Neil Young- der Gott

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

:hail: Bin ein absoluter Neil Young Fan und habe nun die Greendale bekommen. nach der " Are you Passionate " wieder ein echtes Neil Young Erlebnis, obwohl mir die auch gefiel. Mögt Ihr auch Neil Young, was ist euer Lieblings Album, wer hat ihn schon mal gesehen ??? Vor 2 jahren war er mit Crazy Horse in der Bembelstadt und es war Göttlich :hail:
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Heart of Gold gehört sicherlich zu meinen Lieblingssongs.
Aber auf Dauer kann ich sein Genöle nicht ertragen!!
Die Musik ist OK,aber die Stimme!! :eek:
 

Glavovic

Bekanntes Mitglied
Junker schrieb:
:hail: Bin ein absoluter Neil Young Fan und habe nun die Greendale bekommen. nach der " Are you Passionate " wieder ein echtes Neil Young Erlebnis, obwohl mir die auch gefiel. Mögt Ihr auch Neil Young, was ist euer Lieblings Album, wer hat ihn schon mal gesehen ??? Vor 2 jahren war er mit Crazy Horse in der Bembelstadt und es war Göttlich :hail:

neil young gehört sicher zu den großen der branche!

das "harvest"-album (70/71 ?) gehört für mich zu den top-20 der rockgeschichte.
meine einzige live-erfahrung mit neil young (mitte der 80er in münchen)war allerdings ein fiasko.abgefüllt mit sämtlichen legalen und illegalen drogen war er kaum in der lage auf der bühne zu stehen,geschweige denn zu singen.......na ja,gehörte damals irgendwie dazu...das publikum war meistens ja auch nicht ganz "sauber" :floet:

seine klasse kann man übrigens auch gut an seiner beteiligung bei crosby,stills &nash erkennen.während diese combo als crosby,stills,nash &young absolut sensationelles ablieferte ("dèja vu" :spitze: ),so waren sie als crosby,stills & nash nicht mehr ,als ordentlicher durchschnitt.
 
Ich habe auf dem Pc ein ganzes Gott :hail: Archiv, mir fehlt aber noch was von der Film Musik vom Dead Man oder so mit Jonny Depp, saugeiler Film
 

arter

Finisher
Naja ... ein ziemlich menschlicher Gott und er soll ein schwieriger Zeitgenosse sein.
Aber seine Musik hat mich zeitlebens begeistert, da etwas hervorzuheben will mir nicht gelingen. Abgesehen von ein paar Ausrutschern alles sehr hörbare Musik. Ich kann jedoch verstehen wenn mancher mit seinem Gesang nichts anzufangen weiß. Wenn man sich aber einmal damit angefreundet hat, dass der Meister das "Falsch"-singen zur neuen Kunstform erhoben hat, dann kann man dieser unverwechselbaren Nörgelei durchaus etwas abgewinnen.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
arter schrieb:
Naja ... ein ziemlich menschlicher Gott und er soll ein schwieriger Zeitgenosse sein.
Aber seine Musik hat mich zeitlebens begeistert, da etwas hervorzuheben will mir nicht gelingen. Abgesehen von ein paar Ausrutschern alles sehr hörbare Musik. Ich kann jedoch verstehen wenn mancher mit seinem Gesang nichts anzufangen weiß. Wenn man sich aber einmal damit angefreundet hat, dass der Meister das "Falsch"-singen zur neuen Kunstform erhoben hat, dann kann man dieser unverwechselbaren Nörgelei durchaus etwas abgewinnen.

Ein Duett mit Bob Dylan!! Das wärs!! :hammer:
 

Schabbab

in Therapie
Der Meister des Falschsingens ist ja wohl ganz eindeutig Tom Waits :hammer:

Somit schlage ich das Trio Dylan/Young and Waits vor. Nur was für echte Fans :lachtot:
 

arter

Finisher
Somit schlage ich das Trio Dylan/Young and Waits vor. Nur was für echte Fans

Komischerweise scheint Neil Young im Gruppengesang auch richtig singen zu können. Bei den Harmoniegesängen gemeinsam mit Crosby, Stills and Nash fiel die Nörgelstimme gar nicht so sehr auf.
 
Junker schrieb:
Ich habe auf dem Pc ein ganzes Gott :hail: Archiv, mir fehlt aber noch was von der Film Musik vom Dead Man oder so mit Jonny Depp, saugeiler Film

da gebe ich dir recht, saugeiler Film

aber die Filmmusik, zwar sehr gut, aber ist doch nur ein Lied was immer wieder gespielt wird :lachtot:
 
:lachtot: Echt ? Weiß ich garnicht mehr, oder irgendwas hat mein Gedächtnis getrübt :zwinker3: :lachtot: ich hab das Lied auch, aber irgendwas fehlt mir in der Sammlung, die neue mußte dir mal anhören und hättest die Kids sehen sollen, wie sie im Hort abgerockt haben :spitze:
 
Emmas_linke_Klebe schrieb:

Deine Frage in Verbindung mit Deiner sig erinnert mich unverzüglich an einen ehemaligen Stadtstaat in Italien, der durch eine architektonische Besonderheit Weltruhm erlangte und bei deutschen Kultusverantwortlichen regelmäßig für Schreikrämpfe sorgt. Das musst Du jetzt nicht verstehen, ist von mir ein wenig verquer und umma Ecke gedacht. Macht also alles nichts. Ich frage mich nur, ob Du bei der Erwähnung von Jimmy Hendrix und Janis Joplin auch 'Jimmy' respektive 'Janis wer?' geschrieben hättest.
Und weil wir hier im Kuschelforum sind: :zwinker3:

@ topic:

Neil Youngs Gesang erinnert mich doch eher an das 'Geninnere' eines Pubertierenden, der partout nicht sein Zimmer aufräumen will. Aber natürlich mache auch ich das Radio lauter, wenn heart of gold gespielt wird.
 

Fry

Der göttliche Virus
Öhrnie schrieb:
da gebe ich dir recht, saugeiler Film

aber die Filmmusik, zwar sehr gut, aber ist doch nur ein Lied was immer wieder gespielt wird :lachtot:

Unfug, das sind viele Lieder, weniger melodiös aber unglaublich kreativ. Das ist ganz große Improvisation, was der Herr Young da abliefert. :mahnen: :hail:
 
Oben