Neues Stadion für den FC Sankt Pauli ???!?!??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mendiculus

MODEFAN
Nachdem die Printausgabe der MoPo vom 06.10. folgendes gemeldet hatte :

Geheimplan ! Neues Stadion in 2 Jahren.

Neues Schmuckkästchen für die Kiezianer / Platz für 32.000 Fans / Komplett überdacht

Der FC Sankt Pauli und ein neues Stadion - eine Geschichte mit Bart bis zum Boden und bisher ohne Ergebnis. Die ehemaligen Präsidenten Weisener und Koch planten, beauftragten Architiketen, doch irgendwas kam immer dazwischen. Ausgerechnet jetzt, da der Klub in der dritten Liga kickt, bahnt sich eine Wende an. Wie die MOPO aus gut informierten Wirtschaftskreisen erfuhr, ist der Stadionneubau realistischer als jemals zuvor.......2005 könnte Baubeginn sein.

Basis für die Entwicklung.. war der Rückkauf der Marketingrechte von "Upsolut". Dadurch ist der Kub wieder Herr seiner selbst. Und konnte offenbar gutbetuchte Hamburger Geschäftsleute ins Boot holen, denen das Projekt ebenfalls sehr am Herzen liegt.Besagte Geschäftsleute wollen die neue Arena dem Vernehmen nach quasi komplett selbst finanzieren, so dass auf den FC St. Pauli gar keine oder nur geringe Kosten (die man nicht wuppen könnte ) zukommen.

Das Stadion soll 32.000 Zuschauern Platz bieten und mit einer Komplett- Überdachung ausgestattet werden. Die Pläne für das Unterfangen liegen angeblich bereits den zuständigen Behörden zur Prüfung vor. Heisst im Klartext : Sagt die Stadt Hamburg ja, kann schon in naher Zukunft mit dem Bau, der etwa 2 Jahre dauern soll, begonnen werden.

Stätte des Prunkstücks bleibt die Heimat der Braun- Weißen auf dem Heiligengeistfeld. Und : Durch die geplante Fremdfinanzierung ist der Neubau unabhängig, könnte sogar gestartet werden, wenn die Bergmann- Elf diese Saison nicht aufsteigt.

Es hört sich alles rosa- rot an. Fast schon zu rosa- rot. Angesichts der Erfahrungen der Vergangenheit ist sicherlich Vorsicht geboten.

Doch nach aktuellem Stand der Dinge sieht es tatsächlich so aus, als bekäme der FC St. Pauli bald ein neues Stadion. So unglaublich das auch klingen mag. Zu wünschen wäre es dem Klub auf jeden Fall. Und das auch mal über 30.000 Fans die Heimspiele besuchen werden, daran wird wohl auch keiner so richtig zweifeln...

Stefan Krause/ Florian Rebien, MoPo, 06.10

:eek: :eek: :eek: :eek:
 

mendiculus

MODEFAN
Nun die Online- Ausgabe der MoPo vom 07.10, die das ganze offiziell bestätigt, aber trotzdem vieles offen lässt. Einfach mal hoffen und die allgemein gute Laune geniessen :

FC ST. PAULI | 07.10.2004

»Das Engagement der Leute ist sensationell«
STEFAN KRAUSE

Vizepräsident Schulz bestätigt: Stadion-Projekt und bittet um Geduld

Marcus Schulz ist kein Träumer. Der Vizepräsident des FC St. Pauli ist als seriöser Wirtschafter bekannt, hält nichts von halbgaren Geschichten. Deshalb tritt der Finanz-Spezialist noch auf die Euphoriebremse, was den Stadionneubau des Kiez-Klubs betrifft (MOPO berichtete exklusiv). Dennoch: "Das Konzept ist uns bekannt", bestätigt Schulz. "Und es ist sicherlich das realistischste von allen."

Der 38-Jährige erklärt weiter: "Es ist kein Projekt des FC St. Pauli, kein Projekt des Präsidiums." Die Idee stamme vielmehr aus der honorigen Hamburger Geschäftswelt. Nach MOPO-Informationen soll es sich bei den Initiatoren angeblich um die Hamburger Rechtsanwälte Thomas Campmann und Dr. Peter Obertür handeln. Das will Schulz zwar weder unterschreiben noch leugnen, aber er lobt: "Das Engagment der betreffenden Leute ist wirklich sensationell." Das entworfene Konzept hält der Vize zudem für "in sich schlüssig".

Trotzdem bittet Schulz noch um etwas Geduld: "Ich wüsste nicht, dass bereits ein Bauantrag bei den Behörden eingereicht worden ist." Dies bestätigt Sorina Weiland, Sprecherin des zuständigen Bezirksamts Mitte: "Wir haben nichts dergleichen vorliegen." Noch nicht ...

http://www.mopo.de/nachrichten/147_fcstpauli_66941.html

:eek: :eek: :eek:

Na da bin ich ja mal gespannt, wie das Theaterstück wohl weiter geht. :fress:

Forza Sankt Pauli !
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Vergiss es, mendi. Mittlerweile fallen solche Meldungen bei mir unter die Rubrik "alle Jahre wieder"! :zwinker3:
Bislang war eine Umsetzung stets Fehlanzeige. So wird es wohl auch diesmal sein....

