Mutu zu Juventus

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

dr._maed

der däktar
Juventus Turin hat überraschend den wegen Kokain-Missbrauchs derzeit gesperrten Rumänen Adrian Mutu verpflichtet. Wie der Klub auf seiner Website bekannt gab, unterschrieb der Stürmer einen Fünfjahres-Vertrag. Mutu, der bereits für Inter Mailand und den AC Parma in der Serie A gespielt hat, war wegen Kokain-Konsums beim englischen Vize-Meister FC Chelsea entlassen und für sieben Monate gesperrt worden.
Was haltet ihr davon. Ich finde so ein Spieler sollte von keinem Verein verplichtet werden. Besonders nicht von so einem Topklub wie Juve. :suspekt:
 
this_football schrieb:
Ich finde so ein Spieler sollte von keinem Verein verplichtet werden. Besonders nicht von so einem Topklub wie Juve. :suspekt:

Und warum?

Weil er gekokst hat?

Daum, Maradonna... :floet:


Deine Grundidee ist gar nicht schlecht, aber heutzutage und wie die Beispiele belegen früher auch, ist es unmöglich...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben