Nächste Woche Freitag, 19.30h, Leimbachstadion

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Jan

Nur der SFS!
Sportfreunde Siegen vs TUS Koblenz


Tabellensituation:


4.TUS Koblenz mit 10 Punkten aus 5 Spielen.

7.Sportfreunde Siegen mit 8 Punkten aus 5 Spielen.



Das spricht für Siegen:

-sehr Heimstark, diese Saison 0-0 geg Augsburg und 4-1 gegen Pfullendorf, auch letzte Saison von 37 Punkten, 30 zu Hause geholt

-guter Saisonstart, die letzten 4 Spiele nicht verloren

-Auswärts hat Siegen sich verbessert: Schon 4 Punkte aus 3 Spielen, letzte Saison 7 aus 17, zudem deutlich in AAlen gewonnen, in Wehen remis und in Stuttgart denkbar knapp verloren

-Patrick Helmes: Einer der wohl besten U21 Spieler der Regionalliga. Der Stürmer hat letzte Saison noch Oberliga gespielt un is da mit 18 toren dritter der Liste geworden. Heuer hat er bereits 4 Saisontore und 3 Assists.


Das spricht für Koblenz:

-Super Start in die Saison, gegen Nöttigen am Anfang gewonnen, dazu Bayern und Hoffenheim geschlagen

-Auswärtsstark, wer in Hoffenheim gewinnt, ist immer für eine Überraschung gut

-Mittlerweile tummeln sich 5 Ex-Siegener bei Koblenz: Willmann, Mea Vitali, Kresovic, Mujakic un Lukin, Leute die Siegen kennen und auf Support (Willmann) hoffen können, sich beweisen wollen (Kre, Muja, Vitali) und mom verletzt sind (Lukin)



Ich freue mich auf ein tolles Spiel, werde natürlich vor Ort sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan

Nur der SFS!
Im Ernst?

Das wird ein heißes Spiel, aber das sind die Spiele wo Siegen gut is...wird ein heißer Tanz!
 

Jan

Nur der SFS!
whiteman schrieb:
Glückwunsch!

War´s verdient?

Erzähl! :zahn: Wie war die TuS?

Gruss

Ja war verdietn, hat der Trainer von euch auch gesagt, ihr hattet IMO eig keine richtig, herausgehotlte Torchance.

Die TUS war zu lethargisch, zu defensiv und hatte wohl zu viel Respekt (un ejtz frag net warum...)

Alles in allem ein schönes Spiel! :spitze:

Edit: Eure Fans: weltklasse, die besten gastfans, die ich imleimbachstadion erlebt haben, 90 min durchgehend supportet, respekt
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Alekz schrieb:
Edit: Eure Fans: weltklasse, die besten gastfans, die ich imleimbachstadion erlebt haben, 90 min durchgehend supportet, respekt

:zahn: die geniessen die Saison bisher richtig! In Regensburg haben die auch 90 Minuten durchgesungen...im Regen...zu 40st :spitze:

Bin mal gespannt wie´s wird, falls das nächste Heimspiel auch verloren wird, dann kann´s ganz schnell zu Ende sein mit der Herrlichkeit...

Gruss
 

Jan

Nur der SFS!
whiteman schrieb:
:zahn: die geniessen die Saison bisher richtig! In Regensburg haben die auch 90 Minuten durchgesungen...im Regen...zu 40st :spitze:

Bin mal gespannt wie´s wird, falls das nächste Heimspiel auch verloren wird, dann kann´s ganz schnell zu Ende sein mit der Herrlichkeit...

Gruss

Ja ich muss wirklich sagen, das war spitze, überhaupt das erste mal, seid jahren, adss über 6000 Leute ein siegen Ligaspiel gesehen ham...

Ach net so negativ, die bleiben scho, tolle Truppe!
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Alekz schrieb:
Ach net so negativ, die bleiben scho, tolle Truppe!

Ich weiss, aber Koblenz an sich ist keine Sportstadt und die TuS-Verantwortlichen eher ein Unsicherheitsfaktor... man wird sehen. Aber 40 Punkte sind mitlerweile realistisch!!! :spitze:

Gruss
 

Jan

Nur der SFS!
whiteman schrieb:
Ich weiss, aber Koblenz an sich ist keine Sportstadt und die TuS-Verantwortlichen eher ein Unsicherheitsfaktor... man wird sehen. Aber 40 Punkte sind mitlerweile realistisch!!! :spitze:

Gruss

Ma abgesehen davon, dass ich mir sicher bin, dass ihr def in der liga bleibt, könnte es sein, dass 40 Punkte nicht reichen, die liga ist einfach zu ausgeglichen...
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Alekz schrieb:
Ma abgesehen davon, dass ich mir sicher bin, dass ihr def in der liga bleibt, könnte es sein, dass 40 Punkte nicht reichen, die liga ist einfach zu ausgeglichen...

Wir werden sehen..

