Moreira / Mpenza

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

C

Chapineaú

Guest
b3rnard0 schrieb:
Möglicherweise weil es die Spieler sind, die das Tor nicht treffen und nicht den Einsatz bringen, den man von doch recht ordentlich bezahlten Bundesligaprofis eigentlich erwarten darf ? Ich denke auch nicht, dass man die Situation hier schönredet, sondern ganz einfach die Gründe für den derzeitigen Misserfolg woanders sucht als beim Trainer. Obwohl das natürlich Schwachsinn ist, denn Schuld ist bekanntlich immer der Trainer. :frown:
Aber was soll´s ? Morgen ist Toppi wohl weg und alles wird gut: auf einmal kann ein Mahdavikia wieder sprinten wie ein junges Reh, Rahner bringt die Flanken wieder vor´s Tor und nicht dahinter und vielleicht kann sich sogar Kling auf unteres Zweitliganiveau steigern.


Soweit, so klar. Aber wer ist für die Einstellung der Spieler verantwortlich? Wenn die eingesetzten Spieler nicht den vollen Einsatz bringen, ist das doch sehr wohl auf den Trainer zurückzuführen. Wieso steht Mainz auf Platz 3 -mit satten 9 Punkten Vorsprung auf euch? Weil sie erheblich bessere Spieler als der HSV haben? Wohl kaum. Sondern weil die Mannschaft zusammenhält, jeder für den anderen mitläuft, keine Schuldzuweisungen ausgespriochen werden, alle am sprichwörlichen gleichen Strang ziehen, weil ein Konzeot ausgearbeitet und eine Taktik besteht, die auf die Spieler zugeschnitten wurde.

All das fehlt beim HSV. Eifersüchteleien, fehlende Konzepte, taktische Mängel des Trainers - und ganz schlimm - in der leidigen Trainerdiskussion ein vorzügliches Alibi für schlechte Leistungen. Die MAnnschaft ist nach dem 0:1 heute auseinandergefallen. Da kam GAR NICHTS mehr. Und auch der Trainer, der apathisch an der Linie stand, hat nicht mal mehr versucht, auf sein Team einzuwirken.

Dass Mpenza so blind ist, und nicht mal ein Tor zustandebekommtm, wenn er völlig frei und unbedrängt auf Hain zuläuft, ist zwar nicht Toppmöllers Schuld - aber Mpenza spielt eine gruselige Saison. Noch schlimmer als damals in Schalke, und da war er schon schlecht. Und Floppmöller hat sich für diesen Transfer feiern lassen, immer wieder vom stärksten Mpenza aller Zeiten schwadroniert und bringt ihn immer und immer wieder - obwohl er aus 5 Metern Entfernung am Brandenburger Tor vorbeischiessen würde.

Somit muss sich der Trainer auch an solchen Personalfragen messen lassen und ist beileibe nicht gänzlich unschuldig daran...
 
Chapineaú schrieb:
Es waren doch Floppis Worte, dass er Moreira weder kannte noch wollte. Aber zugegeben, man sollte Floppis Aussagen eigentlich nicht ernst nehmen.
Stimmt, Toppi hat gesagt er wollte ihn nicht (das mit dem kennen glaubt eh keiner, nur jemand wie Du der seinen Anti-Toppi-Komplex auslebt hängt sich an sowas auf).

In dem Zusammenhang sollte man aber auch erwähnen das der Vorstand eindeutig gesagt hat das nicht nur Spieler geholt werden die der Trainer will, sondern auch was der Vorstand will da der Trainer keine Garantie auf Lebenszeit hat ... aber wenn man nur provozieren will wie Du erzählt man nur die halbe Wahrheit ...
 
C

Chapineaú

Guest
mst8576 schrieb:
In dem Zusammenhang sollte man aber auch erwähnen das der Vorstand eindeutig gesagt hat das nicht nur Spieler geholt werden die der Trainer will, sondern auch was der Vorstand will da der Trainer keine Garantie auf Lebenszeit hat ... aber wenn man nur provozieren will wie Du erzählt man nur die halbe Wahrheit ...

