• WICHTIG! BITTE! Liebe Lageristi, wir haben ein neues Musik Forum🎵 🎧! Leider ist mir, beim Verschieben der Band-Duelle-Threads ein Fehler unterlaufen. Deshalb bitte ich Euch ALLE, noch einmal an den Umfragen in den entsprechenden Threads teilzunehmen und abzustimmen. DANKE!

Neues vom Ex-Knacki

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

duplo

Bekanntes Mitglied
Seine Aussagen:
  • Pini Zahavi ist ein Piranha, weil er pokert um Alaba nächstes Jahr vielleicht ablösefrei zu traden
  • Die Engländer wollen Bayern erpressen im Fall Thiago, um die Ablöse zu drücken
  • sowas hat er noch nie erlebt

was für ein verlogener Sack, genauso lief es doch damals bei Lewa
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Seine Aussagen:
  • Pini Zahavi ist ein Piranha, weil er pokert um Alaba nächstes Jahr vielleicht ablösefrei zu traden
  • Die Engländer wollen Bayern erpressen im Fall Thiago, um die Ablöse zu drücken
  • sowas hat er noch nie erlebt

was für ein verlogener Sack, genauso lief es doch damals bei Lewa


Beim Lewandowski Wechsel gab es vor allem einen verlogenen Sack, das war Watzke, der vom FC Bayern überhaupt kein Angebot bekam, auch wenn er sehnlichst darauf wartete. Der FCB brauchte Lewandowski zu dem Zeitpunkt ja auch nicht (man hatte Mandzukic und Gomez), so dass es nur klug war, keine Ablöse für Lewandowski zu bezahlen.

Was das Ganze mit Lüge zu tun hat? Du scheinst ein seltsames Verhältnis dazu zu haben.
 

Iwan Lokomofeilowitsch

Die Pieseligen sind nicht aufgestiegen!!
Einerseits verwundern solche Aussagen, denn dereinst beim steuerfreien Börsenzocken des Nachts nahm Ulrich das mit der Geldgier doch auch nur sehr ungenau. Andererseits ist bekannt, dass er den FC Bayern Münchäääääääään als das Zentrum des Universums begreift, um das sich alles andere gefälligst nach seinem Gusto zu drehen hat. Ich glaube daher, dass es Zahavi und den Engländern schlicht an der erforderlichen Ehrerbietung mangelt. Früher hätte man sich das beim FC Bayern Münchäääääään auch nicht bieten lassen, aber die Abteilung Attacke ist wohl etwas altersmilde geworden.
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Beim Lewandowski Wechsel gab es vor allem einen verlogenen Sack, das war Watzke, der vom FC Bayern überhaupt kein Angebot bekam, auch wenn er sehnlichst darauf wartete. Der FCB brauchte Lewandowski zu dem Zeitpunkt ja auch nicht (man hatte Mandzukic und Gomez), so dass es nur klug war, keine Ablöse für Lewandowski zu bezahlen.

Was das Ganze mit Lüge zu tun hat? Du scheinst ein seltsames Verhältnis dazu zu haben.

Tagesspiegel ist bekannt dafür, ein Teil der Lügenpresse zu sein.
Dort hatten die Verantwortlichen im vergangenen Sommer eine üppige Ablösesumme von geschätzten 25 Millionen Euro ausgeschlagen und dem Angreifer trotz einiger Begehren einen Wechsel kategorisch untersagt.
Aber unsere Pipi hat ja ihre eigene Realität.
 

Casa666

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Der Berater tut nur das was ihm aufgetragen wird.

Es ist okay das sich Uli aufregt.

Für mich ist Alaba bei dieser Geschichte der Schuft.

Er hat schließlich diesen berüchtigten Berater angeheuert.

An Stelle der Bayern würde ich überhaupt nicht mehr drüber reden.

Alaba würde ich ein komplettes Jahr auf der Tribüne schmoren lassen.

Danach darf er ablösefrei gehen.

Das wäre zwar finanziell wirklich nicht optimal, aber das derzeitige Affentheater ist es auch nicht.

Man sollte sich jetzt verstärkt nach jungen Spielern umsehen, die für normale Preise bereit sind zu spielen.

Der lange Abwehrspieler von Leipzig ist doch nicht schlecht.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Ich denke das mittlerweile auch viele,vielleicht sogar die meisten Bayern-Fans begrüssen würden wenn der Uli die Klappe halten würde bzw sich vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückzieht.
Nicht auszuschliessen das der Vormarsch des einstigen Bayern-Guru dafür gesorgt hat das Alaba gar keinen Bock mehr hat für den FC Bayern aufzulaufen.
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Ich denke das mittlerweile auch viele,vielleicht sogar die meisten Bayern-Fans begrüssen würden wenn der Uli die Klappe halten würde bzw sich vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückzieht.
Nicht auszuschliessen das der Vormarsch des einstigen Bayern-Guru dafür gesorgt hat das Alaba gar keinen Bock mehr hat für den FC Bayern aufzulaufen.

Du meinst die 99%, die ihn wiedergewählt haben?
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Äh, "verlogen" hat nichts mit Lügen zu tun.Hoeness kritisiert Vereine für Dinge, die die Bayern selbst genauso machen.Das ist verlogen.


1. Hoeneß ist kein Spielerberater - von daher ein abstruser Vergleich.

2. Ich kenne keinen Spieler, den der FCB transferiert hat, ohne ein Angebot dafür abgegeben zu haben. Aber Du scheinst da ja mehr zu wissen, um wen ging's?
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Tagesspiegel ist bekannt dafür, ein Teil der Lügenpresse zu sein.

Aber unsere Pipi hat ja ihre eigene Realität.


In München hatte man mit Mandzukic und Gomez 2 Topstürmer, da klingt es natürlich total logisch, dass man 25 Mio für Lewandowski geboten hat. Er kam dann ein Jahr später, ablösefrei - und rate mal, für wen? Für Gomez. Sorry, für so viele Facts, Baron M.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben