MSV Duisburg : SpVgg Fürth

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

joe montana

HOBBY-Triathlet
Am Sonntag treffen zwei Teams aufeinander, die beide in der 2. Pokalhauptrunde ausgeschieden sind. Wobei das Ausscheiden der Duisburger gegen Paderborn sicher weniger erwartet wurde, als das Aus der Fürther in Frankfurt. Dafür hatten die Zebras einen Tag mehr Erholung.

Trotz dieser Niederlagen ist das das Topspiel der 2. Liga (3. gegen 1.). Dabei können die Zebras die Franken an diesem Spieltag nach Punkten nicht überholen. Lediglich die Kölner könnten bei einem hohen Sieg in Dresden, bei einer Niederlage der Fürther die Spitze übernehmen.
Abgerechnet wird sowieso am Ende. Das Punktepolster der SpVgg ist trotzdem ganz beruhigend, denn nach dem sicher schweren Spiel in Duisburg kommen die Cottbusser.

Nach der Niederlage bein ersten "Prüfstein" Frankfurt bin ich wirklich gespannt, wie sich das Kleeblatt in Duisburg schlägt. Sicher ist das ein ganz richtungsweisendes Spiel.
Den Fürthern fehlen hierbei Votava und Birk wegen Verletzung sowie Ruman wegen der Rotsperre.
Von daher stellt sich das Team, bei dem eben kleinen Kader, wieder einmal fast von selbst auf. Das Probelm ist, dass es zu wenige gleichwertige Abwehrspieler und Stürmer gibt. Lediglich im Mittelfeld gibt es ein "Überangebot".
Für Votava rückt Reichel in die Abwehrzentrale. Rösler stürmt neben Feinbier. Links spielt, der im letzten Ligaspiel gesperrte Caillas von Beginn an. Lediglich im zentralen Mittelfeld stellt sich die Frage, ob der eher offensive Fuchs oder der eher defensive Surmann neben Frederic Page spielt.

Das ergäbe folgende Aufstellung:
Mavric - Westermann, Kleine, Reichel, Weber - Hilbert, Page, Surmann (Fuchs), Caillas - Feinbier, Rösler
Ersatz: Neuhaus (Tor), Dabac, Rundio (Abwehr), Fuchs, Burkhardt, Heller (Mittelfeld), Eigler (Angriff)
Es fehlen: Votava, Birk, Ruman

Duisburg spielt, wie folgt (Quelle: kicker):
1 G. Koch - 11 Wolters, 4 Drsek, 3 Baelum, 7 Bugera - 22 Wehlage, 8 Voss, 20 Grlic, 14 El Kasmi - 18 Kurth, 15 Ahanfouf - Trainer: Meier
Reserve: 26 Beuckert (Tor), 2 Kruse, 5 Hirsch, 9 Spizak, 17 A. Meyer, 21 van Houdt, 23 Ivanovic
Es fehlen: 6 Serjao (Außenbandanriss im Knie), 10 Maas, 30 Lottner

Mein Tip, besser gesagt, meine Hoffnung: 1:2 (0:1)

Tore: Caillas (13.,Hilbert), Rösler (70., Feinbier), Kurth (85., Meyer)
Auswechslungen: Fuchs für Caillas (60.), Burkhardt für Hilbert (71.), Eigler für Feinbier (83.)
Zuschauer: 19.000
bes. Vorkommnis: Mavric hält Foulelfmeter von Ahanfouf (55.)

Was meint Ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

joe montana

HOBBY-Triathlet
Domstadtfreak schrieb:
Also ich tippe eher auf ein 3:1 für duisburg! Und dann wars das mit dem Spitzenreiter!
Mit dem 2. Platz in der Abschlusstabelle wäre ich mehr als zufrieden. :zwinker3: Aber ein Sieg in Duisburg würde schon sehr beruhigen.
Gruß an den neuen Spitzenreiter :hand:
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Schade, 1:0 verloren!
Nach dem was ich im Radion gehört habe, wäre weit mehr für das Kleeblatt Drin gewesen. So gab es die erste Niederlage. Am Tabellenplatz ändert das für die SpVgg (noch) nichts.

Zitat von Bundesliga.de
Ein überaus glücklicher Sieg für den MSV in einer Partie, die erst in Hälfte 2 das Prädikat Spitzenspiel verdient hatte. Trotz zahlreicher selbst bester Gelegenheiten gelingt den Fürthern kein Tor, so muss der Spitzenreiter die 1. Niederlage in dieser Saison einstecken.
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Und noch die Statistik:
Duisburg: Koch - Wolters, Baelum, Meyer, Bugera - Wehlage, Grlic, Voss, van Houdt - Kurth, Ahanfouf - Trainer: Meier
Fürth: Mavric - Westermann, Kleine, Reichel, Weber - Page - Hilbert, Surmann, Caillas - Feinbier, Rösler - Trainer: Möhlmann
Tore: 1:0 Ahanfouf (45.)
Eingewechselt: 76. El Kasmi für van Houdt, 84. Spizak für Wehlage, 90. Maas für Ahanfouf - 46. Fuchs für Caillas, 63. Burkhardt für Page, 80. Eigler für Hilbert
Schiedsrichter: Robert Hoyzer
Zuschauer: 10.575
Gelbe Karten: Koch, Spizak, Voss - Fuchs, Rösler, Surmann
 
Oben