Der Vorstand, von dem ich auch schon gesagt habe, dass er ein Hemmschuh für euch ist - genau. Vorstände, die sich massiv in die Personal- und Transferpolitik einmischen, bereiten übrigens immer Probleme. Aufgestellt hat die Granate gestern aber bestimmt weder Beiersdorfer noch Hoffmann. Und Barbarez in die Innenverteidigung beorderte sicherlich auch keiner der Beiden. Und weder Manager noch Vorstandsvorsitzender werden Floppi gestern verboten haben, in den letzten 25 Minuten noch irgendwelche Massnahmen ui ergreifen, das Spiel vielleicht doch zu wenden.

Es stellt sich aber die Frage, ob jemand, der mit einer extremen Vereinsbrille rumläuft wie du - und alle kritischen Stimmen als Provokation abtun möchte, auch in der Lage ist, das zu erkennen.
 
Chapineaú schrieb:
Es stellt sich aber die Frage, ob jemand, der mit einer extremen Vereinsbrille rumläuft wie du - und alle kritischen Stimmen als Provokation abtun möchte, auch in der Lage ist, das zu erkennen.
Ich mach mir schon meine Gedanken und verstehe das Barbarezspielchen auch nicht. Aber es ist auf jeden Fall sinnlos meine Vereinsbrille abzusetzen um normal mit mit einem wie Dir zu reden, der hier von sachlichen Argumenten reden will aber den größten Scheiß schreibt ... nur Provokationen ... aber dann nix raffen wenn andere anders denken ...

Was sollen wir machen? uns erschießen weil wir letzter sind? uns vom HSV abwenden? Toppmöller, Beiersdorfer, Hoffmann und Co verfolgen und erschlagen wo immer man sie sieht? Ich glaub Du spinnst einfach und erwartest Dinge die nicht möglich sind. Allerdings können wir auch alle in Deine Toppmöller ist scheiße und der HSV-Vorstand auch-Kerbe schlagen ... dann bist Du glücklich und verschonst uns mit Deinem Käse ...
 
C

Chapineaú

Guest
mst8576 schrieb:
der hier von sachlichen Argumenten reden will aber den größten Scheiß schreibt ... nur Provokationen ... aber dann nix raffen wenn andere anders denken ...

Was sollen wir machen? uns erschießen weil wir letzter sind? uns vom HSV abwenden? Toppmöller, Beiersdorfer, Hoffmann und Co verfolgen und erschlagen wo immer man sie sieht? Ich glaub Du spinnst einfach und erwartest Dinge die nicht möglich sind. Allerdings können wir auch alle in Deine Toppmöller ist scheiße und der HSV-Vorstand auch-Kerbe schlagen ... dann bist Du glücklich und verschonst uns mit Deinem Käse ...

Langsam wird es unverschämt, was du hier vom Stapel lässt. ICH habe hier - ganz im Gegensatz zu dir (und einigen weiteren Fans) - niemanden der User persönlich angegriffen oder beleidigt. DU machst das ständig. Schon dumm, wenn einem die Argumente ausgehen, und man nichts weiter kann, als persönliche Beleidigungen auszusprechen, um seinen Frust zu verdauen...
 
Chapineaú schrieb:
Soweit, so klar. Aber wer ist für die Einstellung der Spieler verantwortlich? Wenn die eingesetzten Spieler nicht den vollen Einsatz bringen, ist das doch sehr wohl auf den Trainer zurückzuführen. Wieso steht Mainz auf Platz 3 -mit satten 9 Punkten Vorsprung auf euch? Weil sie erheblich bessere Spieler als der HSV haben? Wohl kaum. Sondern weil die Mannschaft zusammenhält, jeder für den anderen mitläuft, keine Schuldzuweisungen ausgespriochen werden, alle am sprichwörlichen gleichen Strang ziehen, weil ein Konzeot ausgearbeitet und eine Taktik besteht, die auf die Spieler zugeschnitten wurde.

All das fehlt beim HSV. Eifersüchteleien, fehlende Konzepte, taktische Mängel des Trainers - und ganz schlimm - in der leidigen Trainerdiskussion ein vorzügliches Alibi für schlechte Leistungen. Die MAnnschaft ist nach dem 0:1 heute auseinandergefallen. Da kam GAR NICHTS mehr. Und auch der Trainer, der apathisch an der Linie stand, hat nicht mal mehr versucht, auf sein Team einzuwirken.

