NBA-Saison 2004/2005!!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Wuschel

Bekanntes Mitglied
So, Anfang November ist es auch in der NBA wieder soweit, die neue Saison beginnt!
Und zwar mit diesen Spielen an den ersten 3 Tagen:

Tue 2 Houston @ Detroit
Sacramento @ Dallas
Denver @ L.A. Lakers
Wed 3 Houston @ Toronto
Milwaukee @ Orlando
Indiana @ Cleveland
Philadelphia @ Boston
Miami @ New Jersey
Washington @ Memphis
Dallas @ New Orleans
New York @ Minnesota
Sacramento @ San Antonio
Atlanta @ Phoenix
L.A. Lakers @ Utah
Seattle @ L.A. Clippers
Portland @ Golden State
Thu 4 Washington @ Charlotte
Cleveland @ Miami
Minnesota @ Denver


Die Liga wurde um ein Team erweitert, Charlotte hat wieder ein NBA-Team, die Bobcats! Dafür musste das ehemalige Team der Stadt, die Hornets (nun in New Orleans) in die Western Conference übersiedeln und die liga spielt nun in 6 Divisionen! :mahnen:
In der Sommerpause gab es einige sehr interessante Spielerwechsel, allen voran zwei Riesentrades mit Teams aus Florida!
Shaquille O'Neal spielt wieder dort, nun allerdings für die Miami Heat!
Und Tracy McGrady, ehemals bei den Orlando Magic, ist nun für die Houston Rockets aktiv im Tausch für Steve Francis!

Als Gewinner der Offseason kann man u.a. die Denver Nuggets bezeichnen, die nun mit Kenyon Martin zum Geheimfavoriten des Westens avancieren könnten, desweiteren die Utah Jazz, die nun wieder ein konkurrenzfähiges Team haben (Neuzugänge Mehmet Okur und Carlos Boozer)...auch Houston, Miami, Phoenix (mit den Neuzugängen Steve Nash und Quentin Richardson) und Orlando dürften eindeutig stärker als im Vorjahr sein!

Die Titelfavoriten sind meiner Meinung nach aber noch andere Teams:
-Detroit Pistons: Der Titelverteidiger ist auch in diesem Jahr einer meiner Topfavoriten. Mit Rasheed Wallace konnte man verlängern, mit Antonio McDyess guten Ersatz für Okur beschaffen (wenn er denn fit bleibt)...auch sonst konnte der Kern des Teams zusammengehalten werden und somit ist mit ihnen zu rechnen...
-San Antonio Spurs: Ein wahnsinnig gutes Trio in Tim Duncan, Tony Parker und Manu Ginobili. Dazu gute Ergänzungsspieler und auch wie bei den Pistons eine hervorragende Defense (auch wenn die der Pistons nicht zu toppen ist)
Gehören immer zu den Favoriten
-Minnesota Timberwolves: Das Team mit den wohl meisten Offensivwaffen (Garnett, Sprewell, Szczerbiak, Cassell, Hudson) Letztes Jahr erstmals die erste Playoffrunde überstanden, Spree im letzten Jahr seines Vertrages, Olowokandi vielleicht endlich mal fit, mit ihnen muss man rechnen!
-meine Geheimfavoriten: Indiana und Denver! (Nein, auf keinen Fall Dallas oder die Lakers :zwinker3: )

Nun noch kurz zu meinem Team, dem göttlichsten Sportteam des Erdballs: Die NY Knicks! Mit Jamal Crawford holten sie von den Bulls eine Versicherung falls Allan Houston noch länger ausfällt, ansonsten ein Topmann für die Zukunft!
Mit Marbury, Houston/Crawford, Tim Thomas, Kurt Thomas und Nazr Mohammed haben sie schon eine recht ansehnliche Sarting Five! Dazu kommen noch Leute wie Mike Sweetney, Penny Hardaway, Jerome Williams, Vin Baker, Shandon Anderson und Rookie Trevor Ariza von der Bank!
Also haden die Knicks endlich wieder ein wirklich ansehnliches Team mit sogar einem richtigen Star in Stephon Marbury! Aber mehr als die zweite Playoffrunde dürfte im Normalfall nicht drin sitzen...
Man kann also wieder optimistisch als Knicks-Fan in die Saison schauen!
Go NY, Go NY, Go! I STILL BELIEVE!!! :spitze:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Hab grad gemerkt dass ich NBA seit Jordans Rücktritt bei den Bulls nicht mehr richtig und seit seinem endgültigen Rücktritt gar nicht mehr verfolgt hab. Sind einige Namen dabei die ich noch nie gehört hab. Schön das Shaq nicht mehr bei den Lakers ist, ihn mochte ich schon immer aber die Lakers nie. Schade dass meine Bulls seit Jordan nicht mehr auf die Beine kommen. Dallas und die Lakers sind auf keinen Fall Titelfavoriten, dafür sind zu viele Spieler weg. Solange es nicht die Lakers werden soll mir alles andere recht sein. :floet:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
ihn mochte ich schon immer aber die Lakers nie.

