswärtsfahrten, Fanartikel) auf einmal ihre Idolen den Finger entgegenstrecken.

Vollmundige Versprechen:" neue Dimensionen, keine Abstiegsangst mehr." werden in die Welt gesetzt. Eine neue Mannschaft ins neue Stadion gesetzt und was kommt heraus?
Der gleiche Einheitsbrei wie seit 10 Jahren. Wir spielen nur noch durch Zufall in der ersten Liga (Kiyoyo sei Dank) und können auch diesen Big-Point nicht nutzen.
Nee, ich habe so sehr die Faxen dicke, weich ich auch nicht weis, was man noch machen kann.

Bochum, Wolfsburg, Freiburg und sogar Mainz alle weit weit weg von unserer Borussia.
Wir schon wieder in der Abstiegszone.
Vielleicht hast Du Ahnung wie es weitergehen soll/wird.
Ich vermute, das auch die beiden Heimspiele vergeigt werden, und dann brennt bei uns nicht nur der Baum.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ihr solltet derzeit eines nicht außer Acht lassen: 2 Siege und Ihr steht auf einem Uefa-Cup Platz! :zahn:

MFG!
 
Da kann ich dir nur zustiommen.......ok die Transferpolitik ist immer bestreitbar und in gladbach war kein Geld vorhanden bis letzter Saison.....und trotzdem wurde ein Skoubo gekauft....warum??
Jetzt ist Geld da und es kommen fast nur ablösefreie Spieler, was ja ok ist aber es hätte doch ach mal ein guter spieler gekauft werden können. Heinz wurde für teuer geld gekauft, obwohl er in Bielefeld und Hamburg untergegangen ist. Nur weil er ein Tor gegen Deutschland geschossen hat ist er doch nicht direkt 2 Mios wert......
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
In 2 Wochen ist wohl ein Schicksalsspiel
Gladbach und Lautern müssen unbedingt was holen. Oder zumindest eine sehr gute Leistung zeigen
Ihr habt ja anscheinend noch halbwegs gut gespielt die letzten Spiele. Lautern z.T. auch, aber gestern wars dermaßen grottig
vielleicht fliegt nach dem nächsten Spieltag ein Trainer
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Vollmundige Versprechen:" neue Dimensionen, keine Abstiegsangst mehr." werden in die Welt gesetzt. Eine neue Mannschaft ins neue Stadion gesetzt und......

Hälst du das wirklich für vollmundig? ich nicht, da es ganz reelle Ziele waren, und auch immer noch sind... Die tabelle ist so eng, so dass wenn wir die 2 Heimspiel gewinnen wir uns in der oberen Tabellenhälfte befinden werden.....dann holen wir in Bochum eien Punkt und die Bayern kommen zu einem Uefa-Platzanwärter...es geht halt sehr schnell und wer hat den ernsthaft gedacht, dass wir in Wolfsburg gewinnen? Ich nicht unbedingt...da Wolfsburg ein fantastisches Spielerpotential hat....und letztes Jahr zu Unrecht so schlecht am Ende dastanden...
 
Oben