MFG!
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Hab jetzt nur den ersten artikel gelesen, der klingt ja schonmal ziemlich positiv. Was ich mich allerdings frage: wollen die St.Pauli-fans überhaupt ein neues Stadion? oder würden die lieber das alte Stadion behalten?
 

gary

Bekanntes Mitglied
Da_Chritsche schrieb:
Was ich mich allerdings frage: wollen die St.Pauli-fans überhaupt ein neues Stadion? oder würden die lieber das alte Stadion behalten?

Sagen wir mal so:
die Mehrzahl der St. Pauli Fans würde am liebsten wieder Zweitligaspiele sehen, zumindest aber den Drittligastatus erhalten.

Und das Millerntor bringt dem FC St. Pauli leider kein Geld ein, da nützt auch kein permanent volles Stadion. Der durchschnittliche Kartenerlös liegt irgendwo bei 4,50 € habe ich letztens noch wieder gelesen. Zum Überleben eines Proficlubs ist das erheblich zu wenig.....

Ohne neues Stadion ist absehbar, das der FC St. Pauli innerhalb der nächsten Jahre aus dem Profifußball (dazu zähle ich auch die RL) verschwindet.

Somit bleibt auch St. Pauli Fans nichts anderes übrig, als ein neues Stadion zu wünschen. Ist zwar bitter, aber leider erforderlich.

Das jetzt ausgerechnet dieser 135. Plan klappt bezweifele ich auch. Selbst, wenn die Finanzierung stehen würde, dann käme immer noch das vermutlich jahrelange Prozedere mit Anwohnerprotesten, Baugenehmigungen, Einsprüchen dagegen etc. :suspekt:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
dann käme immer noch das vermutlich jahrelange Prozedere mit Anwohnerprotesten, Baugenehmigungen, Einsprüchen dagegen etc......
...so sieht`s mal aus - leider! Wer es nicht glauben will, sollte diesbezüglich mal beim FC Bayern nachfragen.....

MFG!
 

Da_Chritsche

Hamburgler
eben ich finde auch, dass jetzige Stadion hat was. Auch wenn ich HSV fan bin, gebe ich zu das Stadion irgendwie schön zu finden, bzw ich finde es passt einfach super zu St.Pauli. Aber wie GAry schon schreibt kann Pauli die Kohle gut gebrauchen.
 

mendiculus

MODEFAN
Emmas_linke_Klebe schrieb:
hmm.. ich weiss nich... das jetzige stadion hat schon was... aber es wird wohl unsausweichlich sein, wenn man zurück in den profifussball will..........

Hmmmm, bist Du nicht der, dessen Freundschaft nicht gerade dem FC gilt, der für unsere "Lübecker- Freunde" ist !!!?!?!? :suspekt:

Mir hat gerade jemand - völlig unsportpolitisch - gesagt, nach besuchen in beiden Stadien (AOLa und Millerntor) : ".. Stell Dir mal vor, die völlig ausgeflippten Sankt Paulianer in so einem Stadion... !!!!!?!??"

Wir fragen uns nach jedem Heimspiel auf´s neue, ob wir alles gegeben haben, ob das Millerntor noch das Millerntor ist. NEIN ! IST ES NICHT ! UND DA KÖNNN WIR GAR NIX FÜR; EGAL WIE WIR DISKUTIEREN !

Aber eines sage ich Euch. Keine Fangruppierung macht unter "freiem Himmel" so viel Alarm, wie wir !

Forza Sankt Pauli !
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Wir schreiben das Jahr 2015 und die Pläne eines neuen Stadions für den FC St.Pauli Hamburg feiern ihr 20 jähriges jubiläum ohne das jemals auch nur ein Stein dafür auf den anderen gelegt worden sind :zwinker3:
 
mendiculus schrieb:
Hmmmm, bist Du nicht der, dessen Freundschaft nicht gerade dem FC gilt, der für unsere "Lübecker- Freunde" ist !!!?!?!? :suspekt:

jap, der bin ich... :zwinker3:
ich war erlich gesagt nur einmal am millerntor... und das war letzte saison, als der vfr neumünster zu gast war...
regionalliga und eine solche stimmung... ich fands hammer geil :spitze:
unsre vfr-assis haben aber auch nich wenig dazu beigetragen... :zwinker3: ...war wohl deren beste saisonleistung, auch wenn ich nur selten dabei war...
 