Sehr sympathisch!!! :spitze: :spitze: :spitze:
Zu den Bulls: Mochte sie zwar eigentlich auch nie wirklich, aber Jordan ist einfach ein Gott, deswegen hatte ich großen Respekt vor ihnen...auch dieses Jahr wirds wohl wieder nix mit den Playoffs werden, dafür ist das Team einfach zu unerfahren und hat keinen wirklichen Führungsspieler auch wenn Talent da ist! Aber ein paar Siege mehr könnten es werden! :floet:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
MSGKnicks schrieb:
Sehr sympathisch!!! :spitze: :spitze: :spitze:
Zu den Bulls: Mochte sie zwar eigentlich auch nie wirklich, aber Jordan ist einfach ein Gott, deswegen hatte ich großen Respekt vor ihnen...auch dieses Jahr wirds wohl wieder nix mit den Playoffs werden, dafür ist das Team einfach zu unerfahren und hat keinen wirklichen Führungsspieler auch wenn Talent da ist! Aber ein paar Siege mehr könnten es werden! :floet:
Ts, ts, ts wie konnte man die Bulls um Jordan, Pippen, Hill, Kukoc und später Rodman nicht mögen :schmoll2: :zwinker3: Ein paar Siege mehr wären ja schon mal ein guter Anfang. Wie schaut bitte das Wappen der Bobcats aus?
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Ts, ts, ts wie konnte man die Bulls um Jordan, Pippen, Hill, Kukoc und später Rodman nicht mögen :schmoll2: :zwinker3: Ein paar Siege mehr wären ja schon mal ein guter Anfang. Wie schaut bitte das Wappen der Bobcats aus?

Naja, die Knicks und die Bulls könnte man ja auch "fast" :zwinker3: als Erzrivalen bezeichnen, deswegen... :floet:
Das Wappen? Ist ein Rotfuchs, da Bobcat deutsch "Rotfuchs" heißt. Ich finds häßlich! Kannst bei NBA.com nachgucken!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
MSGKnicks schrieb:
Naja, die Knicks und die Bulls könnte man ja auch "fast" :zwinker3: als Erzrivalen bezeichnen, deswegen... :floet:
Das Wappen? Ist ein Rotfuchs, da Bobcat deutsch "Rotfuchs" heißt. Ich finds häßlich! Kannst bei NBA.com nachgucken!
Ach ja du bist ja Knicks-Fan :idee: Das Wappen erinnert mich an die Carolina Panthers
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Das Wappen erinnert mich an die Carolina Panthers
Mich auch... :hammer:
Die können übirgens froh sein wenn sie diese Saison 15 Spiele gewinnen, werden die Prügelknaben der Liga, außer Okafor und mit Abstrichen Gerald Wallace haben sie keinen wirklich talentierten Spieler!
Primoz Brezec ist dor auch? Ist der nicht Kroate?
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
MSGKnicks schrieb:
Mich auch... :hammer:
Die können übirgens froh sein wenn sie diese Saison 15 Spiele gewinnen, werden die Prügelknaben der Liga, außer Okafor und mit Abstrichen Gerald Wallace haben sie keinen wirklich talentierten Spieler!
Primoz Brezec ist dor auch? Ist der nicht Kroate?
Ne, der muss Slowene sein, mir ist noch keine Kroate untergekommen der Primoz heißt :zahn:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
MSGKnicks schrieb:
Okay, kann auch sein... :zwinker3:
Siehe Primoz Peterka! :floet:
Bingo! Für Skispringen interessierst du dich also auch. Bei Kroaten in der NBA fallen mir zur Zeit, Mario Kasun (Magic), Gordan Giricek (Jazz), Zoran Planinic (Nets) und Toni Kukoc (Bucks) ein. Dürften in den nächsten paar Jahren mehr werden, haben grad ne recht talentierte Generation aus der was werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Bei Kroaten in der NBA fallen mir zur Zeit, Mario Kasun (Magic), Gordan Giricek (Jazz), Zoran Planinic (Nets) und Toni Kukoc (Bucks) ein. Dürften in den nächsten paar Jahren mehr werden, haben grad ne recht talentierte Generation aus der was werden kann.

