Neues Musical von Andrew Lloyd Webber

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Flash

Bienenkönigin
Auf die Gefahr hin, dass ich der Einzige Musicalfan hier bin :music: , aber im September hatte in London ein neues Musical von Sir Andrew Lloyd Webber Weltpremiere.

Titel dieses Musicals ist "The Woman in white" und die Vorlage bildet ein Roman der Schriftstellerin "Wilkie Collins" Die CD mit der Musik des Musical ist ab 15. Novermber erhältlich, kann aber bereits jetzt vorbestellt werden. Bereits erhältlich ist aber bereits der Titel "I belive my heart" der es in den britischen Charts aktuell von 0 auf Platz 2 geschafft hat. :respekt:

Und auf der HP von Andrew Lloyd Webber kann man sich jetzt schon einen 8minütigen Zusammenschnitt mit den Highlights von "Woman in White" anhören. :music2: Ich werde mir natürlich (so wie bei allen neuen Webber-Musicals) auch dieses Musical sobald wie möglich zulegen. :dancealt:

Bin ich eigentlich wirklich der einzige Musicalfan ? :gruebel: Ich hab mir ja schon das eine oder andere Musical angesehn und war dafür auch in Deutschland unterwegs. 3mal war ich in Bochum bei "Starlight Express", in Niedernhausen in der Nähe von Frankfurt hab ich mir "Sunset Boulevard" angesehn, und vor ein paar Jahren war ich in Berlin beim "Glöckner von Notre Damme"

Meine andere "Musical-Quelle" war Wien, wo ich Cats, Phantom der Oper und Joseph gesehen habe. :music:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Flash schrieb:
Bin ich eigentlich wirklich der einzige Musicalfan ? :gruebel: Ich hab mir ja schon das eine oder andere Musical angesehn und war dafür auch in Deutschland unterwegs. 3mal war ich in Bochum bei "Starlight Express", in Niedernhausen in der Nähe von Frankfurt hab ich mir "Sunset Boulevard" angesehn, und vor ein paar Jahren war ich in Berlin beim "Glöckner von Notre Damme"

Meine andere "Musical-Quelle" war Wien, wo ich Cats, Phantom der Oper und Joseph gesehen habe. :music:
Als Musical-Fan würde ich mich jetzt nicht direkt bezeichnen, war aber dann doch auch schon in zweien. Einmal in Bochum bei Starlight Express und einmal hier beim Glöckner. Haben mir beide sehr gut gefallen. Ist zwar eigentlich nicht meine Musik und ich würde sie mir auch nicht unbedingt auf CD kaufen, aber so mit dem ganzen drumherum passt das dann :spitze:

ps: morgen gucke ich mir dann in Hamburg das Abba-Musical "Mamma Mia" an, mal gucken wie das is :fress:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Icke schrieb:
ps: morgen gucke ich mir dann in Hamburg das Abba-Musical "Mamma Mia" an, mal gucken wie das is :fress:
So, nach rund einer Woche kann ich sagen, ich hab die Lieder immer noch in den Ohren :music:
Ich weiß, normaler Weise kann man kein Musical mit einem anderen vergleichen, aber ich bin schon dazu geneigt zu segen, dass es mir von den bisher gesehenen am besten gefallen hat. Ich muss dabei sagen, dass es eigentlich das erste Musical war, bei dem ich den Darstellern direkt in die Augen gucken konnte. Bei Starlight war dies ja nur schwer möglich und beim Glöckner wurde ja relativ viel maskiert. Hier waren die Schauspieler/Sänger alle ganz natürlich und man konnte keinem ansehen, dass sie diese Rolle nur spielen. Von der Mimik her sahen alle so aus, als würden sie es genau so gerade erleben :hail:
Als jemand, der durch seine Eltern viel mit den Abba-Songs aufgewachsen ist, hätte ich nicht gedacht, dass ich mich für die auf deutsch Übersetzten Lieder so begeistern könnte, aber sie haben es geschafft. Im übrigen muss ich mich korrigieren: Es ist natürlich kein Abba-Musical, sondern ein eigenständiges Musical mit Abba-Songs. aLso von den Liedern selbst hat das alles nix mit abba zutun, was dem ganzen aber wohl auch eher gut tut, als dass es das abwertet :mahnen:
Wie gesagt, ich habe bisher nie in betracht gezogen mir ein Stück mehrmals anzusehen und da die Musik sonst auch nie meinem eigentlichen Geschmack traf habe ich mir auch nie eine CD dazu gekauft. Diesmal habe ich mir einen solchen Tonträger aber dann doch geholt und bin auch ehrlich gesagt am überlegen, ob ich mir die Reise nach Hamburg nicht nochmal gönnen sollte.
Also jedem, der sich für Musicals und/oder die Musik von Abba interessiert, kann ich nur empfehlen sich Mamma Mia! in Hamburg oder Stuttgart anzugucken, es lohnt sich :spitze:

Ich könnte wohl noch stundenlang davon schwärmen, höre mir dann aber jetzt lieber nochmal die CD an :music:
 
Oben