mendiculus

MODEFAN
Aimar schrieb:
Wir schreiben das Jahr 2015 und die Pläne eines neuen Stadions für den FC St.Pauli Hamburg feiern ihr 20 jähriges jubiläum ohne das jemals auch nur ein Stein dafür auf den anderen gelegt worden sind :zwinker3:
Von 1988 bis 2015 sind nur 20 Jahre ??? :eek: :lachtot:
 

mendiculus

MODEFAN
Emmas_linke_Klebe schrieb:
jap, der bin ich... :zwinker3:
ich war erlich gesagt nur einmal am millerntor... und das war letzte saison, als der vfr neumünster zu gast war...
regionalliga und eine solche stimmung... ich fands hammer geil :spitze:
unsre vfr-assis haben aber auch nich wenig dazu beigetragen... :zwinker3: ...war wohl deren beste saisonleistung, auch wenn ich nur selten dabei war...
Eigentlich kann ich mich mit einem neuen Stadion nicht wirklich anfreunden. Es sei denn, es ähnelt dem jetztigen Millerntorstadion stark und wird nicht so´ne Scheiss- Multiplex- Erlebnispark- Grossbild- Drecks- Schüssel ! :zwinker3:

Obwohl das Stimmungstechnisch natürlich noch mal einen gigantischen Schub geben würde. Und mehr Zuschauer anlockt.

Wenn Du mal wieder am Millerntor bist, schreib hier mal rechtzeitig. Dann kann man sich ja auf ein Bierchen - oder Mehrere, wenn man sich mag - treffen. :spitze:

PS : Witzig am NMS- Spiel fand ich, dass mehr Leutz aus NMS ans Millerntor gekommen sind, als im Schnitt ins heimische Stadion. :024:

Einmal Sankt Pauli sehen - und dann sterben...... :fress:
 
Zuletzt bearbeitet:

calle1887

42 Jahre Bundesliga
Ich will nicht unken, aber bevor Pauli ein neues Stadion hat, hat der HSV den Weltpokal gewonnen...
Allerdings bräuchten die Hafenkinder wirklich mal ne neue Bude, oder aber eine renovierte alte. Da fällt ja bald die Tribüne auseinander... :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
calle1887 schrieb:
Ich will nicht unken, aber bevor Pauli ein neues Stadion hat, hat der HSV den Weltpokal gewonnen...

Nach den vagen Toppi-Plänen könnte das dann ja schon in ca. 3 Jahren sein, würde doch auch zu den MoPo-Aussagen passen :lachtot:
 
so, das thema ist ja nu wieder brandaktuell.

gerade den Mini-ÜS gelesen. Im gesamten klingt das nicht schlecht.

diese beiden investoren werden sich ja was dabei gedacht haben. die frage ist nur, wieviel die reinpumpen. 50 mille soll das ganze konzept kosten. st.pauli wird ca. 1mille pro jahr an miete zahlen, paar zerquetschte dazu für bürogebäude. so viele andere sachen kommen da auch nicht mehr dazu, seien wir mal optimistisch, durch andere sachen, die dort ausgetragen werden vielleicht noch eine mille. dazu kommen noch jede menge stadionerhaltungskosten, rasen und so weiter.

das heißt, es dauert ewig um die 50 mille wieder rein zu bekommen, auch für die investoren. aber die wollen kohle machen.....

oder ich rechne völlig falsch :zahn:

naja, das zweite problem was ich sehe, und das wird ja auch im artikel beschrieben, wir verkaufen wieder ein teil von uns. es sieht ja nicht so aus, als wenn das stadion irgendwann dem FC St.Pauli gehört, noch nicht einmal ein kleiner anteil. da kriege ich magenschmerzen. zur miete zahlen ist immer mist, da steckt man anderen den rachen voll. das ist der punkt der mir überhaupt nicht gefällt.
aber sollte es die einzige möglichkeit sein ein neues stadion zu bekommen, und so sieht es wohl aus, dann sollte dieser plan umgesetzt werden.

also, wieder einmal, abwarten und tee trinken
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Ach ist ja schon wieder ein halbes Jahr rum. Da kann man mal wieder von einem neuen Stadion träumen. Wofür? Für die 3.Liga? :floet:
 
nein, denn das wird berücksichtigt. wohl ähnlich wie bei fortuna düsseldorf.
pflicht ist die zweite liga. irgendwelche Expertisen, wie lärmschutzuntersuchungen, umweltverträglichkeitsprüfung und so weiter soll der FC St.Pauli an die Investoren für 1,7 mille verkaufen.
damit könnte man schonmal die steuerschulden tilgen, und hat einen höheren etat für das Ziel Aufstieg in die zweite Liga.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Öhrnie schrieb:
nein, denn das wird berücksichtigt. wohl ähnlich wie bei fortuna düsseldorf.
pflicht ist die zweite liga. irgendwelche Expertisen, wie lärmschutzuntersuchungen, umweltverträglichkeitsprüfung und so weiter soll der FC St.Pauli an die Investoren für 1,7 mille verkaufen.
damit könnte man schonmal die steuerschulden tilgen, und hat einen höheren etat für das Ziel Aufstieg in die zweite Liga.

Klingt ja alles ganz nett. Aber aufgrund der Vorgeschichten (Wie alt sollte das Stadion eigentlich schon sein? 15 Jahre? ) bin ich da mehr als skeptisch wenn die Worte Stadionbau und FC Sankt Pauli in einem Satz genannt werden. :mahnen:
 
Oben