Bruno Sundov spielt momentan auch noch bei den Knicks (Betonung auf Knicks, glaube nicht, dass sie ihn behalten werden)
Momentan spielen also wirklich nicht viele Kroaten in der NBA, fast genausoviele Slowenen (Nesterovic oder Vujacic als Beispiel)...ich persönlich finds immer noch schade, dass the one and only Dino Radja da nicht länger gespielt hat, den fand ich immer absolut top! :spitze:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
MSGKnicks schrieb:
Bruno Sundov spielt momentan auch noch bei den Knicks (Betonung auf Knicks, glaube nicht, dass sie ihn behalten werden)
Momentan spielen also wirklich nicht viele Kroaten in der NBA, fast genausoviele Slowenen (Nesterovic oder Vujacic als Beispiel)...ich persönlich finds immer noch schade, dass the one and only Dino Radja da nicht länger gespielt hat, den fand ich immer absolut top! :spitze:
Dürften z.Z. 3 Slowenen, 5 Kroaten und 9 Serben sein. Dino Rada war schon sehr gut aber One and Only war nur Drazen Petrovic (Suns) der leider bei nem Unfall jung ums Leben kam. :frown: Der absolut beste kroatische Spieler aller Zeiten in der NBA.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Dürften z.Z. 3 Slowenen, 5 Kroaten und 9 Serben sein. Dino Rada war schon sehr gut aber One and Only war nur Drazen Petrovic (Suns) der leider bei nem Unfall jung ums Leben kam. :frown: Der absolut beste kroatische Spieler aller Zeiten in der NBA.

Ja klar, ich weiß auch, dass der Drazen der beste kroatische und einer der besten europäischen Spieler ever war, aber ich fand den Radja, aus welchem Grund auch immer, einfach nur cool...obwohl er bei den Celtics war! :schimpf:
 
Jo bald geht's los, vergiss auch das yahoo-Spiel nicht, nächste Woche Mittwoch findet der Draft statt... ;)

Bemerkenswert ist vor allem, wie ausgeglichen der Westen ist - bis auf San Antonio und Minnesota ist IMHO kein Team wirklich sicher in den Playoffs, Dallas, Houston, Sacramento, Memphis, Utah, Denver, die Lakers oder die Suns sind alle sehr stark einzuschätzen, da ist ein sehr harter und enger Kampf zu erwarten.

Im Osten dagegen können es Detroit, Indiana und wohl auch Miami ruhiger angehen lassen, der Rest ist geschlossen deutlich schwächer als die erwähnten West-Teams einzuschätzen und wird die 3 Topteams kaum gefährden können. Am ehesten ist das noch Orlando zuzutrauen, wenn Grant Hill tatsächlich fit bleibt und #1 Rookie Howard einschlägt, beides sieht ja zur Zeit ganz gut aus.

Die Titelfavoriten sehe ich ähnlich, bis auf Denver, die werden IMHO überschätzt, Kenyon Martin hat in New Jersey extrem stark von Kidd profitiert, der ihm in Denver fehlen wird, offensiv halte ich ihn für eher durchschnittlich. Und ob Marcus Camby weiter eine Saison fast durchspielen kann, bleibt auch abzuwarten.
 
MSGKnicks schrieb:
Die können übirgens froh sein wenn sie diese Saison 15 Spiele gewinnen, werden die Prügelknaben der Liga, außer Okafor und mit Abstrichen Gerald Wallace haben sie keinen wirklich talentierten Spieler!

Mehr wollen die doch auch gar nicht, es wurde beim Expansion Draft fast nur darauf geachtet, dass das Team so billig wie möglich bleibt, der Plan ist wohl eindeutig, in den nächsten ein, zwei Jahren durch schwache Saisons erneut Top-Rookies zu bekommen und weit unter dem Cap zu bleiben, so dass in ein paar Jahren mit jungen Spielern und Free Agents angegriffen werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Noch irgendjemand interessiert am yahoo-NBA-Managerspiel? Wir brauchen noch einen in unserer Liga. Bei Interesse bitte PN an mich.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
So, ein paar Eindrücke aus der Preseason, den Vorbereitungsspielen der Liga!
Im Osten sind die Sixers und Cleveland schon in erstaunlicher Frühform, beide werden normalerweise um einen Playoffplatz kämpfen müssen!
Boston und Atlanta dagegen erst mit einem Sieg, beide werden meiner Meinung nach die Playoffs verpassen...
Grant Hill spielt wieder für die Magic, die Frage ist nur wie lange bis die nächste Verletzung kommt! Gönnen würde ich es ihm, dass er fit bleibt! :spitze: Shaq könnte der dominante Mann des Ostens werden...
Die Knicks bislang mit 4 Siegen und 3 Niederlagen ganz okay :spitze: , dabei aber auch eine Megaklatsche gegen Utah!