Dass Mpenza so blind ist, und nicht mal ein Tor zustandebekommtm, wenn er völlig frei und unbedrängt auf Hain zuläuft, ist zwar nicht Toppmöllers Schuld - aber Mpenza spielt eine gruselige Saison. Noch schlimmer als damals in Schalke, und da war er schon schlecht. Und Floppmöller hat sich für diesen Transfer feiern lassen, immer wieder vom stärksten Mpenza aller Zeiten schwadroniert und bringt ihn immer und immer wieder - obwohl er aus 5 Metern Entfernung am Brandenburger Tor vorbeischiessen würde.

Somit muss sich der Trainer auch an solchen Personalfragen messen lassen und ist beileibe nicht gänzlich unschuldig daran...
in der freien Wirtschaft werden die Angestellten für ihre Fehler bestraft, im Profi-Fussball ist es der Vorgesetzte (Trainer). Durch diese paradoxe Situation besteht für die Spieler auch nie wirklich die Gefahr, ihren Job zu verlieren. Das Schlimmste was passieren kann ist, ein paar Spiele auf der Bank oder der Tribüne zu verbringen bis dann ein neuer Trainer da ist. Die Spieler können sich ihren Trainer doch fast aussuchen, man muss sich nur mit seinen Mannschaftskollegen einig sein.
In dem Punkt, dass die Mannschaft gestern nach dem 0:1 auseinandergefallen ist und danach gar nichts mehr kam, gebe ich Dir übrigens völlig Recht. Es sah nach dem Gegentor wirklich danach aus, dass die Spieler gegen den Trainer gespielt haben (mit sehr wenigen Ausnahmen). :schlecht:
 
Chapineaú schrieb:
Schon dumm, wenn einem die Argumente ausgehen, und man nichts weiter kann, als persönliche Beleidigungen auszusprechen, um seinen Frust zu verdauen...
Argumente?? Worauf denn? Auf Deinen ständigen "Toppmöller ist scheiße, der Vorstand ist Scheiße, Mpenza ist Scheiße, Moreira ist Scheiße, im Prinzip ist alles scheiße ..."???

Was soll man da antworten, versucht man was zu erwidern kommt Dein "nimm die Vereinsbrille ab ..."-Käse ... ganz toll ...

Am besten wir erschießen uns alle, scheinbar muss man das wenn man letzter ist ...
 
C

Chapineaú

Guest
b3rnard0 schrieb:
in der freien Wirtschaft werden die Angestellten für ihre Fehler bestraft, im Profi-Fussball ist es der Vorgesetzte (Trainer). Durch diese paradoxe Situation besteht für die Spieler auch nie wirklich die Gefahr, ihren Job zu verlieren. Das Schlimmste was passieren kann ist, ein paar Spiele auf der Bank oder der Tribüne zu verbringen bis dann ein neuer Trainer da ist. Die Spieler können sich ihren Trainer doch fast aussuchen, man muss sich nur mit seinen Mannschaftskollegen einig sein.
In dem Punkt, dass die Mannschaft gestern nach dem 0:1 auseinandergefallen ist und danach gar nichts mehr kam, gebe ich Dir übrigens völlig Recht. Es sah nach dem Gegentor wirklich danach aus, dass die Spieler gegen den Trainer gespielt haben (mit sehr wenigen Ausnahmen). :schlecht:

Die Spieler haben die letzte Macht, das ist ganz klar. Werden sie rausgeworfen, unterschreiben sie an anderer Stelle, und werden vielelicht noch mit einem saftigen Handgeld belohnt. Mal eben mitten in der Saison die ganze Mannschaft auszuwechseln, ist halt auch zu teuer. Immerhin hat von den Spielern gestern ja schon einige Toppmöller geholt.

Das ist aber doch auch ein Kernproblem hier, die Trainerdisksussion lieferte ihnen doch das beste Alibi, nur 90% geben zu müssen - und das reicht einfach nicht. Ich will ihnen nicht mal unterstellen, drekt gegen den Trainer gespielt zu haben. Dann hätte meiner Meinung nach schon der Einsatz gegen Hertha oder in Leverkusen anders ausgesehen, aber es fehlt eindeutig die letzte Bereitschaft, über die Grenzen zu gehen, und irgendwie war die Truppe nicht mehr in der Lage, "Moral" zu zeigen.
 
Chapineaú schrieb:
Die Spieler haben die letzte Macht, das ist ganz klar. Werden sie rausgeworfen, unterschreiben sie an anderer Stelle, und werden vielelicht noch mit einem saftigen Handgeld belohnt. Mal eben mitten in der Saison die ganze Mannschaft auszuwechseln, ist halt auch zu teuer. Immerhin hat von den Spielern gestern ja schon einige Toppmöller geholt.

