Nationalspieler unterbezahlt !!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Sandmann

Europas Thron!!!
" Für diese Summe spielen wir nicht. Da machen wir lieber drei Wochen Urlaub. "

Erklärte der Mannschaftsrat der DFB-Auswahl seinem Chef Gerhard Mayer-Vorfelder nach gescheiterten Verhandlungen über die Prämien beim Konföderationen-Pokal im Juni. Der DFB bot jedem Spieler 10 000 Euro Antrittsgeld, 20 000 Euro für den Finaleinzug und 30 000 Euro für den Titel - ein feines Urlaubsgeld eigentlich.


:kotzer: :kotzer: :kotzer:

Jürgen, ruf mich an, ich spiele auch für 20€ Spritgeld !
 

Zoni

Herthafan aus Überzeugung
Das ist natürlich hart... für 10.000€ machen die lieber Urlaub.... tsss. Was haben die denn für Vorstellungen? Nach den letzten Tunierauftritten (speziell bei den ganzen EMs) sollte die NM froh sein, Geld für die Spiele zu sehen.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Und auch bei der WM-Prämie wollen sie 300.000€ pro Kopf anstatt der 250.000€ vom DFB angedachten. Für den WM-Titel 2002 hätten sie glaub ich 92.000€ pro Kopf bekommen :nachdenk:
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Man sollte auf jeden Nationalspieler verzichten der für das angebotene Geld nicht bei der WM dabei sein möchte :suspekt:
 

muffy1971

RodalBär
ich hätte lieber nationalspieler die deswegen spielen weil sie stolz sind für deutschland zu spielen, von daher plädiere ich dafür alle die geld fordern rauszuwerfen und es mit jungen spieler die für die ehre spielen versuchen, auch wenn wir dann in der vorrunde rausfliegen, das wär mir persönlich lieber
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
ich weiß net... aber grad bei der prämie für die wm kann ich nur den kopf schütteln... um den weltmeistertitel zu holen müsste man mir keinen cent geben, damit ich mehr rennen würde, weil das eh nimmer ginge...
 
da die Luschen eh nichts holen werden, kann man die siegprämie getrost auf 1.000.000.000€ erhöhen !!! :mahnen:



man mags kaum glauben, ich wäre sowas von stolz für mein land spielen zu dürfen, dass ich kein cent dafür haben wollte! niemals :mahnen:
 

Balla

Spielmacher
muffy1971 schrieb:
ich hätte lieber nationalspieler die deswegen spielen weil sie stolz sind für deutschland zu spielen, von daher plädiere ich dafür alle die geld fordern rauszuwerfen und es mit jungen spieler die für die ehre spielen versuchen, auch wenn wir dann in der vorrunde rausfliegen, das wär mir persönlich lieber

Das ist doch Quatsch auch die jungen Spieler wollen viel Geld, es ist ja nicht so, daß ein Mertesacker oder Kuranyi nicht für viel Geld spielt.
 
bhoa... hart...

allerdings glaub ich nicht, dass wirklich ein spieler auf ein turnier verzichten würde... sie versuchen nur, dass beste für sich herauszuholen...
 
Warum sollte ein Spieler auf Geld verzichten?....
...vor allem dann, wenn dieses Geld sowieso nur eine Puff-Mutti-Zechtour des MV und Konsorten darstellt....

...Also...ich find den Einwand der Spieler zum Conf-Cup in Ordnung....

Wer bezahlt denn sein Gehalt oder besser eine "nicht erhaltene" Vertragsverlängerung wenn sich der Spieler verletzt?....

Für 30.000 Euro, würde ich als aktueller Profi-Fußballspieler, noch net mal eine Autogramm-Stunde besuchen....

Ist halt eine Sache des Stils....

Saludos
 

Reddinga

Vorzeige-Papa
Ich finde das auch o.k. Viele von den Nationalspielern haben Familie und die sind doch auch mal froh, wenn der Mann Zeit für sie hat! Da würde ich mich auch überproportional bezahlen lassen, wenn ich meinen Urlaub opfern würde...
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Reddinga schrieb:
Ich finde das auch o.k. Viele von den Nationalspielern haben Familie und die sind doch auch mal froh, wenn der Mann Zeit für sie hat! Da würde ich mich auch überproportional bezahlen lassen, wenn ich meinen Urlaub opfern würde...

Ähm... 10.000€ (mögliche30.000€) für 2 Wochen Fußball spielen finde ich aber sehr überproportional.
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
ich bitte euch wisst ihr eignetlich wie teuer das ist, wenn der Privatjet einen nicht zur Privatjacht auf Malle fliegen kann??? :schimpf: :schimpf: :schimpf: Datt sind schon mal Hangar-/Liegeplatzkosten, die mit 10.000 Kröten nicht bezahlt werden können.

bleibt doch mal realistisch... :frown:

Gruß
Kurz - Pro geldgeile Fußball-Millionäre, denen Ehre und Stolz zusammen mit dem 5,40€ teuren Charmin extra flauschich weichen Toilettenpapier am Arsch vorbeigeht.
 

Ibrox

Torwächter
Unter einer Garantiesumme von 500.000 € würde ich mir gar nicht erst die Schuhe binden...der DFB hat's doch! Wenn's nicht die Spieler bekommen, reißt es sich Schorlefelder unter den Nagel - und dem gönn ich gar nix!
 
Oben