Jetzt kommen im nächsten Heimspiel Brunos Lilien. Das wird ein ganz wichtiges Spiel.

Feier noch schön!

Gruss
 

Sandmann

Europas Thron!!!
whiteman schrieb:
Ich weiss, aber Koblenz an sich ist keine Sportstadt und die TuS-Verantwortlichen eher ein Unsicherheitsfaktor... man wird sehen. Aber 40 Punkte sind mitlerweile realistisch!!! :spitze:

Gruss
Koblenz ist keine Sportstadt, richtig... aber die Region lebt vom Fussball und das schon seit Beginn des Fußballs in Deutschland... leider hatten wir nur noch nie einen Bundesligisten... allerdings hat TuS Neuendorf seinerzeit ja auch Heerscharen von Menschen angezogen... Wenn die TuS nicht so eine Diva wäre, dann kämen noch mehr Zuschauer...
 

Sandmann

Europas Thron!!!
Pressebericht

so sah die RZ das Spiel:

[size=+3]Das Aufbäumen kam zu spät[/size]

Regionalliga-Neuling TuS Koblenz verliert in Siegen mit 1:2 - Velimir Grgic trifft erst kurz vor Schluss

Die TuS aus Koblenz hat gestern Abend ihr zweites Spiel in der Fußball-Regionalliga Süd verloren. Beim Nachbarn Sportfreunde Siegen unterlag die Mannschaft von Trainer Milan Sasic mit 1:2 (0:0).

SIEGEN. "Wir haben kuriose Tore kassiert und sind für unseren Einsatz in den letzten 20 Minuten nicht belohnt worden. Aber Siegen war auch phasenweise die bessere Mannschaft." Dieses Fazit zog der Koblenzer Trainer Milan Sasic nach dem 1:2 seiner Elf bei den Sportfreunden Siegen. Siegens Sportlicher Leiter Rolf Bleck resümierte: "Wir haben erst nach der Pause die richtigen Mittel gefunden, Koblenz zu knacken."

Was für eine Aussicht: Auch wenn es erst das sechste Saisonspiel war, dem Sieger der gestrigen Partie winkte ein Aufstiegsplatz. Und aus dieser Konstellation zog die Begegnung ihren besonderen Reiz. Mit zehnminütiger Verspätung - wegen des großen Zuschauerandrangs - pfiff Schiedsrichter Dr. Brych aus München die Partie an.

Doch zunächst tasteten sich beide Teams einmal ab. Gegenseitiger Respekt prägte das Geschehen. Die erste ernsthafte Prüfung wurde TuS-Torwart Peter Auer gestellt, der einen abgefälschten Flachschuss von Til Bettenstaedt mit Fußabwehr entschärfte (13.). Nur eine Minute später versuchte es Bettenstaedt nach einer Freistoßhereingabe von Björn Weikl erneut, nun per Kopf über das Gästetor. Siegen bekam das Spiel in den Griff.

Und Koblenz? Eher unfreiwillig eröffnete sich die erste Gästechance, als ein angeschnittener Freistoß von Almir Delic von links in den Strafraum segelte und an Freund und Feind vorbei am langen Pfosten im Toraus landete (21.). Das war knapp, Siegens Anhang musste durchatmen.

Insgesamt war das Spiel extrem von der Taktik geprägt. Die Gäste operierten mit einer Vierer-Abwehrkette und einem dicht gestaffelten Fünf-Mann-Mittelfeld. Siegen war zwar spürbar bemüht, die Initiative zu ergreifen, aber stets in dem Wissen, dass die Koblenzer mit ihrer Konterstärke lauerten.

Nach dem Wechsel wurde es munterer: Als Grenier und Willmann sich am Strafraum der TuS nicht einig waren, angelte sich Robert Vujevic das Leder und drang in den Strafraum ein. Allein, sein Querpass fand keinen Siegener Abnehmer (48.).

Doch zwei Minuten später lag die Kugel dann doch im Netz. Vujevic schickte Patrick Helmes rechts steil in den 16er, und Björn Weikl schoss die flache Hereingabe unbedrängt zum 1:0 ein.

In der 71. Minute hätten die Sportfreunde fast schon alles klar machen können, Doch Helmes übersah den freien Nauroth, schoss selbst und scheiterte an Auer. Doch Helmes' "rechte" Freiheiten waren noch nicht zu Ende: Diesmal hängte er Rüdiger Ziehl ab, passte quer, und Nauroth vollendete zum 2:0 (72.).

Erst jetzt bäumte sich Koblenz auf, doch der Anschlusstreffer von Velimir Grgic kam zu spät. Siegen war - zumindest für eine Nacht - Tabellenzweiter. Was für eine Aussicht ... Christoph Hansen
 

Jan

Nur der SFS!
Jo der Artikel is sehr gut geschrieben, trifft es sehr gut..wobei es auch in den letzten 20 in kein wirkliches aufbäumen gab...
 
Oben