Das ist aber doch auch ein Kernproblem hier, die Trainerdisksussion lieferte ihnen doch das beste Alibi, nur 90% geben zu müssen - und das reicht einfach nicht. Ich will ihnen nicht mal unterstellen, drekt gegen den Trainer gespielt zu haben. Dann hätte meiner Meinung nach schon der Einsatz gegen Hertha oder in Leverkusen anders ausgesehen, aber es fehlt eindeutig die letzte Bereitschaft, über die Grenzen zu gehen, und irgendwie war die Truppe nicht mehr in der Lage, "Moral" zu zeigen.
Das ist es auch was ich nicht verstehe. Der Einsatz gegen Lev., Hertha und auch gestern (1.Halbzeit) war absolut in Ordnung. Überhaupt konnte man der Mannschaft bisher in keinem Saisonspiel fehlenden Einsatz vorwerfen. Die Spiele wurden teilweise sehr unglücklich/unverdient verloren. Aber nach dem 0:1 kam gestern nix mehr. Und das gibt mir zu denken. Haben die Spieler da das Denken angefangen ? Die wissen ja auch, was passieren würde, wenn man nicht gewinnt. Gerade dann muss man doch zumindest klarmachen, dass man das Spiel gewinnen will. Wenn man dann dreimal den Pfosten trifft oder halt sonstwie seine Chancen versiebt ist das eine Sache, aber gestern haben sie es am Ende nicht mehr versucht. Warum ?
 
C

Chapineaú

Guest
mst8576 schrieb:
Ich glaub Du spinnst einfach und erwartest Dinge die nicht möglich sind. Allerdings können wir auch alle in Deine Toppmöller ist scheiße und der HSV-Vorstand auch-Kerbe schlagen ... dann bist Du glücklich und verschonst uns mit Deinem Käse ...

Ach, eigentlich wollte ich mich nicht weiter dazu äussern - ich tue es aber jetzt trotzdem mal, damit Steffen morgen nicht in die gleiche Kerbe hält :
Weisst du was witzig ist? Sowohl du als auch Steffen - also genau die beiden Vielposter in diesem Forum, haben mir seinerzeit Spott1 Messages geschickt, damit ich das HSV Fanlager unterstütze. Zugegeben, mein Nick war ein anderer, aber als jahrzehntelanger "die hard-HSV Fan" habe ich in diesem Forum nur meine ehrliche Meinung geschrieben. OK, abgesehen davon, dass ich mich freute, dass 96 vorm HSV steht :zwinker3:

Und nein, ich habe keinen Doppelaccount hier, das ist und war der einzige Account, den ich je im Fanlager benutzt habe. Dass ich meinen altbekanten Spott1 Account nicht genommen habe, lag in erster Linie an Kerpinho. Na ja, sollte er nun irgendwann in diesen Thread schauen, wird zumindest er nun wissen, unter welchem Nick er mich kennt...

So, möge es mit UNSEREM HSV und einem echten Trainer nun endlich wieder aufwärts gehen :sport35:
 
Zuletzt bearbeitet:

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Chapineaú schrieb:
So, möge es mit UNSEREM HSV und einem echten Trainer nun endlich wieder aufwärts gehen :schal:
Hey alda Falscher Schal - Wir sind Schwarz Weiß Blau und nicht Beiern Rot :schimpf:
Nimm den :sport35: oder den
hsv_anim_schal.gif

oder dies
hsv_anim_bete1.gif

Aber nimm niemals wieder Beiern Rot :eek:
 
Chapineaú schrieb:
Ach, eigentlich wollte ich mich nicht weiter dazu äussern - ich tue es aber jetzt trotzdem mal, damit Steffen morgen nicht in die gleiche Kerbe hält :

Pfffffffffft........die Möglichkeit is ziemlich gering.Momentan is soviel los beim HSV,da hab ich bestimmt keinen Bock uralte Floskeln irgendwelcher Toppihasser zu kommentieren.Das passiert maximal an spielfreiern Wochenenden.
Und zu meinen postings in sport1..............die hab ich hundertfach gesendet-leider konnte ich nich von jedem ein genaues Täterprofil erstellen.

Irgendwo hab ich gelesen,Barbarez sollte wieder hinter den Spitzen spielen............................dann kann unser Busfahrer schonmal die NaviCD vom Kölner ausleihen. :frown:
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Steffen44 schrieb:
Irgendwo hab ich gelesen,Barbarez sollte wieder hinter den Spitzen spielen............................dann kann unser Busfahrer schonmal die NaviCD vom Kölner ausleihen. :frown:
Aber gestern ganz hinten war Barbarez überragend ? Speziell nach dem Rückstand hätte Barbarez nach vorn beordert werden MÜSSEN .
Am besten wäre zwar wenn Doll den Barbarez auf die Tribüne setzt aber ob das passiert steht in den sternen .
Und so wie ihr es hier jetzt beschreibt war Toppi der Heilige und Doll ist eh Doof und mit dem wird das nix .
Jetzt wollen wir mal ale schön unsere Schnauze halten und dem Doll ne Chance geben .
 
Moonracker schrieb:
Aber gestern ganz hinten war Barbarez überragend ? Speziell nach dem Rückstand hätte Barbarez nach vorn beordert werden MÜSSEN .
Am besten wäre zwar wenn Doll den Barbarez auf die Tribüne setzt aber ob das passiert steht in den sternen .
Und so wie ihr es hier jetzt beschreibt war Toppi der Heilige und Doll ist eh Doof und mit dem wird das nix .
Jetzt wollen wir mal ale schön unsere Schnauze halten und dem Doll ne Chance geben .
Ich fühle mich nich angesprochen,verweise hiermit auf mein gerade verfasstes posting im anderen Thread zum Thema Doll...... :floet: :floet: :zwinker3:
 
C

Chapineaú

Guest
Moonracker schrieb:
Aber gestern ganz hinten war Barbarez überragend ? Speziell nach dem Rückstand hätte Barbarez nach vorn beordert werden MÜSSEN .
Am besten wäre zwar wenn Doll den Barbarez auf die Tribüne setzt aber ob das passiert steht in den sternen .
Und so wie ihr es hier jetzt beschreibt war Toppi der Heilige und Doll ist eh Doof und mit dem wird das nix .
Jetzt wollen wir mal ale schön unsere Schnauze halten und dem Doll ne Chance geben .
Er war hinten sicherlich nicht schlechter als in den anderen Spielen Reinhardt - dass er aber auch nach dem 0:1 stur letzter Mann blieb, war schon seltsam. Und wohl kaum seine Idee. Ich denke nicht, dass Barbarez sofort auf die Tribüne wandert. Er hat halt das Potential, der Mannschaft zu helfen, und wird sicher erst mal eine Chance bei Doll haben. Ob er sie nutzen kann? Hoffen wir es einfach. Ein Alibi ist der Truppe ja genommen. Es kann nur besser werden...
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
mst8576 schrieb:
Gut, machen wir den Laden dicht und äußern keine Meinungen mehr ... :frown:
Merkst du eigentlich nicht wie DU dieses Forum hier mit kleinlichen Aussagen total verkrampfst ?
Zieh mal den berühmten Stock ...
Logisch darfst Du deine Meinung äüßren aber andere Leute die Ihre meinung ebenso äußern werden von Dir regelrecht nieder gemacht siehe dein Streitgespräch mit diesem Chapinaut oder wie der heißt .
So und nu mach mich fertig - ich bin trotzdem ein lieber netter kerl .
So und nu ham wa uns wieder lieb und Drücken Doli die Daumen und das alle zusammen . :hand:
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Chapineaú schrieb:
Er war hinten sicherlich nicht schlechter als in den anderen Spielen Reinhardt - dass er aber auch nach dem 0:1 stur letzter Mann blieb, war schon seltsam. Und wohl kaum seine Idee. Ich denke nicht, dass Barbarez sofort auf die Tribüne wandert. Er hat halt das Potential, der Mannschaft zu helfen, und wird sicher erst mal eine Chance bei Doll haben. Ob er sie nutzen kann? Hoffen wir es einfach. Ein Alibi ist der Truppe ja genommen. Es kann nur besser werden...
Ich glaub ja auch nicht dran das Barbarez sofort auf die Tribüne wandert . Aber ich trau Doll durchaus zu nach spätestens 3 miesen Spielen von Barbarez diesen Schritt zu .
Unter Toppmöller wäre eine Verbannung von Barbarez schon längst fällig gewesen aber da hätte man bis Wheinachten 2006 warten können es wäre nie passiert .
 
Oben