Nein zu Investoren in der DFL

Pummelfee

BVB-Furie
och....viel weniger ertolgreich waren die 80er Jahre auch nicht.
1980 stand der HSV im Finale des Pokals der Landesmeister,
1982 stand Bayern München im Finale des Pokals der Landesmeister,,
1983 gewann der HSV den Pokal der Landesmeister,
1887 stand Bayern München im Finale des Pokals der Landesmeister

1980 standen vier Bundesligisten im Halbfinale des UEFA-Cups, Frankfurt gewann das Finale gegen Gladbach.
1982 stand der HSV im Uefa-Cup-Finale,
1986 stand der 1. FC Köln im UEFA-Cup-Finale,
1988 gewann Bayer Leverkusen den UEFA-Cup.
1989 stand der VfB Stuttgart im UEFA-Cuo-Finale.

Zehn Finalisten und drei Titel ist keine soo schlechte Ausbeute für eine Dekade.
Das waren sieben verschiendene BL-Teams in Europacup-Finals. Heute unvorstellbar.
Danke dir. So habe ich das gar nicht mehr in Erinnerung gehabt.
 

74 or more

Bekanntes Mitglied
Richit gut fand ich in dem Brief die einleitung zu den Alternativen

"Es gibt gute Alternativen. Ein denkbarer, aber für das DFL-Management anspruchsvoller Weg wäre es, die erforderlichen Mittel aus eigener Kraft zu generieren, indem bislang nicht genutzte Vermarktungspotentiale ausgeschöpft werden"
 

Forentroll

Zyniker
Gerade mal geguckt. In den 80ern hat die BuLi ganze 3 Europapokale gewonnen. Sehe jetzt nicht, dass die Liga zu dieser Zeit besonders stark gewesen wäre.Glaube dass die 80er ne Zeit waren, in der man das von keiner Liga sagen könnte, dass sie jetzt "die Beste" ist, so wie man das z.B. seit einigen Jahren von der PL, davor von der PD und in den 90ern von der Serie A sagen konnte.
78/79 und 79/80 hat man ne Menge Halbfinalisten in den drei Europapokalen gestellt. Das war wohl gemeint.
 

Adi Preißler

Zweitnick
Da die DFL nicht will, habe ich mir überlegt, dass ich einspringen könnte. Die Investor zahlt mir eine Milliarde und bekommt dafür 12,5% der Vermarktungsrechte an meiner Person für die nächsten, sagen wir mal, 25 Jahre.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Das wollte ich damit auch nicht sagen. Ich finde sogar gut wenn es Protestaktionen geben wird.
Vielleicht machen sich die Herren dann doch ein paar Gedanken wie die Basis das ganze sieht.

Ich befürchte halt eben das nichts bei rumkommt.
Ich glaub leider auch dass 12 Minuten nix bringen werden. 12 Spieltage komplett ohne Support wären sicher bemerkbar. Wobei ich bei dem Teil der Stellungnahme schmunzeln musste:

Auch wir können uns nicht davon freisprechen, wöchentlich die Fernsehzuschauer mit großen Choreografien und beeindruckenden Gästeauftritten vor die Mattscheibe zu locken. Während der Alltag auf den Rängen in anderen europäischen Topligen oft einem Trauerspiel gleicht, dient die lebendige Fankultur in Deutschland als ein Alleinstellungsmerkmal.
Selbstbeweihräucherung par exellance. Also ich kenn niemanden der einschaltet um die neueste Choreo zu sehen. Klar, toll dass es sowas gibt und sicher schöner als vor leeren Rängen zu spielen. Der monotone Dauersingsang geht mir trotzdem auf die Nüsse und diese Selbstüberschätzung auch.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Selbstbeweihräucherung par exellance. Also ich kenn niemanden der einschaltet um die neueste Choreo zu sehen. Klar, toll dass es sowas gibt und sicher schöner als vor leeren Rängen zu spielen. Der monotone Dauersingsang geht mir trotzdem auf die Nüsse und diese Selbstüberschätzung auch.
für dich mag das "Einschalten der Glotze" das Maß aller Dinge sein,.das klammert dich aus der "Kategorie "Fußballfan" schon aus.
Es reisen Fans aus ganz Europa in die stimmungsstärksten Stadien, weil sie keinen Bock auf Sitzplatzatmosphäre in den eigenen Ligen haben.
Das ist Fakt und darf ruhig erwähnt werden.,
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
für dich mag das "Einschalten der Glotze" das Maß aller Dinge sein,.das klammert dich aus der "Kategorie "Fußballfan" schon aus.
Es reisen Fans aus ganz Europa in die stimmungsstärksten Stadien, weil sie keinen Bock auf Sitzplatzatmosphäre in den eigenen Ligen haben.
Das ist Fakt und darf ruhig erwähnt werden.,
Was hast du an den Worten Fernsehzuschauer und Mattscheibe nicht verstanden? Die stammen nicht von mir, sondern aus dem Statement.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Was hast du an den Worten Fernsehzuschauer und Mattscheibe nicht verstanden? Die stammen nicht von mir, sondern aus dem Statement.
ok...dann reden wir über Fernsehtzuschauer und Mattscheibe im Zusammenhang mut den Investorengeldern, die primär f+r die Auslandsvermarlktung eingesetzt werden sollen.
NIEMAND im Ausland schaltet die Glotze ein, um deutsches Erst-und Zweitligagerumpel um die Deutsche Vizemeisterschaft zu "genießen".
Die Atmosphäre in den Stadien ist das einzige Pfund, mit dem die DFL wuchern kann.
Fußballerisch ist sogar die MLS besser/interesssanter als die Bundesliga.
 
Oben