Im Westen spielen Denver, Phoenix und Memphis ganz groß auf, Teams die eher zu den Außenseitern für Platzierungen ganz oben im Westen gehören...Sacramento und :auslach:Dallas bislang eher schwach!
Die neuen Lakers scheinen auch schon ne Bindung zueinander gefunden zu haben...

Aber aussagekräftig ist das alles noch nicht! In der Preseason wird noch zu viel expermentiert um schon aussagekräftige Prognosen machen zu können!
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Das Comeback des Jahres liefert bislang zweifellos Grant Hill von den Orlando Magic!
Seit ca. 4 Jahren nicht mehr wirklich auf den Beinen gewesen spielt er momentan wie ein junger Gott!
18,9 Pts; 6,3 Rebs; 3,3 Assts und 1,86 Steals durchschnittlich pro Spiel sind auch statistisch wirklich eindrucksvoll für jemanden der in den letzten 4 Jahren 54 von 328 möglichen Spielen absolviert hat!
Mal hoffen, dass er gesund bleibt!

Im Übrigen sind die Knicks wirklich mäßig in die Saison gestartet (2-4) :schmoll2: , aber man muss dazusagen, dass es der Spielplan bislang auch nicht wirklich gut mit ihnen meinte!

Go NY! I still believe! :spitze:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Für mich ist bisher Dallas ne Riesenüberraschung hätte nicht gedacht dass sie so gut in die Saison starten. Nowitzki spielt auch wieder überragend :spitze:

Hier mal die letzten Ergebnisse und Tabellen:

Mittwoch, 17.November
Indiana - Atlanta ............ 93:86
Orlando - Utah ............... 107:92
Washington - Boston ..... n.V. 110:105
Detroit - Minnesota .......... 93:85
New Jersey - Seattle ......... 68:79
New Orleans - Phoenix ........ 84:95
Milwaukee - Miami ............ 106:113
Portland - Memphis ........... 82:101
Denver - Toronto ............. 112:106
LA Lakers - LA Clippers ...... 103:89
Golden State - Chicago ....... 98:85

Bester Akteur bei der Auswärtspleite
der Boston Celtics war Paul Pierce mit
37 Punkten und 8 Rebounds. Kobe Bryant
machte im Lokalderby gegen die Clippers
23 Zähler für die Lakers.

Eastern Conference
Atlantic Division S N
Philadelphia 76ers ........... 4 4
Boston Celtics ............... 3 3
Toronto Raptors .............. 4 5
New York Knicks .............. 2 4
New Jersey Nets .............. 2 6

Central Division S N
Indiana Pacers ............... 6 2
Cleveland Cavaliers .......... 4 3
Detroit Pistons .............. 4 3
Milwaukee Bucks .............. 3 3
Chicago Bulls ................ 0 6

Southeast Division S N
Miami Heat ................... 6 3
Orlando Magic ................ 5 3
Washington Wizards ........... 4 4
Atlanta Hawks ................ 2 6
Charlotte Bobcats ............ 1 5

Western Conference
Northwest Division S N
Seattle SuperSonics .......... 8 1
Utah Jazz .................... 6 2
Minnesota Timberwolves ....... 4 3
Portland Trail Blazers ....... 3 4
Denver Nuggets ............... 3 5

Pacific Division S N
Phoenix Suns ................. 6 2
Los Angeles Lakers ........... 5 4
Los Angeles Clippers ......... 5 4
Sacramento Kings ............. 4 4
Golden State Warriors ........ 2 7

Southwest Division S N
San Antonio Spurs ............ 6 1
Dallas Mavericks ............. 7 2
Houston Rockets .............. 4 5
Memphis Grizzlies ............ 3 5
New Orleans Hornets .......... 0 7
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Ja Nowitzki spielt bislang wirklich überzeugend, aber ohne Nash, Walker und Jamison hat er ja nun auch die Lizenz zum Ballern!!!
Für mich ist Seattle bislang die absolute Überraschung :eek: Bislang 8 Siege bei 1 Niederlage! Ich hätte vorher darauf getippt, dass es ca. 25 Spiele braucht bis sie 8 Siege auf dem Konto haben! Wirklich beeindruckend, wird aber nicht so bleiben! :floet: Keine Playoffs für Seattle, dabei bleib ich mal!
Phoenix ist bislang auch sehr, sehr stark, v.a. Amare Stoudemire spielt überragend!
Und die Bulls sind weiterhin die Lachnummer! :mahnen:

@Vatreni: :spitze: Gordan Giricek :spitze: Spielt bislang wirklich gut und die Jazz sind auch gut gestartet!
Marko Jaric ist zwar kein Kroate, aber er scheint auch allmählich in der Liga anzukommen!
 
Oben