Neue Marktwerte der Bundesliga (Stand April 2018)

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Es ist mal wieder soweit! TM.de hat mal wieder eine aktuelle Marktwertanalyse durchgeführt und die Transferwerte der Spieler entsprechend angepasst.

Komplette Übersicht: 1.Bundesliga - Die letzten Marktwert-Updates | Transfermarkt

Der teuerste Spieler der Liga ist ab sofort Bayernstürmer Robert Lewandowski mit einem ausgewiesenen Marktwert von 80 Millionen Euro.
Abgestuft wurde Bayerns Thomas Müller (60 Millionen Euro), der zuvor noch mit 75 Millionen die Hitliste der wertvollsten Spieler der deutschen Eliteliga anführte.
Einen großen Sprung machte Dortmunds Pierre Emerick Aubameyang, der nunmehr mit 65 Millionen Euro gelistet wird und somit an Müller vorbeiziehen konnte.
Dortmunds Shooting-Star Ousmane Dembélé konnte seinen Marktwert durch seine grandiosen Leistungen in der Liga ebenfalls sehr schnell steigern. Von 15 Millionen im letzten Update konnte er sich auf nunmehr 28 Millionen Euro steigern.
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Naby Keita hat meiner Meinung nach eine mindestens so beeindruckende Hinrunde gespielt wie Dembélé. Er konnte seinen Marktwert jedoch "nur" von 11 Millionen auf 18 Millionen anheben. Dembélé von 15 Millionen auf 28 Millionen. Nicht ganz nachvollziehbar. Von daher erscheint whitys Frage umso interessanter.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Ist das wirklich so, Morali? Die User von TM.de entscheiden darüber? Wäre ja, an für sich, sooo schlecht nicht und einmal eine ganz andere Herangehensweise. Es handelt sich aber wohl um "ausgewählte" User?

Wenn man bedenkt, dass diese zahlen auch von angeblich seriösen Medien genommen werden wäre das wohl eher ein Witz. Würde aber zum Fussball mittlerweile passen.
 

Adi Preißler

Bekanntes Mitglied
es sind komplette Fantasiezahlen

Natürlich. Aktuelles Beispiel: Dembélé. Transfermarkt gibt einen Wert von 28 Millionen Euro an. Ein Witz. Es glaubt doch wohl niemand, dass es auch nur eine klitzekleine Chance gäbe, den Jungen für diese Summe zu verpflichten. Das Schweizer Institut "CIES Football Observatory" liegt mit seiner Einschätzung mit Sicherheit um einiges dichter an der Realität: Weekly Post

Bayerns portugiesischer Bankdrücker hat laut Transfermarkt angeblich einen um 2 Millionen höheren Marktwert, weil, ja... warum eigentlich?
 
C

Casa666

Guest
Es ist mal wieder soweit! TM.de hat mal wieder eine aktuelle Marktwertanalyse durchgeführt und die Transferwerte der Spieler entsprechend angepasst.

Komplette Übersicht: 1.Bundesliga - Die letzten Marktwert-Updates | Transfermarkt

Der teuerste Spieler der Liga ist ab sofort Bayernstürmer Robert Lewandowski mit einem ausgewiesenen Marktwert von 80 Millionen Euro.
Abgestuft wurde Bayerns Thomas Müller (60 Millionen Euro), der zuvor noch mit 75 Millionen die Hitliste der wertvollsten Spieler der deutschen Eliteliga anführte.
Einen großen Sprung machte Dortmunds Pierre Emerick Aubameyang, der nunmehr mit 65 Millionen Euro gelistet wird und somit an Müller vorbeiziehen konnte.
Dortmunds Shooting-Star Ousmane Dembélé konnte seinen Marktwert durch seine grandiosen Leistungen in der Liga ebenfalls sehr schnell steigern. Von 15 Millionen im letzten Update konnte er sich auf nunmehr 28 Millionen Euro steigern.

Thomas Müller in der momentanen Verfassung ist keine 10 Mio mehr wert und er ist auch nicht mehr so jung das man von ihm noch Leistung***plosionen erwarten sollte.

Aubameyang um einiges `billiger` als Lewandowski. Kann ich persönlich auch nicht so ganz nachvollziehen.
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
es sind komplette Fantasiezahlen

Richtig. Es stimmt - man kann sie als Richtwert verstehen, aber dann ist der Begriff mehr oder weniger falsch.

Beispiel: Als Dortmund Emire Mor verpflichtet hat, lag sein Marktwert bei 5 Mio, der BVB bezahlte angeblich 9, sein Marktwert wurde trotzdem weiter mit 5 ausgegeben. Ist das nicht ein Widerspruch? Ein Marktwert sollte ja einen Betrag beziffern, den man am Markt dafür in etwa erzielen kann. In dem Fall waren es 9, nicht 5.Spätestens nach Vertragsabschluss hätte der Marktwert bei 9 Mio liegen müssen
 

Glavovic

Bekanntes Mitglied
Listen in denen Kane und Pogba vor Ronaldo liegen haben NICHTS mit der Realität zu tun! :mahnen:

Lukaku vor Aubameyang und Lewandoski :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Gruss

rüdiger vor hummels und boateng sowie oblak (deutlich) vor neuer finde ich auch ziemlich charmant :zwinker3: :lachtot:

manchmal fragt man sich echt..... :suspekt: :frown:

ps: shkodran mustafi der dritt- oder viertteuerste(-beste?) deutsche spieler :eek:

wär ich jetzt, so ganz spontan, auch nicht unbedingt drauf gekommen.... :lachtot:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben